eyeSight Technologies erhält Frost & Sullivan Innovationspreis für Embedded Computer Vision in der Automobilindustrie

eyeSights innovative In-Car-Lösung erhöht die Fahrersicherheit und personalisiert und vereinfacht die Nutzererfahrung im Cockpit

eyeSight Technologies erhält Frost & Sullivan Innovationspreis für Embedded Computer Vision in der Automobilindustrie

Herzliya, Israel/München – 10. April 2018 – eyeSight Technologies, führender Anbieter von Embedded-Computer-Vision- und Deep-Learning-Lösungen, ist mit dem Frost & Sullivan Innovationspreis für Embedded Computer Vision in der Automobilindustrie ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt Unternehmen, die den Markt mit ihren Ideen voranbringen und sich dem Thema Innovation verschrieben haben. eyeSight wurde für seine führende Position im Bereich Computer Vision ausgezeichnet und für den Anspruch des Unternehmens, die Grenzen des Machbaren durch die Entwicklung neuartiger Embedded-Computer-Vision-Lösungen kontinuierlich zu erweitern und dabei die Nutzererfahrung im Cockpit neu zu gestalten.

Ablenkung ist einer der Hauptgründe für Unfälle im Straßenverkehr. Laut der US-amerikanischen National Highway Traffic Safety Administration spielt bei fast 80 Prozent aller Autounfälle und bei 65 Prozent aller Beinaheunfälle Ablenkung eine Rolle. Dies umfasst auch den Gebrauch von Infotainment-Systemen und das Telefonieren oder Scheiben von Textnachrichten.

eyeSight setzt seine Computer-Vision-Expertise gezielt dazu ein, ablenkungsfreies Fahren zu ermöglichen und das Fahrerlebnis durch seine Automotive-Lösungen sicherer und personalisierbarer zu machen. Durch Embedded-Active-Sensing-Lösungen, die Gesicht und Augen des Fahrers auf Anzeichen von Müdigkeit und Unaufmerksamkeit scannen, ermöglicht eyeSight Driver Monitoring in Echtzeit. Die berührungslose Gestensteuerung sorgt außerdem für eine einfache Kontrolle zentraler Infotainment-Funktionen. eyeSights Fahrererkennungsfunktion ermöglicht zudem die Personalisierung von Cockpit-Einstellungen wie Playlisten, Temperatur, Spiegel, Sitzposition etc.

„eyeSight hat seine Technologieführerschaft durch die Entwicklung von Driver-Monitoring- und berührungsfreien Interaktionslösungen bewiesen und dabei die Grenzen des Möglichen im Computer-Vision-Markt erweitert. Diese innovativen Lösungen werden den Automobilsektor novellieren, indem sie die Fahrsicherheit erhöhen, ein erweitertes und maßgeschneidertes Fahrerlebnis ermöglichen und den Kundennutzen steigern,“ so Kiran Vijaya, Program Manager bei Frost & Sullivan. „Wir schätzen das Potenzial der Technologie von eyeSight als disruptiv für eine Reihe weiterer Branchen neben der Automobilindustrie ein. Durch den Gewinn verwertbarer Daten wird die User Awareness nachhaltig gesteigert. Erst dadurch ist jene Art von hochpersonalisierter Nutzererfahrung möglich, durch die sich Unternehmen Wettbewerbsvorteile sichern und erhalten können.“

„Wir sind sehr stolz, für unsere innovative Technologie diesen renommierten Preis zu erhalten und von Frost & Sullivan als disruptives Unternehmen eingestuft zu werden. Diese Auszeichnung würdigt die Ergebnisse jahrelanger Forschung und Entwicklung mit dem Ziel, marktführende Computer-Vision-Lösungen zu erstellen, die in Millionen von Geräten weltweit zum Einsatz kommen,“ so sich Gideon Shmuel, CEO von eyeSight Technologies. „Ablenkung ist ein großes Sicherheitsrisiko beim Fahren. Unsere Driver-Monitoring-Lösung kann hier Abhilfe schaffen und optimiert gleichzeitig das Fahrerlebnis.“

Weitere Informationen über eyeSight finden Sie unter: www.eyesight-tech.com

eyeSight Technologies ist ein führender Anbieter von Embedded-Computer-Vision- und Deep-Learning-Lösungen. eyeSight bietet Sensor- und Gestenerkennungstechnologie für eine Vielzahl von Geräten und Anwendungsbereichen. Die Technologie des Unternehmens verbessert die tägliche Handhabung von Anwendungen im Haus, Auto oder im Consumer-Electronics-Bereich durch einfache, intelligente und personalisierte Interaktionen. Die Technologie von eyeSight wurde für eine große Bandbreite an Applikationen entwickelt, von aktiven Interaktionen mit Gestenerkennung und Finger-Tracking über passive Nutzererkennung und Gesichtsanalyse. Dadurch ermöglicht eyeSight eine personalisierte Nutzererfahrung auf der Grundlage der Eigenschaften und Handlungen der Anwender. Erfahren Sie mehr unter www.eyesight-tech.com

Firmenkontakt
eyeSight Technologies
Liat Rostock
Maskit 8
N/A Herzliya
+972-9-9567441
liat.rostock@eyesight-tech.com
http://www.eyesight-tech.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 99 38 87 46
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen