Lara Maria Olbeter

Email

IMG_3454.JPG

Kontakt & Presse:

Falk Martin Seidler

0049 – 160 -92523354

info@vanitas-film.eu

Europäisches Indiefilmprojekt „Vanitas“ mit Annabelle Mandeng und Oliver Stokowski in den Hauptrollen geht in die erste Crowdfunding-Runde

„Ein Film wie ein Stilleben- intensiv, sinnlich und brutal.“

Hochklassige Kinofilme, die ohne eine der großen Produktionsfirmen realisiert werden, sind in Deutschland Mangelware. Ein europäisches Künstlerkollektiv um Dokumentarfilmerin & Regisseurin Lara Maria Olbeter (ARTE, SWR, ARD) hat sich zum Ziel gesetzt, das zu ändern- und startet stark besetzt in eine Kampagne zur Schwarmfinanzierung (Start 28.10.22).

Annabelle Mandeng („Berlin Alexanderplatz“, „Vikings: Valhalla) übernimmt die Hauptrolle in diesem fesselnden Genremix. Grimmepreisträger Oliver Stokowski („Keine Zeit für Arschlöcher“, „Das Experiment“) ist der zweite Haupcast.  

Der Film wird ein Kammerspiel zwischen Arthouse, Suspense und Thriller. Ein 90minütiger europäischer Feature Film, senderunabhängig und ohne Studiofinanzierung produziert. Im Mittelpunkt steht eine Heldinnenfigur in der Tradition von Almodovár und Besson.

Vergänglichkeit und Tod sind die Themen der barocken Vanitas-Gemälde, die Martha (Annabelle Mandeng) schon immer fasziniert haben. Martha begibt sich mit ihrem despotischen Ehemann auf eine Reise in den Süden. Im vermeintlichen Paradies angekommen überschlagen sich die Ereignisse und Martha findet sich in einem surrealen Alptraum wieder.

Gedreht wird in Malta und Deutschland (Berlin, Frankfurt, Wilhelmshaven). 

Ein Teil der Erlöse der Crowdfunding Kampagne geht an AMICA e.V. 

(Photo:Daniel Sonnentag

https://www.startnext.com/vanitas

https://www.startnext.com/vanitas

Weitere Meldungen:  SmokiCare® Das vermutlich kleinste Rauchgas-Fluchtfilter-Set der Welt