Karlsruher UCC-Hersteller versammelt seine Vertriebs- und Technologiepartner im Europapark Rust / Spannende Ausblicke auf die STARFACE Highlights des kommenden Jahres / Große Partnerausstellung mit über 30 führenden UCC-Ausstellern

Erfolgreicher Branchentreff: Mehr als 500 Besucher beim STARFACE Partnerkongress 2023

STARFACE macht mobil: CEO Florian Buzin präsentiert live die neue Integration mit Apple CarPlay.

Karlsruhe, 10. Oktober 2023. Am 27. und 28. September 2023 versammelte STARFACE seine Channel- und Technologiepartner zum alljährlichen STARFACE Kongress unter dem Motto “VoIP Your World” im Europapark Rust. Der beliebte Branchentreff hat auch nach 16 Jahren nichts von seiner Anziehungskraft verloren: Über 500 UCC-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzten das Event, um sich über die STARFACE Highlights des kommenden Jahres zu informieren und neue Kontakte zur Branche zu knüpfen.

“2023 war für uns ein aufregendes Jahr mit – im besten Sinn – viel Bewegung: vom neuen Major Release STARFACE 8 über das Re-Design der STARFACE App für Windows und Mac bis hin zur Unterstützung von Apple CarPlay”, erklärt Yardena Hemmann, Marketingleiterin von STARFACE. “Wir hatten mit unserer Community in Rust also jede Menge spannender Themen zu besprechen und haben die Gelegenheit natürlich auch genutzt, um gemeinsam die Weichen für ein erfolgreiches 2024 stellen. So sind die beiden Kongresstage wieder wie im Nu verflogen – aber ich denke, jeder unserer Gäste konnte wertvolle Impulse und Anregungen für sein Business mitnehmen.”

Die wichtigsten News im Überblick:

– Die neue STARFACE App für Mac ist da! Ab sofort können auch Anwender am Mac von der neuen STARFACE App und deren smartem Workspace-Konzept profitieren und ihren persönlichen Digital Workplace ganz individuell zusammenstellen. Das neue Release, das ab sofort verfügbar ist, führt Telefonie, Chat, Videomeetings und webbasierte Apps in einer agilen, hochgradig individualisierbaren Oberfläche am Mac zusammen – und überzeugt als zeitgemäßes Kommunikations-Cockpit für hybride Arbeitsumgebungen.

Weitere Meldungen:  STARFACE Advanced mit dediziertem NGN-Port jetzt verfügbar

– STARFACE 8.1 ist da! Das neue Release STARFACE 8.1 ist ab sofort für alle STARFACE-Kunden mit laufendem Update-Vertrag erhältlich – und punktet mit einer Reihe praktischer Neuerungen im Anwender-Alltag. Besonders spannend ist die neue Quick-Access-Bar-Funktion, mit der Anwender ihre STARFACE App zu einer schlanken Leiste am Bildschirmrand zusammenfalten können. Die neue Version wartet aber auch mit zwei neuen vorkonfigurierten Workspaces, neuen Telefonintegrationen und vielen weiteren Detailverbesserungen auf.

– STARFACE unterstützt ab sofort auch Apple CarPlay! Gute Nachrichten für Vielfahrer: STARFACE lässt sich ab sofort auch nahtlos in Apple CarPlay integrieren. Anwender haben damit die Möglichkeit, über das Display ihres Fahrzeugs per Touch Anrufe zu initiieren, Anruflisten einzusehen und auf das persönliche und zentrale STARFACE-Adressbuch zuzugreifen. Das ist nicht nur bequem, sondern auch sicher, weil der Fahrer so weitaus weniger abgelenkt wird als beim Griff zum Smartphone.

– Im Oktober kommt der MS Teams Connector mit SBC. Die Option, auch in der Microsoft Teams-Oberfläche auf die Telefonie-Features der STARFACE-Anlage zuzugreifen, steht bei Anwendern aktuell hoch im Kurs. Daher wird STARFACE zusätzlich zu den beiden bereits verfügbaren Integrationsoptionen (Modul zum Abgleich von Präsenzinformationen und Modul zum Anrufhandling in Teams) künftig auch eine dritte, deutliche tiefere Integrationsoption mit dediziertem Session Border Controller anbieten.

– Die Integration von STARFACE, estos und TeamFON nimmt klare Formen an. Auf dem Kongress präsentierte STARFACE CEO Florian Buzin zusammen mit dem neuen estos Geschäftsführer Alexander Seifert eine klare Vision davon, wie das Miteinander der drei Schwestern künftig aussehen soll: Die Single-Tenant-Plattformen von STARFACE und die Multi-Tenant-Systeme der früheren TeamFON sollen künftig unter der Marke STARFACE zusammengeführt werden, während estos als eigener Brand mit Fokus auf Multi-Vendor-Lösungen erhalten bleibt. Trotz der klaren Abgrenzung der Produkte wollen die Schwestern aber auch künftig von Synergien in der Verwaltung profitieren – und etwa die HR- und Einkaufsprozesse eng miteinander abstimmen.

Weitere Meldungen:  Hiphop-Domains: Ein neuer Tanz beginnt

– STARFACE hat keine Angst vor der Zukunft. Auch wenn die gesamtwirtschaftlichen Prognosen für das kommende Jahr eher pessimistisch sind, sieht STARFACE noch viele attraktive Wachstumspotenziale. Eine Schlüsselrolle kommt dabei nach wie vor der Cloud zu: Ein Großteil der deutschen Unternehmen dürfte in den kommenden Jahren seine On-Prem-Lösungen sukzessive in SaaS-Lösungen überführen, was der UCC-Branche sehr relevante Sondereffekte verspricht. Und auch geografisch will STARFACE weiterwachsen, mit dem erklärten Ziel, zum führenden europäischen UCC-Anbieter zu werden.

Große Partnerausstellung
Flankierend zu den Vorträgen konnten sich die Besucher wie jedes Jahr in einer großen Partnerausstellung über die neuesten Lösungen der VIP-Sponsoren Gigaset, Securepoint, Snom und Yealink sowie von über 25 weiteren Sponsoren informieren. Darüber hinaus hatten die Teilnehmer bei mehr als 40 Workshops und Präsentationen der Technologie- und Channelpartner die Gelegenheit, spannende neue Technologie und Use Cases auszuloten und neue Kontakte zur Branche zu knüpfen.

Cocktails und Charleston
Zu den Highlights der Veranstaltung gehörte auch in diesem Jahr wieder die exklusive Kongressparty am Abend des ersten Veranstaltungstages, die diesmal unter dem Motto “Gatsby Galaxy” stand und die Teilnehmer aus dem Ballsaal Berlin des Europaparks in die wilde Welt der goldenen Zwanziger Jahre entführte – mit leckerem Streetfood, hollywoodreifen Tanz- und Showeinlagen, prickelnden Drinks und vielen stilecht kostümierten Gästen.

Weiterführende Informationen finden interessierte Leser unter www.starface.com/kongress.

HiRes-Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage unter michal.vitkovsky@h-zwo-b.de

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, gilt der Hersteller von UCC-Plattformen und IP-Kommunikationslösungen als innovativer Trendsetter im Markt. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbaren STARFACE Telefonanlagen für Unternehmen jeder Größe. Die vielfach preisgekrönten Systeme werden über qualifizierte Partner vertrieben.

Weitere Meldungen:  STARFACE 6.4.3 mit Provider-Profil für DeutschlandLAN SIP-Trunk der Deutschen Telekom verfügbar

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und Business-Anwendungen verknüpfen. Sie unterstützt alle gängigen Technologien und Standards und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Die STARFACE GmbH ist eine Tochtergesellschaft der SF Technologies Holding GmbH mit Sitz in München. Ebenfalls zur SF Gruppe gehören die estos GmbH, Starnberg, und die TeamFON GmbH, München.

Kontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Nürnberger Str. 17-19
91052 Erlangen
49 (0)9131 81281-25
e68aed6fb7209c87836430356f749d54ed01319d
http://www.starface.de