Die Nachfrage nach Produkten zur regenerativen und ganzheitlichen Landwirtschaft steigt, insbesondere Produkte zur Gülleaufbereitung und zur Verbesserung der Strohqualität sind aktuell stark gefragt.

EMIKO mit Effektiven Mikroorganismen erfolgreich in den Bereichen Gülleaufbereitung und Stallhygiene

Aufklärung vor Ort zum Thema Effektive Mikroorganismen im Grünland

Meckenheim, den 28.09.2023 “Es geht wieder in die Ställe, und so verspüren wir hohe Nachfrage nach Produkten rund um die Themen Stall und Gülle”, erläutert Lena Schlösser, Agrarreferentin im Vertrieb der EMIKO, das hohe Aufkommen der Anfragen für diese Bereiche. Einen Grund sieht Schlößer auch in den vielen persönlichen Gesprächen, die EMIKO auf verschiedenen Veranstaltungen, während der Sommermonate geführt hat. Aufklärung macht neugierig!

“Gerade in diesen persönlichen Gesprächen konnten wir Vertrauen aufbauen und zum Umdenken anregen. Wir merken, dass viele Landwirte gezielt auf der Suche nach Produkten sind, die ganzheitlich und regenerativ ausgelegt sind, um mit den sich ändernden gesetzlichen Anforderungen und Klimabedingungen besser zurechtzukommen”, setzt Schlößer fort. Produkte auf Basis Effektiver Mikroorganismen sind erklärungsbedürftiger, wirken nicht in jedem Umfeld gleich und genau darüber wurde viel gesprochen.

Der Ansatz von EMIKO ist ganzheitlich, man will rund um den Betriebskreislauf beraten. Aktuell stehen Produkte für die Verbesserung der Stallhygiene und der Gülleaufbereitung im Mittelpunkt. Wichtig ist auch, die Landwirte und Landwirtinnen bei der Umsetzung sich stets ändernder Vorschriften begleiten. “Wir wissen, was unsere Produkte können und dürfen und wie sie sich mit den geltenden Verordnungen vertragen”, erläutert Schlößer mit Blick auf die Zulassung der Produkte für Biobetriebe.
Hier sind Aufklärung und fachlicher Austausch das A und O. Gerade für Betriebe, die bislang noch nicht oder nur vereinzelt mit Effektiven Mikroorganismen gearbeitet haben, ist es wichtig, sich grundlegend zu informieren, weiß man in Meckenheim. Denn gerade hier sind viele Informationen im Umlauf, die oftmals verwirren. “Und so bieten wir immer wieder auch an, unsere Produkte auszuprobieren und sich mit Kollegen und Kolleginnen auszutauschen, die bereits Erfahrungen gesammelt haben, wie zuletzt bei einem Anwender. Hier wurden wir vom Grünlandzentrum Niedersachsen gebeten, den Interessierten anhand eines Praxisbeispiels u.a. Möglichkeiten zur Emissionsminderung aufzuzeigen “, schließt die Agrarexpertin.

Weitere Meldungen:  Warum die kluge Auswahl des Steuerberaters so wichtig ist

Bildunterschrift: Aufklärung vor Ort zum Thema Effektive Mikroorganismen im Grünland über Güllebehandlung und Einsatz im Stall

EMIKO ist einer der führenden Anbieter von Produkten auf Basis Effektiver Mikroorganismen in Deutschland, Österreich und Italien. EMIKO steht für das Original und bietet mit seinen Produkten ökologische Lösungen im Bereich Agrar. Nachhaltige und umweltbewusste Landwirtschaft ist das Ziel des Biotechnologieherstellers. Effektive Mikroorganismen bilden die Basis der Produkte, denen je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Essenzen zur Verbesserung der Wirkweisen zugegeben werden.
Der Grundstein für die EMIKO Firmengruppe wurde im Jahre 1996 gelegt, nachdem 1995 EM – Effektive Mikroorganismen – erstmalig aus Japan nach Europa gekommen waren. Zur EMIKO Firmengruppe gehören zwei Firmen: Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH und die EMIKO Handelsgesellschaft mbH.
Die in Meckenheim hergestellten Produkte basieren auf der Originalrezeptur, die von Prof. Higa entwickelt wurde. EMIKO ist Lizenznehmer der EM Research Organisation (EMRO) zur Herstellung der Original EM-Produkte.
Sämtliche EMIKO Produkte werden unter Einhaltung höchster Qualitätsansprüche gefertigt, um deren Wirksamkeit zu garantieren. Seit 2007 ist die Produktion über die gesetzlichen Vorschriften hinaus HACCP zertifiziert. 2009 kam die Biozertifizierung und 2012 Zertifizierung der Futtermittel GMP+ und QS hinzu.

Firmenkontakt
EMIKO Gruppe
Lena Schlößer
Mühlengrabenstraße 13
53340 Meckenheim
02225 / 955 95 800
ddddf5c98930fa04a5181c1774824cef478cd73c
http://www.emiko.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
ddddf5c98930fa04a5181c1774824cef478cd73c
http://www.sc-loetters.de