Elektroinstallationsdosen mit Dichtheitsklasse 6

STZ EURO hat im Auftrag des Unternehmens KAISER die Dichtheit von Elektroinstallationsdosen auf Basis VDI 2083-19 geprüft.

Elektroinstallationsdosen mit Dichtheitsklasse 6

Hohlwanddosen O-range ECON® von Kaiser für die luftdichte und reinraumgerechte Elektroinstallation. (Bildquelle: @Kaiser GmbH & Co. KG)

Endlich besteht die Möglichkeit, bereits bei der Planung von Reinräumen und Containments auf geprüft dichte Komponenten zugreifen zu können.
Das Unternehmen Kaiser GmbH & Co. KG, Marktführer für Elektroinstallationsdosen, ließ auf dem neu entwickelten Prüfstand des STZ EURO Elektrodosen mit unterschiedlicher Bestückung in verschiedenen Wandaufbauten testen. Kaiser ist damit Vorreiter was die Prüfung von Einzelkomponenten auf Basis der VDI 2083-19 betrifft.

“Nur wenige Komponentenhersteller oder Wand- und Deckenlieferanten liefern verlässliche Messwerte zur Luftdurchlässigkeit ihrer Einzelbauteile. Daher war die Entwicklung eines entsprechenden Prüfstands nur ein logischer Schritt”, so Michael Kuhn, Vorsitzender der VDI 2083-19 und Leiter des STZ EURO in Offenburg und ergänzt; “Ziel ist es, den Planern und Bauherren verlässliche Angaben zu Luftdurchlässigkeiten von Bauteilen, die in Decken, Wänden oder Böden von Reinräumen verbaut werden, bereitzustellen.”

Der Prüfstand des STZ EURO bietet die Möglichkeit, Einzelkomponenten bei Differenzdrücken von -500Pa bis +500Pa und bis zur Dichtheitsklasse 7 zu bestimmen.
Dabei wird auch die Herstellerdokumentation, aus der die korrekte Montage und Ausführung der Abdichtung hervorgeht, von den Messingenieuren des STZ EURO geprüft, um nicht nur konstruktive, sondern auch montagetechnische Fehler auszuschließen. Die Prüfdokumentation umfasst ein Prüfzertifikat und einen Prüfbericht, inklusive detailliertem Messprotokoll. Zudem erhält der Hersteller hilfreiche Informationen und Beratung zur Optimierung der Komponenten.

“Nach meinem Kenntnisstand gibt es aktuell keine detailliertere und sicherere Prüfung für luftdichte Komponenten im Reinraum-Bereich, wie über den Prüfstand bei STZ EURO,” so Dipl.-Wirt. Ing. Stefan Born, Strategisches Produktmanagement bei Kaiser GmbH & Co. KG. “Die Prüfung unserer Elektroinstallationsdosen mit unterschiedlicher Bestückung und in unterschiedlichen Wandaufbauten hat die Qualität und Reinraumtauglichkeit unser Produkte bewiesen.” Neben den technischen Faktoren war es laut Stefan Born vor allem der fachliche Austausch auf Augenhöhe und die Sorgfalt bei der Prüfung, wie auch der folgenden Auswertung und die detaillierten Ergebnisse, die überzeugten. “Außer weniger zuverlässigen BlowerDoor-Tests gibt es keine fundierten Prüfmöglichkeiten auf dem Markt, zur Beurteilung der Luftdichtheit nach VDI 2083-19. Für Kaiser war diese Prüfung also logischer Schritt, um unsere Qualität zu messen”, so Stefan Born.

Über die herstellerunabhängige Prüfstandsmessung stehen dem Reinraum-Betreiber oder Bauherren so verlässliche Daten zur Verfügung. Diese können bereits in der Planungsphase genutzt und damit Schwachstellen von vornherein vermieden werden.
Dies kann erheblich Aufwand für eine Lecksuche und nachträgliche Abdichtung sparen.

Als Transferzentrum 94 wurde das STZ EURO 1987 in Offenburg als Unternehmen der Steinbeis-Stiftung gegründet. Die Aufgaben des STZ EURO liegen in innovativen wie herstellerunabhängigen Beratungen und Schulungen sowie messtechnischen Prüfungen und Analysen einschließlich Optimierung für Industrie, private Unternehmen und öffentliche Auftraggeber. Wie alle Steinbeis-Transfer-Zentren sieht auch das STZ EURO den Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft als zentrale Leistung. Mit Sitz an der Hochschule Offenburg hält der Leiter, Dipl.-Ing. (FH) Michael Kuhn vor Ort auch einen Lehrauftrag für Reinraumtechnik. Das STZ EURO ist seit 30 Jahren mit aktuell 11 Mitarbeitern erfolgreich vor allem im Bereich der Reinraumtechnik aktiv.

Firmenkontakt
STZ EURO Steinbeis-Transferzentrum Energie-, Umwelt- und Reinraumtechnik
Michael Kuhn
Badstraße 24a
77652 Offenburg
+49 781 203547-00
+49 781 203547-99
mail@stz-euro.de
http://www.stz-euro.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Lindenstr. 6
72666 Neckartailfingen
0711 52855500
0711 52855509
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: