Zeitgemäße Funktionen wie Terminvergabe-Hotlines, Wartezimmerdurchsagen und Mobilintegration vereinfachen die Kommunikation im Praxisalltag / Nahtlose Einbindung aller wichtigen Praxismanagementsysteme / Erfolgreich im Einsatz in 2.500 Arztpraxen

Karlsruhe, 19. September 2023. STARFACE unterstützt Arztpraxen mit maßgeschneiderten Telefonie-Lösungen bei der Optimierung der Patientenkommunikation: Die wahlweise als kompakte Hardware-Box oder komfortabler Cloud-Dienst erhältlichen Telefonanlagen erleichtern mit ihren standardmäßig enthaltenen, innovativen Telefoniefunktionen spürbar den Praxisalltag, verbessern die telefonische Erreichbarkeit und lassen sich nahtlos mit vorhandenen Patientenmanagementsystemen verzahnen.

“In Arztpraxen und Praxisgemeinschaften steht das Telefon selten still. Moderne Telefonanlagen können den Alltag nachhaltig entspannen und wertvolle zeitliche Freiräume für das Team schaffen”, erklärt Jürgen Signer, COO bei der STARFACE GmbH. “Die TK-Anlagen von STARFACE unterstützen standardmäßig viele Funktionalitäten, die auf die Anforderungen der Ärzte, des Praxispersonals und der Patienten zugeschnitten sind, und lassen sich als offene Plattformen sehr einfach an individuelle oder neue Anforderungen anpassen – eine robuste Lösung, die die Kommunikation mit den Patienten auf einen ganz neuen Level hebt.”

Arztpraxen und Praxisgemeinschaften profitieren mit STARFACE unter anderem von folgenden Funktionalitäten:

Einfache Einrichtung von Terminvergabe-Hotlines
Die Telefonanlagen von STARFACE unterstützen standardmäßig einfache, bedienfreundliche Hotline-Funktionen, mit denen sich die telefonische Terminvergabe wesentlich effizienter abwickeln lässt. Auf diese Weise können Lastspitzen in der Telefonie zuverlässig entzerrt und bei Bedarf an externe Nebenstellen (sprich: Mitarbeiter im Homeoffice) ausgelagert werden.

Einbindung vorhandener Patientenverwaltungssysteme
STARFACE unterstützt von Haus aus offene Schnittstellen für die Integration mit gängigen Patientenverwaltungssystemen wie tomedo, abasoft, Medisoft und andere. So kann dem Praxisteam bei eingehenden Anrufen automatisch die Akte des jeweiligen Patienten eingeblendet werden – inklusive der Option, Notizen zu hinterlegen und die Telefonate zur Abrechnung vorzumerken.

Weitere Meldungen:  Endokrinologie in München: Hashimoto vs. Wochenbettdepression?

Durchsage-Lösungen für Wartezimmer
Das Praxisteam kann die STARFACE Telefonanlagen auch nutzen, um Durchsagen im Wartezimmer vorzunehmen – in der Regel, um die nächsten Patienten aufzurufen. So werden klassische Intercom-Systeme überflüssig, und viele Laufwege lassen sich vermeiden.

Abfragen zur Vorsortierung eingehender Gespräche
STARFACE unterstützt eine mehrstufige Anrufverteilung, bei der Anrufer schon vor der Annahme des Gesprächs durch einen Mitarbeiter automatisiert nach ihrem Anliegen gefragt und erst dann an den passenden Ansprechpartner weitervermittelt werden. Auf diese Weise können zum Beispiel Anfragen, bei denen lediglich ein Wiederholungsrezept bestellt werden soll, effizienter bearbeitet oder Privatpatienten direkt durchgestellt werden.

Übersichtliche Kommunikationsschaltzentrale
Als zeitgemäße Kommunikationsplattform führt STARFACE sämtliche Kommunikationskanäle in der Praxis – neben der Telefonie auch Chat, Videokonferenzen und Fax – in einer übersichtlichen PC-Anwendung zusammen. Das macht es dem Praxispersonal leicht, alle Kontakte im Blick zu behalten und gleich effizient zu beantworten.

Einbindung von Homeoffices und Mobilgeräten
Wichtig in der hybriden Arbeitswelt von heute: Mit den STARFACE Anlagen lassen sich auch Anschlüsse in Homeoffices sowie Mobiltelefone wie vollwertige Nebenstellen der Telefonanlage nutzen. Dies eröffnet im Praxisalltag ganz neue Optionen, zum Beispiel mit Blick auf die bessere Erreichbarkeit der Ärzte abseits der Praxis, oder auf die Auslagerung bestimmter Aufgabenbereiche an Mitarbeiter im Homeoffice.

Bedienfreundliche Anlagen-Konfiguration ohne Spezialisten
STARFACE ist eine einfache und bedienfreundliche Plattform, bei der das Praxisteam viele Einstellungen ohne Hilfe eines Administrators vornehmen kann. Dies gilt insbesondere für die Konfiguration von Weiterleitungs-Szenarien und Hotlines, die über eine übersichtliche Benutzeroberfläche jederzeit angepasst werden können.

Flexible Betriebsarten, heute und morgen
Die Anlagen von STARFACE sind wahlweise als Hardware-Lösung oder Cloud-Dienst verfügbar. Die Ärzte können so frei entscheiden, ob sie lieber in ein eigenes, vor Ort betriebenes System investieren oder die Telefonie über einen monatlichen Abonnement-Service abwickeln wollen – und diese Entscheidung jederzeit revidieren, falls sich ihre Anforderungen ändern.

Weitere Meldungen:  Deine Berufung Verwirklichen: Kostenfreier Onlinekongress mit hochqualifizierten Experten

Unkomplizierte Integration bestehender Technik
Auch wenn die STARFACE Anlagen selbst vollständig digital sind, bieten sie standardmäßig die Option zur Anbindung bestehender analoger Technik. Vorhandene Fax-Lösungen lassen sich auf diese Weise ebenso einfach integrieren wie analoge Türsprechstellen. So bleiben getätigte Investitionen optimal geschützt.

Die STARFACE Telefonanlagen für Ärzte und Praxisgemeinschaften sind deutschlandweit bereits in über 2.500 Praxen im Einsatz und jederzeit über den qualifizierten TK-Fachhandel verfügbar. Mehr über die Lösungen erfahren interessierte Leser unter https://starface.com/loesungen/telefonanlage-fuer-arztpraxen/.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, gilt der Hersteller von UCC-Plattformen und IP-Kommunikationslösungen als innovativer Trendsetter im Markt. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbaren STARFACE Telefonanlagen für Unternehmen jeder Größe. Die vielfach preisgekrönten Systeme werden über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und Business-Anwendungen verknüpfen. Sie unterstützt alle gängigen Technologien und Standards und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Die STARFACE GmbH ist eine Tochtergesellschaft der SF Technologies Holding GmbH mit Sitz in München. Ebenfalls zur SF Gruppe gehören die estos GmbH, Starnberg, und die TeamFON GmbH, München.

Kontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
49 (0)9131 81281-25
5a9c92511d146dec9ddd080ff7fa5c0d9fa8fdf0
http://www.starface.de