Bernd Selmeier und Amanda Sage versöhnen die Gegensätze

Ein Zen-Kunst-Projekt vereint zwei verschiedene Welten

Wenn eine amerikanische Künstlerin und ein deutscher Life- und Business Zen-Coach zusammenarbeiten – was entsteht dann? Die Antwort liegt nicht auf der Hand. Und genau das zeichnet das anstehende Kunstprojekt von Amanda Sage und Bernd M. Selmeier aus. Die beiden begegneten sich in Wien. Und entwickelten spontan die Idee für das gemeinsame Vorhaben.

In Wien entsteht die Idee für eine Zusammenarbeit

Die Idee für eine Zusammenarbeit entstand Ende vergangenen Jahres zur Wiener Weihnachtszeit. Gemeinsam schlendern die beiden durch Amandas Atelier. Beim Betrachten der Bilder fällt Selmeier schließlich etwas auf: “Texthäppchen unterschiedlichster Art fluteten plötzlich mein Bewusstsein und die Texte machten auf einmal große Augen für das, was es da zu sehen gab”, berichtet er.

Texthäppchen. Gemeint sind damit Selmeiers Zen-Poems und Zen-Provokationen, die er unter anderem auf seiner Website zur Verfügung stellt.

Amanda Sage und er beschließen zusammenzuarbeiten. Ihr Ziel: Sages Werke und Selmeiers moderne Zen Lyrik sollen sich begegnen. Auf einer kommenden Bilder-Serie der Künstlerin und in der Verrücktheit neuer Zen Texte.

Zwei Welten. Eine innere Ausrichtung.

Bernd M. Selmeier erklärt, was sie beide verbindet: “Es gibt zwischen Amanda und mir eine gleiche innere Ausrichtung, die die Sprengkraft ergibt. Des Pudels Kern lautet: Die Harmonie – in der Welt der Gegensätze!”

Diese Gegensätze zu vereinen – darin sei Sage in ihrer Kunst gelegen. Und ebenso Selmeier mit seinem modernen Zen-Weg.

Selmeier ist sich sicher: “Die alte Welt lebt ohne Originalität im Sinnlos-Kampf-Modus. Denn die Kontraste, Gegensätze, und Widersprüche, aus denen die Welt zusammengesetzt ist, stehen sich im Bewusstsein der meisten Menschen noch immer als Feinde gegenüber. Und blockieren und vernichten damit weltweit Tag für Tag im Leben der Einzelnen tonnenweise Intelligenz und Happyness.”

Weitere Meldungen:  Zerstörungsfreie Messung von Barriereschichten in Kunststoffverpackungen

Laut ihm ist die Zeit reif. All die Millionen Gegensätze würden raus aus den leeren Unsinns-Kämpfen wollen. “Wollen dieses Jahrtausende alte Kriegs-Muster endlich überwinden. Sie wollen, wie das Kontrast-Paar ‘Gas und Bremse’ beim Autofahren, frei und spontan zusammenarbeiten und die gleichen Ziele ansteuern”, erklärt Selmeier. “Denn die nächste Dimension, in die die Menschheit sich geistig entwickelt, hat die befreite Paradoxie zur Grundlage”.

“Better-Planet”-Projekt

Das “Zen meets Painting”-Projekt ist nicht als persönliches Privat-Vergnügen zweier Künstler konzipiert, die hier ihren Spaß am Neuen und Unbekannten in Szene setzen wollen. Vielmehr sei es ein Better-Planet-Projekt. Ein Projekt, das zur großen Transformation, die global erst noch am Anfang steht, einen katalysatorischen Beitrag leisten will.

Wie die Ergebnisse genau sein werden, wie andere Menschen mit eingebunden werden – davon wollen sich Selmeier und Amanda überraschen lassen.

Virtuelle Online-Ausstellung beginnt ab 25. Mai 2023

Ab 25. Mai 2023 werden die Bilder und der Verlauf des Projektes auf

zensationell.com und
amandasage.com

sowie u.a. auf den Instagram- und Facebook-Accounts von Amanda Sage und Bernd M. Selmeier zu sehen sein.

Die Bilder und Texte sind als Poster in einer Limited Edition auf den genannten Webseiten bestellbar.

Amanda Sage ist eine in den USA lebende Künstlerin mit internationaler Reichweite. Unter anderem studierte sie in Wien Mischtechnik bei Michael Fuchs und war anschließend zehn Jahre lang als Assistentin von Ernst Fuchs tätig. Ihre Werke werden weltweit in Galerien ausgestellt. Amanda ist u.a. Mitbegründerin der Vienna Academy of Visionary Art sowie Dozentin und Live-Künstlerin.

Bernd Selmeier wurde 1955 in München geboren. Bereits als Kind keimte in ihm der Wunsch auf, Künstler zu werden. Doch der Unterricht im Alter von 16 Jahren beim Landschaftsmaler Heinrich Landgrebe führte ihn nicht an die Leinwand, sondern in die Welt des Paradoxen. In die Welt des Zen. Heute ist Bernd M. Selmeier Business- und Life Coach, Workshopleiter, Zen Revolutionär und exklusiver Zen-Personal Trainer – hier vor allem mit V.I.P. Klientel.

Weitere Meldungen:  Hypnose bei Bulimie u. Binge Eating | Dr. Elmar Basse

Kontakt
c/o MBE 3272 FT Business Services e. K.
Bernd M. Selmeier
Ferdinand-Porsche-Straße 5
82205 Gilching
0049 171 99 52 806
a83b8486f64ee542c59ea6de746fae596d1810b9
https://www.zensationell.com