E-Mobility Days setzen auf Zukunftstechnologie

Emmi Muellerschoen

Email

RED_E-mobility2021.png

E-Mobilität live: Wafios und Gehring Technologies organisieren die „2nd Reutlingen E-Mobility Days“ zum Thema „Efficient Powertrain“ Reutlingen. „Die ersten RED – Reutlinger E-Mobility Days – werden nicht die letzten sein.“ Diese Bilanz zog WAFIOS-Vorstandssprecher Dr.-Ing. Uwe-Peter Weigmann nach erfolgreichem Abschluss im Oktober 2020. Weigmann weiter: „Seit der letzten Veranstaltung wurden sowohl von Wafios als auch von Gehring viele neue Entwicklungen umgesetzt, die jetzt vorgestellt werden können.“ Die zweiwöchige Veranstaltung, ein Mix aus Online-Event und klassischer Ausstellung in den Werkshallen des Drahtmaschinenherstellers, erreichte damals zahlreiche Kundinnen und Kunden des Unternehmens im In- und Ausland.

So soll es auch aktuell sein, wenn für die zweiten RED vom 18. bis 29. Oktober 2021 (in der ersten Woche liegt der Eventfokus auf Präsensveranstaltung, vom 25. – 29.10. liegt der Eventfokus auf den Onlineveranstaltungen) an der Silberburgstraße 5 zum Thema „Efficient Powertrain“ die Türen geöffnet werden. Die wichtigste Neuerung bei den „2nd Reutlinger E-Mobility Days“ ist, dass Wafios nicht mehr Alleinveranstalter ist. Gehring Technologies, mit dem das Unternehmen im April dieses Jahres eine „Allianz für Elektromobilität“ schloss, tritt ebenfalls als Ausrichter auf. „Wir erhoffen uns einen intensiven Austausch zwischen Fachleuten und Vertretern von Unternehmen“, so Marcell Wardin von Gehring und Tobias Single von Wafios, die beiden Verantwortlichen für das zweiwöchige Event.

Beide Unternehmen stellen in diesem Jahr mit ihren Partnern wegweisende Technologien für die E-Mobilität rund um das Thema „Efficient Powertrain“ aus. In enger Kooperation zeigen deshalb Gehring und WAFIOS erstmals den gesamten Fertigungsprozess eines Stators für einen Elektromotor als Produktionslinie. Mit innovativen Lösungen – von der Kupferdrahtfertigung bis zum Messen der fertigen Hairpins – runden die Mitaussteller das Programm ab. Der jeweilige Maschinenpark für die Produktion- und Qualitätssicherung der einzelnen Komponenten ist ebenfalls zu sehen. Die Mitarbeitenden informieren dazu gerne im Detail.

Veranstaltungspartner sind Copaltec, Feinwerktechnik Otto Harrandt, WITELS-ALBERT, HPW Metallwerk, TRUMPF Laser- und Systemtechnik und Hexagon. Hinzukommen als wissenschaftliche Partner das wbk Institut für Produktionstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und das PEM der RWTH Aachen. Letzteres setzt mit der Gruppe „Electric Drive Production“ den Fokus auf die Realisierung einer wirtschaftlichen Produktion des elektrischen Antriebsstranges von E-Fahrzeugen.

Die „2nd Reutlingen E-Mobility Days – RED“ finden vom 18. bis 29. Oktober bei WAFIOS an der Silberburgstraße 5, Reutlingen, statt. Beginn ist am Montag, 18. Oktober um 16.30 Uhr. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 9 bis 18 Uhr; Freitag, 9 bis 16.30 Uhr. Am Wochenende ist geschlossen. Anmeldung ist Pflicht unter: 07121 146-0 (Wafios) oder events@wafios.de. Weitere Informationen unter https://emobility-days.wafios.com, (99+) LinkedIn.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: