Duplicate Content unbedingt vermeiden

Doppelte Inhalte und der Einfluss aufs Google Ranking

Duplicate Content unbedingt vermeiden

Duplicate Content wirkt sich negativ auf das Ranking der Website bei den Suchmaschinen aus.

Eine interessante Webseite zeichnet sich durch gute und spannende Texte aus. Doch was ist, wenn dem Seitenbetreiber Kreativität und Zeit zum Verfassen eigener Texte fehlen? Die Inhalte anderer Webseiten zu kopieren, ist nicht der richtige Lösungsansatz. Sogenannter Duplicate Content wirft rechtliche Fragen auf und führt schnell zur erkennbaren Abwertung Ihrer Webseite bei Google. Der Begriff ” Duplicate Content” bezeichnet jede Art von identischen Inhalten, die auf unterschiedlichen Webseiten zu finden sind. Selbst wenn auf verschiedenen Unterseiten des eigenen Internetauftritts die gleichen Inhalte verwendet wird, liegt bereits Duplicate Content vor. Noch problematischer ist, sich bei der Konkurrenz zu bedienen und Texte anderer Webseiten ungefragt auf der eigenen Seite einzubinden.
Was auf den ersten Blick viel Arbeit erspart, wirkt sich schnell negativ auf Ihre Webseite und die erreichten Rankings bei Google aus. Der Grund hierfür: Der Google Algorithmus erkennt die Dopplung der Inhalte und schließt hieraus, dass der Duplicate Content keinen echten Mehrwert für den Nutzer bietet. Hierdurch ist nicht ersichtlich, welches Webangebot die höchste Relevanz für den menschlichen Betrachter hat. Die Folge: Es kommt zu Schwankungen in den Suchergebnisseiten (SERPs) bis hin zur erheblichen Abwertung des Internetauftritts.

Probleme auch durch Verstoß gegen das Urheberrecht

Tatsächlich hat interner Duplicate Content wenig Mehrwert für den Nutzer. Ein typisches Beispiel ist ein Online Shop, in dem der Betreiber für alle Produkte der gleichen Kategorie einen identischen Beschreibungstext verwendet. Zwar kann im Laufe der Zeit jeder Produkttext individualisiert werden. Die anfänglichen Folgen von Duplicate Content auszugleichen, nimmt jedoch erheblich viel Zeit in Anspruch.
Zum noch größeren Problem wird es, wenn sich Seitenbetreiber bei externem Content bedienen. Oft kann der Seitenbetreiber des Original Textes nachweisen, dass dieser exklusiv für seine Seite geschrieben wurde. Viele Seitenbetreiber beauftragen schließlich Agenturen oder professioneller Texter für einzigartigen Content. Mit der Nutzung der Fremdtexte liegt ein Verstoß gegen das Urheber- und Nutzungsrecht vor. Zudem kann ein erheblicher Schadenersatz drohen, da durch den Duplicate Content die Google Rankings des bestohlenen Konkurrenten negativ beeinflusst wurden.

Professionelle und individuelle Texte als Lösungsansatz

Alleine mit individuellen Texten lässt sich das Problem von Duplicate Content umgehen. Falls sich der Seitenbetreiber selbst ein Verfassen der Texte nicht zutraut oder hierfür keine Zeit findet, ist die Beauftragung einer Agentur oder eines Texters die richtige Entscheidung. Die kostet zwar anfänglich etwas mehr Geld, wirkt sich langfristig jedoch positiv auf das Google Ranking aus. Gerade bei hochwertigen Texten mit Mehrwert trägt Unique Content wesentlich zu Top Positionen bei Google Suchanfragen bei.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen. Das Unternehmen ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital – www.bmwi-go-digital.de

Firmenkontakt
PrimSEO GbR
Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 0
07221/ 217460 9
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Pressekontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: