Anna Weimer

Email

1094_digitalBAU_2024_DRUTEX-RT_bearbeitet.jpg

Bytow/Polen, 14. Februar 2024 – DRUTEX, führender Hersteller von Fenstern, Türen und Rollläden, zieht positive Bilanz aus seiner Teilnahme an der diesjährigen R+T Messe in Stuttgart im Februar, auf der die neue Terrassenüberdachung PERGOLA erstmalig vorgestellt wurde. Das nächste deutsche Messehighlight wird die Fensterbau Frontale in Nürnberg vom 19. bis zum 22. März sein, auf der DRUTEX‘ Fenster im Mittelpunkt stehen werden.

Die R+T Messe bot DRUTEX die ideale Plattform, um seine neuesten Produkten vom Bereich Sonnenschutz einem interessierten Fachpublikum vorzustellen. Besonders überzeugte das gesteigerte Interesse an Aluminiumprodukten, deren Marktanteil immer weiter zunimmt. Der Messeauftritt stieß auf positive Resonanz seitens der Besucher, was die führende Position von DRUTEX als Anbieter von Produkten mit hochwertigem Design weiter festigte.

Der Mittelpunkt des diesjährigen Standes auf der Fensterbau Frontale in Halle 5 am Stand 243 wird das durch die DRUTEX-eigene F&E-Abteilung entwickelte IGLO ENERGY ALUCOVER sein. Natürlich können auch die altbekannten und beliebten Systeme von DRUTEX auf der 280m² großen Ausstellungsfläche begutachtet werden. Hierzu zählen neben beispielsweise den IGLO Energy, auch die Holz-, Aluminium- oder PVC- Fenster- und Terrassensystemen der IGLO-, Duoline- und MB-Reihe ebenso wie die Fassadensysteme und Außentüren. Damit wird den Messebesuchern ein guter Überblick über das gesamte Produktsortiment der global tätigen Marke geboten.

Der diesjährige Stand auf der Fensterbau Frontale wird ein Ort für Treffen mit Geschäftspartnern, Händler, Architekten und Investoren sein und eine Gelegenheit, die Weiterentwicklung des Showroom-Netzes in Deutschland und Europa sowie die angekündigte Erweiterung des DRUTEX-Werks zu diskutieren.

„Wir sind äußerst zufrieden mit unserem Messeauftritt bei der R+T und danken allen Besuchern für ihr Interesse an unseren Produkten“, sagte Paweł Jereczek, Verkaufsdirektor von DRUTEX. „Jetzt freuen wir uns darauf, im Ende März an der Fensterbau Frontale teilzunehmen und unsere neuesten Fensterlösungen einem noch breiteren Publikum zu präsentieren.“

Weitere Meldungen:  Neue Kunden bei RENOARDE

DRUTEX lädt alle Interessierten herzlich ein, seinen Stand auf der Fensterbau Frontale zu besuchen und mehr über die innovativen Fensterlösungen des Unternehmens zu erfahren.
# # #
Kontakt für weitere Informationen und Terminvereinbarungen für Medien:
Kamila Drabinski
T: +49 (6032) 3459 – 18
Kamila.Drabinski@itms.com

# # #
Bildmaterial:

Dazugehöriges Bildmaterial finden Sie nachfolgend zum Download. Bildquelle: DRUTEX SA.

Bild
Bildunterschrift: DRUTEX Showroom bei der R+T lud Besucher und Fachmedien dazu ein, hochwertige Produkte zu begutachten.

Bitte verwenden Sie im Rahmen Ihrer Berichterstattung bei Website-Verweisen www.drutex.de.
# # #

Medieninformationen

DRUTEX S.A. wurde 1985 als Hersteller von Maschendrahtzäunen gegründet. Das innovationsreiche Familienunternehmen verlegte den Schwerpunkt schnell auf die Fertigung von Fenstern und verfügt dank seines rund 200 Millionen Złoty teuren Europäischen Bauelementezentrums über ein Produktionspotenzial von bis zu 7.000 Fenstern pro Tag.

Des Weiteren entwickelt und produziert DRUTEX S.A. eigene Fensterprofile und stellt Fenster und Türen aus Holz und Aluminium sowie Brandschutztüren, Rollläden und eigenes Isolierglas her. In Deutschland verfügt das Unternehmen über ein starkes Händlernetz und bietet am Firmensitz fast 4.000 Mitarbeitern einen modernen und sicheren Arbeitsplatz.

Neben hoher Produktqualität überzeugt das Unternehmen durch seine einmalige Lieferzeit: DRUTEX gewährleistet Europaweite Lieferungen seiner Produkte sogar ab 7 Tagen, was nicht zuletzt durch die rund 450 Fahrzeuge starke Flotte erreicht wird.
# # #

Ansprechpartner

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ITMS Marketing GmbH
Anna Weimer
PR-Managerin
T: +49 (6032) 3459-25
Anna.Weimer@itms.com

DRUTEX S.A.
Paweł Grzonka
Marketing Director
marketing@DRUTEX.com.pl
www.facebook.com/DrutexDE