Experten der ERGO Group informieren

Diebstahl von Wärmepumpen - Aktuelle Verbraucherfrage der ERGO Versicherung

Immer mehr Deutsche installieren Wärmepumpen. (Bildquelle: ERGO Group)

Leonard S. aus Münchberg:
Wir bauen gerade und haben uns für eine Wärmepumpe mit Außengerät entschieden. Welche Vorkehrungen sollten wir treffen, um das Gerät vor Dieben zu schützen?

Janna Nguyen, Versicherungsexpertin von ERGO:
Wärmepumpen boomen: 2022 wurden sie hierzulande bei über der Hälfte aller Neubauten installiert. Die Geräte, die sich außen am Gebäude oder auf dem Grundstück befinden, sind leider immer wieder Ziel von Kriminellen. Um einen Diebstahl zu verhindern, gilt es daher, sie so gut wie möglich zu schützen. Ist die Wärmepumpe noch nicht installiert, sollten Hausbesitzer sie in Innenräumen lagern oder die Lieferung so legen, dass sie erst zum Tag der geplanten Installation ankommt. Beim Einbau sollten sie dann darauf achten, dass das Gerät fest mit sogenannten Abreißmuttern im Betonfundament verschraubt ist. Diese sind besonders sicher, da sie nur mit einem speziellen Werkzeug zu lösen sind. Wer die Schrauben mit Schweißpunkten fixiert, macht es Dieben noch schwerer. Bei der Planung des Standorts sollten Hausbesitzer zudem darauf achten, dass das Gerät schwer einsehbar steht. Ansonsten kann auch eine Verkleidung vor neugierigen Blicken schützen. Bei einem Diebstahl vom Rohbau zahlt die Bauleistungsversicherung. Aber nur dann, wenn das Gerät bereits fest verbaut ist. Ist die Immobilie bewohnt, kommen manche Wohngebäudeversicherungen für den Schaden auf. Um sicherzugehen, sollten Hausbesitzer bei ihrer Versicherung nachfragen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.235

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Weitere Meldungen:  Wie funktioniert eine dezentrale Lüftung?

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in über 25 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der ERGO Group AG steuern mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management AG vier separate Einheiten die Geschäfte und Aktivitäten der ERGO Group. In diesen sind jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen gebündelt. Rund 38.700 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2022 nahm ERGO über 20 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Netto-Versicherungsleistungen in Höhe von rund 15 Milliarden Euro.
ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

Firmenkontakt
ERGO Group AG
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40198 Düsseldorf
0211 477-2980
1ae24efd7557500877a5cd4d39251572b5b2785e
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM PR und Content Marketing
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-18
1ae24efd7557500877a5cd4d39251572b5b2785e
http://www.hartzkom.de