Warum ‘Gut genug’ nicht gut genug ist: Ein Plädoyer für die Rückkehr zur Achtsamkeit

Die Kunst der Einmaligkeit im Zeitalter der Vergänglichkeit: Ein Kodawari-Ansatz für Unternehmen

In unserer heutigen schnelllebigen Welt, in der die Geschäftslandschaft von Tag zu Tag dynamischer wird, sind die Fragen “Ist es skalierbar?”, “Ist es gut genug?” und “Ist es abrechenbar?” zu den Leitmotiven vieler Unternehmen geworden.

Diese Fragen dominieren Diskussionen in Konferenzräumen und Entscheidungsprozessen, wobei der Fokus oft auf Geschwindigkeit, Effizienz und Marktanteil liegt. Der deutsch-japanische Unternehmer und Vortragsredner Michael Okada betrachtet diese Trends aus der japanischen und deutschen Perspektive und macht bei diesem rastlosen Streben nach Wachstum auf einen bemerkenswerten Begriff aus Japan aufmerksam: Kodawari.

Kodawari: Die Philosophie der Exzellenz
Kodawari, ein Konzept, das tief in der japanischen Kultur verwurzelt ist, steht für eine tiefe Hingabe und das unermüdliche Streben nach Perfektion in jedem Detail einer Aufgabe. Dieses Prinzip findet sich in der Sorgfalt eines Sushi-Meisters, der sein Handwerk über Jahrzehnte perfektioniert, im liebevollen Arrangement eines Zen-Gartens und in der herzlichen Gastfreundschaft eines familiengeführten Ramen-Shops.

Kodawari ist die Essenz dessen, was es bedeutet, sich seiner Arbeit nicht nur zu widmen, sondern sie mit einer tiefen Leidenschaft für Exzellenz zu leben.

Michael Okada weist aber darauf hin und bemerkt, dass sich “diese Philosophie nicht nur auf kulinarische oder ästhetische Unternehmungen beschränkt, sondern auch eine der treibenden Kräfte hinter dem weltweiten Erfolg von Industriegiganten wie Toyota ist.” Das berühmte Toyota-Produktionssystem, das für seine Effizienz und Qualität bekannt ist, basiert nicht nur auf innovativen Prozessen, sondern vor allem auf einer Kultur, die von einem tiefen Selbstverständnis für Spitzenleistungen geprägt ist.

Die Herausforderung der Modernität
In unserem Bestreben, Marktanteile zu gewinnen und unser Geschäft zu skalieren, haben wir möglicherweise den Bezug zu dem verloren, was wirklich zählt. Die Fragen nach Skalierbarkeit, Effizienz und Abrechenbarkeit haben uns dazu verleitet, uns mit “gut genug” zufriedenzugeben, und haben die Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Beziehungen potenziell untergraben.

Weitere Meldungen:  Für Familien: HYLI launcht interaktive Plattform für Vorsorge, Verfügungen und ein selbstbestimmtes Lebensende

Das Konzept von Kodawari stellt eine Gegenbewegung zu dieser Entwicklung dar. Es fordert uns auf, Erfolg neu zu definieren: nicht durch die Schnelligkeit unseres Wachstums oder die Größe unseres Marktanteils, sondern durch die Qualität und Nachhaltigkeit unseres Wachstums. Kodawari lehrt uns, dass wahre Exzellenz in der Liebe zum Detail, in der Hingabe an die Arbeit und in der unermüdlichen Verfolgung von Perfektion liegt.

Kodawari in der Geschäftswelt
Wie lässt sich Kodawari in die Geschäftspraktiken von Unternehmern, Selbstständigen und Konzernen integrieren? In seinem Vortrag weist Michael Okada darauf hin, dass “in einer Zeit, in der Schnelligkeit oft mit Effizienz verwechselt wird, ist es entscheidend, dass wir uns an die Prinzipien von Kodawari erinnern.”

Für Okada ist es wichtig zu betonen, dass Kodawari “ein Leuchtturm der Qualität in einem Meer der Quantität ist. In Japan ist Kodawari nicht nur eine Arbeitsphilosophie, sondern eine Lebensweise, die in jedem Detail der täglichen Aufgaben ihren Ausdruck findet. Dieses Verständnis hat die Art und Weise, wie ich Geschäfte mache, grundlegend verändert. Es geht nicht darum, wie schnell wir unsere Ziele erreichen, sondern damit, wie bedeutsam und nachhaltig der Weg dorthin ist.”

Und Michael Okada fügt an, dass “Exzellenz und Skalierbarkeit keine Gegensätze sein müssen. Tokios kulinarische Szene, die mehr Michelin-Sterne als Paris vorweisen kann, und Toyotas operative Exzellenz zeigen uns, dass Spitzenleistungen und Skalierbarkeit Hand in Hand gehen können, wenn sie mit Kodawari angegangen werden.”

“Viele fragen mich”, so der Vortragsredner Michael Okada, “wie ich Qualität und Skalierbarkeit in Einklang bringe. Meine Antwort darauf ist einfach: Indem man Qualität zur Grundlage der Skalierung macht. Skalierbarkeit ohne Qualität ist wie ein Haus ohne Fundament – es mag eine Weile stehen, aber letztendlich wird es einstürzen. Bei jedem Projekt, das ich annehme, stelle ich mir die Frage: ‘Wie kann ich dieses mit Kodawari durchführen?’ Das bedeutet, jedes Element, jede Facette des Projekts zu überdenken, um sicherzustellen, dass es nicht nur den Anforderungen entspricht, sondern sie übertrifft.”

Weitere Meldungen:  KRAUSE Service-Kompetenz

Unternehmen, die Kodawari umarmen, wählen nicht zwischen Wachstum und Qualität. Sie sehen beide als integralen Bestandteil ihrer Geschäftsphilosophie. Dies bedeutet, von der Frage “Ist es skalierbar?” zu “Wie können wir mit Exzellenz skalieren?” zu wechseln, von “gut genug” zu “Wie kann es außergewöhnlich sein?” und von “Ist es abrechenbar?” zu “Schafft es Vertrauen?”.

Über die Bedeutung des Wandels in der Einstellung zu Geschäftspraktiken:
In einer Welt, in der der Erfolg eines Unternehmens oft an seinen finanziellen Kennzahlen gemessen wird, werden die unzähligen kleinen Momente exzellenter Arbeit, die nie in diesen Zahlen auftauchen, vernachlässigt.

In seinem Vortrag ” Achtsamkeit ist die Einmaligkeit des Moments“, macht er folgenden Vergleich: “Echter Erfolg, getrieben durch Kodawari, ist wie ein Baum, der langsam aber stetig wächst. Seine Wurzeln sind tief und fest, auch wenn sie unsichtbar bleiben. Die wahre Stärke eines Unternehmens, seine Kultur und seine Werte, sind diese Wurzeln.’ Es ist an der Zeit, dass wir unsere Sichtweise ändern und erkennen, dass wahre Größe in der Qualität unserer Arbeit und in den Beziehungen, die wir aufbauen, liegt.”

Die Praxis von Kodawari
Die Implementierung von Kodawari in einem Unternehmen beginnt mit einer Verpflichtung zur Qualität in jedem Aspekt: Von der Unternehmensführung – von der Produktentwicklung über den Kundenservice bis hin zur Mitarbeiterführung. Jeder Schritt, jede Entscheidung und jede Interaktion wird durch das Streben nach Exzellenz geprägt.

Ein Beispiel dafür ist die Art und Weise, wie ein Unternehmen Feedback von Kunden annimmt und umsetzt. Statt Feedback als notwendiges Übel zu betrachten, sehen Kodawari-geführte Unternehmen es als wertvolle Gelegenheit, ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern und damit ihren eigenen Ansprüchen an Exzellenz gerecht zu werden.

Weitere Meldungen:  Ramsauer Rednermanagement vertritt Keynotespeaker Michael Okada

Kodawari als Wegweiser für die Zukunft
In einer Welt, die zunehmend von Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit geprägt ist, bietet Kodawari einen Ankerpunkt. Es erinnert uns daran, dass echter Erfolg Zeit braucht, dass Qualität zählt und dass wahre Zufriedenheit in der Arbeit aus der Hingabe an Exzellenz resultiert.

Indem wir Kodawari als Kern unserer Geschäftsphilosophie etablieren, setzen wir ein klares Zeichen gegen die Wegwerfkultur und für eine Zukunft, in der Qualität, Integrität und nachhaltiges Wachstum zentral sind. Es ist Zeit, unsere Definition von Erfolg zu überdenken und eine Kultur zu schaffen, die von einem unermüdlichen Engagement für das Beste geprägt ist.

Fazit
Die Einführung von Kodawari in die Geschäftswelt ist mehr als nur eine Rückkehr zu traditionellen Werten; es ist ein revolutionärer Akt in einer Zeit, in der Quantität oft über Qualität gestellt wird. Indem wir “mehr” durch “besser” ersetzen, können wir nicht nur unsere Unternehmen transformieren, sondern auch die Gesellschaft als Ganzes positiv beeinflussen.

Der Deutsch-Japaner Michael Okada ist zwischen zwei Kulturen aufgewachsen und lebt heute noch in der Balance zwischen Japan und Deutschland. Diese interkulturellen Chancen macht er sich zu Nutze und vermittelt in seinen beeindruckenden Vorträgen das Beste aus beiden Kulturen.

Mit seiner Firma in der IT-Branche nutzt er die Strukturiertheit, den Fleiß und die Pünktlichkeit der deutschen Mentalität und paart sie mit der Achtsamkeit, Resilienz und Präsenz aus der japanischen Kultur. Diesen spannenden und erfolgreichen Mix vermittelt der begeisternde Keynotespeaker in seinen Vorträgen zu den Themen Achtsamkeit, interkulturelle Chancen und Resilienz.

Kontakt
https://www.redner-achtsamkeit-resilienz-okada.de/
Michael Okada
Konstanzerstr. 12
10707 Berlin
015116221644
4cc30545dfcfcc4a29e570e3d6333ed24c287c22
https://www.redner-achtsamkeit-resilienz-okada.de/