Ein Meer aus Millionen rosa-weißen Blüten: Das National Cherry Blossom Festival in Washington, DC und eine einzigartige Frühlingspracht in Virginia und Maryland – 100 Jahre Shenandoah Apple Blossom Festival

Die Hauptstadtregion der USA feiert den Frühling

Das Washington Monument zu Zeiten der großen Kirschblüte in Washington, DC (Bildquelle: washington.org)

Wenn das Wetter wieder wärmer wird und sich der Frühling ankündigt, steht ein besonderes Ereignis in Washington, DC an: Die Kirschblüten der über 3.800 Bäume in der US-Hauptstadt zeigen sich in ihrer rosa-weißen Farbpracht. Gefeiert wird der Einzug des Frühlings mit dem National Cherry Blossom Festival vom 20. März bis 14. April 2024. Die Kirschblüte und der fröhliche Trubel beschränken sich nicht nur auf Washington, DC, sondern erstrecken sich ebenfalls in die angrenzenden Bundesstaaten Maryland und Virginia.

Buntes Treiben während des Kirschblütenfestes in DC

In diesem Jahr können sich Besucher wieder auf viele spannende Veranstaltungen während des National Cherry Blossom Festivals in Washington, DC freuen. Den Auftakt bildet die große Opening Ceremony am 23. März 2024 mit Musik und Tanz im Warner Theatre. Rund um das Washington Monument steigen am 30. März 2024 zum Blossom Kite Festival zahlreiche farbenfrohe Flugdrachen in die Lüfte. Die choreografierten Darbietungen von professionellen Drachenfliegern sind Inspiration für die zahlreichen Besucher, selbst einen Drachen steigen zu lassen. Ein besonderes Highlight ist “Petalpalooza” am 6. April 2024, das Groß und Klein zusammenbringt: Verschiedene Aktivitäten, Live-Musik und Kulinarik-Stände laden im Stadtteil Capitol Riverfront am Ufer des Anacostia River zum Genießen ein. Den Höhepunkt bildet ein Feuerwerk am Abend. Zum großen Finale lädt am 13. April 2024 die National Cherry Blossom Festival Parade ein, bei der aufwändig geschmückte Festwagen, Marschkapellen aus dem ganzen Land und riesige Heliumballons die Constitution Avenue zur Outdoor-Bühne machen.

Weitere Meldungen:  Alexandria, Annapolis und Washington, DC: Ausgezeichnetes Trio bei den Readers' Choice Awards

Das National Cherry Blossom Festival steht ganz im Zeichen der langjährigen amerikanisch-japanischen Freundschaft. Bereits 1910 schenkte der Bürgermeister Tokios seinem Amtskollegen von Washington, DC 3.000 japanische Kirschbäume. Wegen Schädlingsbefall mussten diese jedoch ausgetauscht werden, weshalb zwei Jahre später eine weitere Schenkung von diesmal 3.200 Bäumen erfolgte, die auch heute noch das Areal rund um das Tidal Basin an der National Mall in ein Blütenmeer verwandeln. Der beste Zeitpunkt, diese farbenfroh blühende Pracht zu bewundern, ist während der “Peak Bloom”, welche zwischen dem 25. und 27. März 2024 erwartet wird. Weitere Informationen gibt es unter www.nationalcherryblossomfestival.org

Beim Sakura Sunday Festival in die japanische Kultur eintauchen

Die Feierlichkeiten zur Kirschblüte erstrecken sich ebenso bis nach National Harbor in Maryland. Hier werden am 23. März 2024 beim Sakura Sunday zahlreiche Aktivitäten im Zeichen der japanischen Kultur angeboten: Von lebendigen Band-Aufführungen über traditionelle Kimono-Demonstrationen bis hin zu Sushi-Live-Kochshows können Reisende und Einheimische hier in die fernöstlichen Lebensweisen eintauchen. Wer auf der Suche nach weiteren Frühlings-Hotspots in Maryland ist, begibt sich zum botanischen Garten Brookside Gardens, in den Centennial Park oder nach Kenwood, nur 20 Minuten von Washington, DC entfernt.

100 Jahre Shenandoah Apple Blossom Festival

Doch nicht nur die Kirschblüten werden gebührend gefeiert. Anschließend an das National Cherry Blossom Festival zelebriert der US-Bundesstaat Virginia vom 26. April bis 5. Mai 2024 das Shenandoah Apple Blossom Festival im Shenandoah Valley. Dieses Jahr finden zu Ehren des 100-jährigen Jubiläums besondere Events statt. Besucher können sich auf einen großen Rummel mit etlichen Fahrgeschäften, eine Parade, bunte Tänze und köstliches Essen freuen. Zu den Highlights des zehntägigen Fests gehört der Schönheitswettbewerb, bei dem auch dieses Jahr die Miss Apple Blossom gekürt wird. Weitere Informationen gibt es unter www.thebloom.com

Weitere Meldungen:  Kunst- und Kultur-Campus The REACH am John F. Kennedy Center for the Perfoming Arts in Washington, DC eröffnet

Capital Region USA – Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Firmenkontakt
Capital Region USA
Scott Balyo
P.O. Box 13352
23225 Richmond,VA
540/450-7593
afb5e93b1f95a490eb416f6527baaf3baf2a5904
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Breslauer Straße 10
64342 Seeheim-Jugenheim
06257 – 6 87 81
afb5e93b1f95a490eb416f6527baaf3baf2a5904
http://www.claasen.de