Deutscher CHANGE Award kooperiert mit Steinbeis-Hochschule

Der Gewinner des Awards 2021 erhält ein Stipendium zur Weiterbildung “Leadership & Change Management Healthcare” für 21.000 Euro.

Deutscher CHANGE Award kooperiert mit Steinbeis-Hochschule

Deutscher CHANGE Award, der alljährlich an Kliniken verliehen wird.

Der Deutsche CHANGE Award kooperiert mit dem IOM Institut für Organisation und Management Steinbeis-Hochschule-Berlin

Nie waren die Herausforderungen an das deutsche Krankenhaus-Management so groß wie heute. Die aktuellen Forderungen der DKG zur kommenden Legislaturperiode, die Chancen durch das KHZG, aber auch die Probleme, die der Fachkräftemangel und die immer noch bedrohliche Versorgungsituation durch die Corona-Pandemie verursacht haben; die deutschen Krankenhausmanager stehen zwischen Wirtschaftlichkeit und kulturellem Wandel. Genau diese Herausforderung ruft nach neuen Fähigkeiten, die die ICMG Initiative Change Management im Gesundheitswesen mit der Kooperation zum IOM, dem Institut für Organisation und Management Steinbeis-Hochschule-Berlin deutlich thematisieren will.

“Eine Begabung zur Kommunikation und Menschen mit nehmen zu können, reicht im modernen Krankenhausmanagement schon lange nicht mehr aus.” so Dr. Martina Oldhafer, Vorsitzende der Jury des Deutschen CHANGE Award. “Erfolgreiche Veränderungsmanager müssen heute klare Kennzahlen und weiche Faktoren in der Mitarbeiterführung zusammenbringen. Das Ziel müssen nachhaltige Teamerfolge sein, berufsgruppenübergreifend und patientenorientiert.”

Aus diesem Grunde hat sich die ICMG Initiative Change Management im Gesundheitswesen und Ausrichter des Deutschen CHANGE Award für 2021 etwas Besonderes vorgenommen. Über die Kooperation mit der IOM erhält die Gewinner-Klinik ein Stipendium für den Zertifikatslehrgang “Leadership & Change Management Healthcare” im Wert von 21.000 Euro.

Hierzu Markus Heudorf, Direktor des IOM Berlin: “Qualität und Effizienz zugleich zu sichern, ist die große Herausforderung im Gesundheitswesen. Gesucht sind deshalb geschulte Spezialisten und Spezialistinnen, die fachliches Know-how, Kreativität und Führungsfähigkeiten verbinden.”

Um diese Herausforderung im deutschen Gesundheitswesen zu bewältigen, werden kompetente Fach- und Führungskräfte mit neuen Denkweisen gebraucht. Sie müssen steigenden Qualitätszielen, hohem Kostendruck und medizinischer Weiterentwicklung mit neuen Lösungen und nachhaltigen Geschäftspartnerschaften begegnen. Management-, Veränderungs- und Lösungskompetenzen sind ebenso gefragt wie der Blick aus anderen Marktperspektiven. Change Management wird zum Daily Business in kleinen und großen Krankenhausbetrieben.

Dafür haben das IOM Berlin und die Sana Kliniken AG in einer Kooperation den berufsbegleitenden Zertifikatslehrgang “Leadership & Change Management Healthcare” entwickelt. Der Lehrgang beschäftigt sich mit den zentralen Themen Führung und Veränderung und fokussiert dabei besonders auf den Gesundheitsbereich. “Mehr Wissen” ist der programmatische Leitsatz dieses exklusiven Weiterbildungsprogramms. Es bereitet systematisch auf die komplexen und vernetzten strategischen und operativen Anforderungen im Gesundheitsmarkt vor.

Hierzu Felix Dorn, Board Member der ICMG: “Die Steinbeis-Hochschule hält derzeit im Gesundheitswesen den Goldstandard für eine berufsbegleitende Change Management Weiterbildung in den Händen. Wir sind überglücklich, dass wir mit der Verleihung des Deutschen CHANGE Awards und einem Stipendium im Wert von 21.000 Euro deutlich machen können, dass Change Management eine Herausforderung ist, die man durch eine geeignete Qualifikation in sein Klinikunternehmen bringen kann und aufgrund der großen Aufgaben im Versorgungs-, Prozess- und Digitalisierungsmanagements eine fundierte Selbstermächtigung kein Wunschdenken ist.”

Auch Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann zeigt sich sehr erfreut: “So freue ich mich daher sehr, dass wir auf dem GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS 2021 wieder den Deutschen CHANGE Award verleihen. Das Thema Wandel war immer schon ein wichtiges Thema – jetzt gewinnt es natürlich umso mehr an Bedeutung.”

Weitere Informationen zum Deutschen CHANGE Award finden Sie auf der Website der ICMG Initiative Change-Management im Gesundheitswesen www.deutscher-change-award.com

Weitere Informationen zum Zertifikatslehrgang der IOM Institut für Organisation und Management Steinbeis-Hochschule-Berlin finden Sie unter www.steinbeis-iom.de

ICMG Initiative Change-Management im Gesundheitswesen
Organisator: MediChange Dr. Martina Oldhafer
Barbarossa Platz 6
40545 Düsseldorf
Ansprechpartner Presse: Felix Dorn, Board Member
Mobil: 0049 157 58508884
Mail: felix.dorn@deutscher-change-award.com

ICMG Initiative Change-Management im Gesundheitswesen

Vor einigen Jahren war der Begriff Change-Management im Gesundheitswesen noch wenig vorhanden. Roland Berger sprach in seinem Krankenhaus Report von Komplexität und Veränderungsmanagement. Capgemini war hier schon mutiger und entwarf bereits Konzepte für ein erfolgreiches Change-Management bis hin zur funktionierenden digitalen Transformation. Doch auch die Kliniker steuern seit kurzer Zeit nach und suchen nach Prozess- oder Change Managern, die die auftretenden komplexen Veränderungsprozesse teamorientiert sicher ans Ziel führen.

Genau diese Bewegung der Selbstermächtigung wollen wir fördern. Aber nicht allein. Wir wollen auch den Austausch und das Teilen bereits bestehender Change Manager der Branche unterstützten, um bestehende Ansätze weiter auf die besonderen Bedarfe des Gesundheitswesens zu entwickeln.

Warum tun wir dies?
Wir sind davon überzeugt, dass die großen Herausforderungen im Gesundheitswesen, betriebswirtschaftlich wie menschlich, nur zu bewältigen sind, wenn anspruchsvolle Veränderungen glücken. Unserer Meinung nach liegt der Schlüssel für diesen notwendigen Weg in einem professionellen Change-Management.

Eine besondere Botschaft – der Deutsche CHANGE Award
Schon vor drei Jahre initiiert von einem bekannten Qualitätsinstitut, seit 2020 von der ICMG Initiative für Change-Management im Gesundheitswesen ausgerichtet, stellt diese Auszeichnung eine zentrale repräsentative Botschaft in die Branche dar. Die Auszeichnung, prämiert durch eine besondere Jury, stellt den jährlichen Höhepunkt unserer Bemühungen dar. Auf dem Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg wird das beste Change-Management Projekt des Jahres gemeinsam mit Herrn Prof. Heinz Lohmann gekürt.

Kontakt
ICMG Initiative Change Management im Gesundheitswesen
Felix Dorn
Barbarossa Platz 6
40545 Düsseldorf
004915758508884
felix.dorn@deutscher-change-award.com
http://www.deutscher-change-award.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: