Gesucht: Betriebliche Interessenvertretungen mit Biss

Deutscher Betriebsräte-Preis 2023: Bewerbungsaufruf

Deutscher Betriebsräte-Preis 2023

Bereits zum 15. Mal wird der “Deutsche Betriebsräte-Preis” ausgelobt. Ob Beschäftigungs- und Standortsicherung, Vereinbarungen für gute Arbeitsbedingungen, Umgang mit den Herausforderungen durch Transformation und Digitalisierung – betriebliche Interessenvertretungen haben alle Hände voll zu tun, um für Ihre Kolleginnen und Kollegen gute Lösungen zu finden und Mitbestimmung täglich mit Leben zu füllen. Was Land auf Land ab oft mühsam erstritten und erfolgreich durchgesetzt wird, fällt in der breiten Wahrnehmung häufig unter den Tisch. Grund genug für den “Deutschen Betriebsräte-Preis”, diese wichtige Arbeit öffentlichkeitswirksam zu würdigen und bundesweit zur Bewerbung aufzurufen.

Die seit 2009 bestehende Initiative der Fachzeitschrift “Arbeitsrecht im Betrieb” aus dem Bund-Verlag, Frankfurt, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, zeichnet engagierte Interessenvertretungen aus – unabhängig von Branche und Betriebsgröße. Bis zum 30. April 2023 läuft die aktuelle Bewerbungsphase für Betriebsrätinnen und Betriebsräte, die sich für gute Mitbestimmung ins Zeug legen. Preiswürdig sind Initiativen und Projekte aus dem Zeitraum 2021 bis 2023, die beispielsweise Arbeitsbedingungen nachhaltig verbessern, Arbeitsplätze sichern oder Krisen im Betrieb meistern.

Teilnehmen können einzelne Betriebsratsmitglieder, Betriebsratsgremien, betriebsübergreifende Betriebsrats-Kooperationen und auch Mitarbeitervertretungen. Schwerbehindertenvertretungen und Jugend- und Auszubildendenvertretungen können sich über ihren jeweiligen Betriebsrat bewerben. Die Teilnahme erfolgt unkompliziert per Online-Bewerbung.

Bewerbungsschluss ist der 30. April 2023.

Eine neunköpfige Experten-Jury, besetzt mit renommierten Vertretern aus betrieblicher Praxis, Gewerkschaften, Beratung und Wissenschaft, triff die Auswahl unter den Bewerbern. Sie prüft auf Umsetzbarkeit und Übertragbarkeit der eingereichten Projekte sowie die konkreten Auswirkungen auf den Alltag im Betrieb. Darüber hinaus bewertet sie den Innovationsgrad und die Teamleistung hinsichtlich Originalität, Nachhaltigkeit und sozialem Einsatz.

Weitere Meldungen:  Original Beans: Klimapositive Schokolade schützt Umwelt

Am 9. November 2023 erfolgt die Preisverleihung im Rahmen des “Deutschen Betriebsräte-Tags” in Bonn. Die bundesweit angesehene Auszeichnung für den beispielhaften Einsatz von Betriebsräten wird dann je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Außerdem vergibt die Jury Sonderpreise in verschiedenen Kategorien.

Alle Informationen und Online-Bewerbung direkt unter www.dbrp.de

Die Bund-Verlag GmbH, 1947 gegründet, ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht und führender Anbieter von Fachliteratur für Betriebs- und Personalräte. Im Verlag erscheint ein umfangreiches Buch-, Zeitschriften- und Onlineprogramm. Dazu zählt auch die führende Fachzeitschrift für Betriebsräte “Arbeitsrecht im Betrieb”.

Kontakt
Bund-Verlag GmbH
Christof Herrmann
Emil-von-Behring-Str. 14
60439 Frankfurt
069 795010-49
christof.herrmann@bund-verlag.de
http://www.bund-verlag.de