Deutsche Industrie forciert Plattformökonomie: FACTUREE ist mit Online-Fertigungsnetzwerk ein Treiber

Online-Fertigungsplattform bietet für die Bauteile-Beschaffung Vorteile wie stets freie Produktionskapazitäten, kurze Lieferzeiten und einfache digitale Prozesse

Deutsche Industrie forciert Plattformökonomie: FACTUREE ist mit Online-Fertigungsnetzwerk ein Treiber

B2B-Plattform von FACTUREE: 2000 Fertigungspartner zur Beschaffung individueller Zeichnungsteile

Berlin, 10. November 2021 – Was im B2C-Bereich längst etabliert ist, erreicht jetzt auch die Industrie: Immer mehr Konzerne bauen eigene Plattformen auf. Die Vernetzung aller Beteiligten in der Wertschöpfungskette sowie einfache und kurze Prozesse für den Endkunden sind nur zwei der wesentlichen Vorteile. Der Online-Fertiger FACTUREE ( www.facturee.de) zählt für die Beschaffung individueller Zeichnungsteile mit seiner B2B-Fertigungsplattform zu den Vorreitern. Das Produktionsnetzwerk umfasst mittlerweile rund 2000 Fertigungspartner und wächst exponentiell. Die stets freien Produktionskapazitäten und kurzen Lieferzeiten sowie Kostenersparnisse sprechen nicht nur in Zeiten von Bauteileknappheit und Materialmangel für dieses Modell.

Die ifo-Studie “Industrielle Digitalwirtschaft – B2B-Plattformen”, die im Auftrag des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. durchgeführt wurde, unterstreicht, dass sich in Europa und Deutschland derzeit ein florierendes industrielles B2B-Plattformökosystem entwickelt. Im Gegensatz zu den etablierten B2C-Plattformen befindet sich dieses Segment noch in der frühen Entwicklungsphase. Die Studie misst digitalen B2B-Plattformen in der deutschen Industrie jedoch eine hohe Bedeutung bei. Gemäß der Erhebung gilt dies insbesondere für die Bereiche Maschinenbau und Stahlindustrie.

Benjamin Schwab, Co-Founder und CMO bei FACTUREE, erklärt: “Deutschland und Europa haben das Potenzial, in einigen Sparten bedeutende digitale B2B-Plattformen aufzubauen. Wir haben 2017 mit FACTUREE eine der ersten deutschen Fertigungsplattformen etabliert und sind nun so stark aufgestellt, dass wir die amerikanische oder chinesische Konkurrenz nicht zu fürchten brauchen.”

FACTUREE ist eine Marke der cwmk GmbH und auf die Beschaffung individueller Zeichnungsteile spezialisiert. Projekte im Bereich Prototyping können genauso durchgeführt werden wie Klein- und Großserienfertigungen. Dem Produktionsnetzwerk gehören aktuell mehr als 2000 Fertigungspartner aus den Bereichen CNC-Bearbeitung, Blechbearbeitung, 3D-Druck und Oberflächentechnik mit rund 15.000 Maschinen an. Alle Partner unterliegen einem kontinuierlichen datengetriebenen Qualitätsmanagementsystem, das nach ISO 9001 zertifiziert ist.

B2B-Plattformen sichern Zukunftsfähigkeit der deutschen Industrie
“Wir sind 2017 solide gestartet und wussten seinerzeit schon, dass unser Plattform-Geschäftsmodell großes Potenzial hat. In den vergangenen Monaten ist die Nachfrage förmlich explodiert. Dies ist einerseits Ausdruck der zunehmenden Vernetzung der Märkte und ihrer Akteure. Zum anderen zeigen sich die Vorteile der Online-Fertigung besonders in Zeiten des Materialmangels. Wir liefern außerdem einen Gegenentwurf zu den Produktions- und Lieferschwierigkeiten der klassischen Lohnfertiger während der Corona-Pandemie”, erklärt Benjamin Schwab.

Als B2B-Plattform mit einem breiten Spektrum an Netzwerkpartnern und Fertigungstechniken kann FACTUREE stets freie Kapazitäten und kurze Lieferzeiten bieten. Die Vorteile liegen aber nicht nur auf Kundenseite. Benjamin Schwab erklärt: “Viele unserer Fertigungspartner arbeiten mit uns zusammen, weil sie sich nicht mehr von den Grenzen der klassischen Modelle der Lohnfertigung einschränken lassen möchten oder können. Indem sie sich unserem Produktionsnetzwerk anschließen, haben sie einen starken Multiplikatoreffekt und erhalten maßgeschneiderte Anfragen ohne Streuverluste. B2B-Plattformen sind daher für alle Beteiligten ein wichtiges Zukunftsmodell.”

Die cwmk GmbH mit Sitz in Berlin operiert unter dem Markennamen FACTUREE als erster Online-Fertiger. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, seinen Kunden durch Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung die zeitgemäße Beschaffung von Fertigungsteilen zu ermöglichen. FACTUREE verfügt über ein umfangreiches Produktionsnetzwerk von rund 2000 Fertigungspartnern aus nahezu allen Bereichen, darunter CNC-Bearbeitung, Blechbearbeitung, 3D-Druck und Oberflächentechnik. Rund 15.000 Maschinen stehen konstant für Projekte bereit. Alle Partner unterliegen einem kontinuierlichen datengetriebenen Qualitätsmanagementsystem, das nach ISO 9001 zertifiziert ist. Bei FACTUREE können Projekte im Bereich Prototyping genauso durchgeführt werden wie Klein- und Großserienfertigungen. Der Kundenstamm ist in den unterschiedlichsten Bereichen wie Maschinenbau, Medizintechnik, Modellbau, Robotik, Automotive sowie Luft- und Raumfahrt angesiedelt. Führende Industrieunternehmen wie Siemens und Parker Hannifin, KMU, Forschungseinrichtungen und Universitäten zählen zu den Kunden. FACTUREE ist europaweit tätig und verzeichnet eine kontinuierlich wachsende Zahl an Kunden im europäischen Ausland.
Weitere Informationen: www.facturee.de

Firmenkontakt
FACTUREE – Der Online-Fertiger I cwmk GmbH
Benjamin Schwab
Oudenarder Straße 16
13347 Berlin
+49 (0)30-6293939-96
schwab@facturee.de
http://www.facturee.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: