Medikamente und Verbandsmaterial für die Menschen in der Ukraine

DEUTSCH - UKRAINISCHE LIEBE

Mariana Burdeina-Blank und Hendrik Blank

Ihre Liebe beginnt viele Jahre vor dem Krieg. 2013 zieht Mariana Burdeina-Blank nach Deutschland, wo sie als Ärztin jeden Tag Menschen behandelt und versorgt. Seit 2015 wohnt die 35-jährige Ukrainerin in Buchholz in der Nordheide. Doch die russische Invasion der Ukraine ändert für sie alles. Seitdem setzen sich die ukrainische Medizinerin und ihr Mann, der deutsche Unternehmer Hendrik Blank, dafür ein, auch Menschen in Marianas Heimatland zu helfen. Medikamente und medizinischer Bedarf werden in der Ukraine derzeit dringend gebraucht. Anstatt Geld zu sammeln, engagiert sich das Paar deshalb dafür, zum Spenden medizinischer Bedarfsartikel aufzurufen.

“Für mich war es immer wichtig, den Menschen zu helfen. Jetzt bitte ich um Hilfe”, sagt Mariana Burdeina-Blank. Nach vielen Jahren, in denen sie Menschen in Deutschland medizinisch versorgt hat, sind ihre Gedanken nun auch bei den Menschen, die in ihrem Heimatland vom Krieg betroffen sind und dringend Hilfe benötigen. Jeden Tag erhält sie neue Nachrichten aus der Ukraine über die Kriegsgeschehen und die Not der Menschen.

Mariana Burdeina-Blank kann nicht tatenlos dabei zusehen, was in ihrer Heimat geschieht, und beginnt bereits im Februar 2022 mit ihrer Initiative, zum Spenden von Medikamenten und Verbandsmaterial für die Menschen in der Ukraine aufzurufen. Für die Spendenaktion ist sie dabei gut vernetzt. Über die Apotheke des Krankenhauses, in dem sie als Ärztin beschäftigt ist, werden die Medikamente und medizinischen Bedarfsartikel erworben. Da es sich dabei um Ankäufe zu Selbstkosten handeln, ist es möglich, die Anzahl der Sachspenden beinahe zu verdoppeln. Außerdem steht sie in unmittelbarem Kontakt zu Ärzten und Krankenhäusern in der Ukraine. So kann sie sicherstellen, dass die Sachspenden auch wirklich dorthin gelangen, wo der Bedarf und die Not aktuell am größten sind.

Weitere Meldungen:  Heuschnupfen: Medikamente und Therapien vom Finanzamt bezuschussen lassen

Während Mariana Burdeina-Blank sich bereits seit Beginn des Krieges darum bemüht, auf diese Weise den Menschen in ihrer Heimat zu helfen, und zum Spenden von Medikamenten und medizinischen Bedarfsartikel aufruft, wird sie nun von ihrem Mann durch eine weitere Aktion zusätzlich unterstützt. “Ich will als Unternehmer dabei helfen, das Leid der ukrainischen Menschen zu lindern. Daher spende ich 5,00 EUR von jeder Bestellung für medizinischen Bedarf”, sagt Hendrik Blank. Der Inhaber und Geschäftsführer der Blank GmbH spendet bei jeder Bestellung von Verpackungsmaterial auf einpacken.de 5,00 EUR und leistet so seiner Frau bei ihren Anstrengungen, Medikamente und medizinischen Bedarf für die Menschen in der Ukraine zu beschaffen, nach Kräften Hilfe.

Dass der Krieg bereits seit einem Jahr andauert, macht dem Paar Sorgen, die Bereitschaft zu helfen könne in der Bevölkerung mit der Zeit nachlassen. Doch gerade die vielen Monate, die die Kampfgeschehen bereits anhalten, haben die Situation verschlimmert und der Bedarf an Medikamenten und Verbandsmaterial ist größer denn je. Mit ihrem Engagement appellieren sie an alle, sich nicht an die tägliche Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine zu gewöhnen, sondern umso mehr Hilfe zu leisten. Jede Spende wird dankbar angenommen, da medizinischer Bedarf dringender benötigt werden denn je. Mariana Burdeina-Blank und Hendrik Blank möchten mit ihrer Initiative wie auch mit ihrer Liebe ein Zeichen setzen und als Paar und mit ihrer Aktion für deutsch-ukrainische Liebe stehen.

Firmenbeschreibung
Die Blank GmbH wurde 1950 gegründet und vertreibt heute über den Onlineshop www.einpacken.de Verpackungsmaterial innerhalb Europas. Die ca. 35.000 Kunden erhalten qualitativ hochwertige Produkte rund um das verpacken von Waren. Die Bestellungen werden innerhalb von 24-48 Stunden geliefert. Besonders das gute Preis-Leistungs-Verhältnis macht einpacken.de zu einem leistungsfähigen Partner des Mittelstandes.

Weitere Meldungen:  Krankenfahrten nach dem Mindestlohn: Lohnenswert oder nicht?

Kontakt
Blank GmbH – einpacken.de
Hendrik Blank
Lindenpassage 13a
21244 Buchholz i.d.N.
+49 4181 2964311
h.blank@einpacken.de
https://www.einpacken.de/