Erste von mehreren geplanten Lösungen mit KI-Innovationen für intelligentes und dynamisches PAM auf der Delinea-Plattform

Delinea, einen führenden Anbieter von Lösungen, die Privileged-Access-Management (PAM) nahtlos erweitern, kündigt Intelligent Automated Auditing (IAA) für die Delinea-Platform an, das die Erkennung von und Reaktion auf Privilegienmissbrauch deutlich beschleunigen wird. IAA und weitere auf künstlicher Intelligenz basierende Innovationen von Delinea werden die Erkennung von Anomalien, die Erstellung von Richtlinien und die Visualisierung von Warnungen beschleunigen – und PAM so wesentlich intelligenter machen.

Gemäß IBM kann der Einsatz von KI im Sicherheitsbereich die Zeit zur Erkennung und Eindämmung einer Datenschutzverletzung um bis zu 33 Prozent verkürzen, wodurch Unternehmen bis zu 39 Prozent der Kosten eines Datenverstoßes sparen können. Angesichts des Mangels an Sicherheitsexperten und der großen Menge an Daten und Warnungen, die von verschiedenen Sicherheitslösungen eingehen, ist es für Unternehmen meist schwierig festzustellen, welche Warnungen relevant sind, und rechtzeitig darauf zu reagieren. Ein dynamisches PAM, das den Missbrauch von Berechtigungen erkennt, schnell vor Aktivitäten warnt, die am wahrscheinlichsten zu einem Sicherheitsvorfall führen, und proaktiv Richtlinien für den privilegierten Zugriff auf der Grundlage von beobachteten Verhaltensweisen und Risikoprofilen empfiehlt, verbessert die Effektivität von Sicherheitsteams nachhaltig.

Vereinfachung von Erkennung, Reaktion und Compliance mit KI

Bei Delinea stehen weiterhin Benutzerfreundlichkeit und eine schnelle Wertschöpfung im Zentrum. Hierfür entwickelt der PAM-Spezialist fortschrittliche, KI-basierte Lösungen, um Missbrauch von privilegiertem Zugang noch schneller zu erkennen und effektiver auf Vorfälle zu reagieren.

Intelligent Automated Auditing kombiniert Benutzeraktivitätserkennung und KI-Lernen, um privilegierte Sitzungsaufzeichnungen zu überwachen und potenziell gefährliche Aktivitäten wie das Hinzufügen eines neuen Administratorbenutzers zu erkennen. Die Analyse dieser Sitzungsaufzeichnungen ist denkbar einfach und erfordert keine lokalen Agenten oder Keystroke-Logging. Durch den Einsatz von KI können Administratoren potenziell bösartiges Verhalten schnell identifizieren und müssen nach einem Sicherheitsvorfall nicht mehr stundenlang Sitzungsaufzeichnungen manuell überprüfen.

Weitere Meldungen:  Versa Networks ernennt Salih Dik-Fesci zum neuen Partner Alliance Director DACH

“KI-unterstützte Funktionen automatisieren auf intelligente Weise die Identifizierung von Privilegienmissbrauch, reduzieren das Risiko von identitätsbasierten Angriffen und verbessern die Effektivität von IT- und Sicherheitsteams”, erklärt Phil Calvin, Chief Product Officer bei Delinea. “Durch unseren dynamischen Entwicklungs- und Bereitstellungsprozess können wir KI-Innovationen, die für unsere Kunden eine echte Wirkung haben, schnell einführen und weiterentwickeln.”

IAA ermöglicht die Überprüfung von Tausenden von Remote-Sitzungen, um den Sicherheits- und Prüfungsteams aufzuzeigen, worauf sie ihre Zeit konzentrieren sollten. Dies beschleunigt die Erkennung und trägt dazu bei, Risiken effektiv zu minimieren und Auswirkungen zu begrenzen. Die Kombination von IAA mit Analytics in der Delinea-Plattform ermöglicht es Kunden, proaktiv Privilegien zu reduzieren oder zu entziehen und die Verhaltensanalyse auf eine Vielzahl von PAM-Anwendungsfällen auszuweiten.

Delinea-Plattform beschleunigt zukünftige KI-basierte Innovationen

Die Innovations- und Produktteams von Delinea entwickeln und testen zusätzliche KI-gestützte Funktionen und Features, die auf zukünftige Anwendungsfälle ausgerichtet sind und darauf abzielen, die drängenden Anforderungen der Kunden zu erfüllen:
Delinea Copilot unterstützt PAM-Administratoren bei alltäglichen Routineaufgaben und -anfragen und reduziert so Aufwand und Stress.
Die Durchsetzung der Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) bietet derzeit zusätzliche Identitätssicherheit für die Endpunkt-Authentifizierung, die Verwendung privilegierter Zugangsdaten und die Erhöhung von Berechtigungen. In Zukunft wird die kontextbezogene MFA-Durchsetzung in der Lage sein, den Schwellenwert für MFA-Anfragen auf der Grundlage von Risikofaktoren, die sich auf das Sicherheitsprofil einer Identität auswirken, zu erhöhen oder zu senken.
Die Richtlinien für den privilegierten Zugriff werden dynamischer, indem Richtlinien empfohlen werden, die sich an den Best Practices für Least Privilege orientieren und Empfehlungen für Richtlinienanpassungen geben, die die Sicherheit und Produktivität auf der Grundlage des Risikoprofils verbessern können.

Weitere Meldungen:  Webinar zur digitalen Souveränität in Unternehmen mit Qiata

“Wir freuen uns auf die Zukunft, und darauf, was KI für unsere Kunden ermöglichen wird”, so Calvin. “Mithilfe von Algorithmen und intelligenten Modellen, die ständig aus großen Mengen an privilegierten Zugriffsaktivitäten lernen, wird die Delinea-Plattform vorausschauender, bewertet proaktiv Risiken und markiert Aktivitäten, die einer administrativen Überprüfung bedürfen. Auf diese Weise erspart sie den Sicherheitsverantwortlichen die manuelle Überprüfung sämtlicher privilegierter Aktivitäten.”

Eine kostenlose Testversion der Delinea-Plattform kann hier angefordert werden: https://delinea.com/de/products

Über Delinea
Delinea ist ein führender Anbieter von Privileged-Access-Management (PAM)-Lösungen für moderne, hybride Unternehmen. Die Delinea Platform erweitert PAM nahtlos, indem sie eine identitätsübergreifende Autorisierung bereitstellt und den Zugriff auf die kritischsten Hybrid-Cloud-Infrastrukturen sowie die sensibelsten Daten eines Unternehmens kontrolliert. Auf diese Weise werden Risiken reduziert, Compliance gewährleistet und die Sicherheit vereinfacht. Die Kundenbasis von Delinea umfasst Tausende Unternehmen weltweit und reicht von KMUs bis hin zu den weltweit größten Finanzinstituten und Unternehmen der kritischen Infrastruktur.

Firmenkontakt
Delinea Deutschland
Claudia Specht
Einsteinstraße 174
81677 München
+49 89 208048630
40c39d8141db62c1bb1668acd957a288fbdf027c
https://delinea.com/de/

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Landsberger Str. 155
80687 München
089 54 55 82 02
40c39d8141db62c1bb1668acd957a288fbdf027c
http://www.weissenbach-pr.de