Datenrettung bei Wasserschaden nach Unwetter / Hochwasser

Datenrettungsspezialist gewährt 50% Rabatt auf den Service zur Datenrettung für Betroffene des Unwetters

Datenrettung bei Wasserschaden nach Unwetter / Hochwasser

Die Datenrettung von Festplatte bei einem Wasserschaden ist meist noch möglich (Bildquelle: Copyright (c) 2016 stockphoto-graf/Shutterstock)

Die aktuellen Unwetter in Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz haben nicht nur an Gebäuden und Einrichtungen zu schwersten Schäden geführt; auch kritische EDV, Server von Unternehmen und natürlich private Computer sind den Fluten zum Opfer gefallen. Wichtig zu wissen für die Betroffenen: Eine Datenrettung von Servern, Computern, NAS-Speichern, externen Festpatten und anderen Datenträgern ist trotz Überflutung meist noch möglich.

“Selbst wenn eine Festplatte oder ein Server ins Wasser gefallen ist oder unter Schlamm begraben wurde, sind die Daten meist dennoch nicht endgültig verloren. Wenn die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, ist in den meisten Fällen eine Datenrettunug möglich”, beruhigt Martin Schauerhammer, Geschäftsführer der 030 Datenrettung Berlin GmbH.

Sofort-Hilfe für Betroffene

Als Unterstützung für alle aktuell vom Unwetter Betroffenen bietet das Datenrettungsunternehmen 50 Prozent Rabatt auf den Datenrettungssservice von nachweislich durch die Katastrophe zerstörten Datenträgern an. Die Aktion ist bis 30. August 2021 befristet.

Spezialist für die Datenrettung bei Wasserschaden

Mit über 15 Jahren Erfahrung in der Datenrettung, hauseigenem Datenrettungslabor für Festplatten, branchenführender technologischer Ausstattung und dem umfassenden Know-How des zertifizierten Datenrettungsteams erzielt der Anbieter exzellente Ergebnisse bei der Datenrettung von defekten Datenträgern, auch bei solchen mit Wasser- und Flüssigkeitsschäden. “Problematisch bei einem Feuchtigkeitsschaden ist weniger das Wasser. Hauptproblem sind eher Eigenversuche, um Verschmutzungen zu beseitigen oder den Datenträger zu trocknen.
Derlei unsachgemäße Behandlung von Datenträgern oder Maßnahmen zur Datenrettung im Selbstversuch führen in vielen Fällen zu einem meist unnötigen Komplettverlust aller Daten. Dies trifft auf alle Arten von Datenverlust zu, aber insbesondere auf schwere Schadensbilder – wie etwa Wasserschäden nach einem Unwetter oder Hochwasser”, warnt Geschäftsführer Martin Schauerhammer.

Selbstversuche jeglicher Art sollten deshalb unterlassen werden und der Datenträger – egal ob Server, RAID, Festplatte oder Speicherkarte – nur vorsichtig trocken gelegt bzw. dem Wasser entnommen werden. Wurden diese Hinweise berücksichtigt, so kann 030-datenrettung.de in den meisten Fällen exzellente Ergebnisse bei der Datenwiederherstellung erzielen und oft sogar alle Daten wiederherstellen. Für die Datenrettung werden alle handelsüblichen Massenspeicher und Hersteller unterstützt.

Nasse Festplatten verpacken

Nach einem Wasserschaden sollten die noch nassen Festplatten mit einem feuchten Tuch umwickelt und in einem Plastikbeutel luftdicht verpackt werden: “Festplatten dürfen nach einem Wasserschaden keinesfalls nochmals in Betrieb genommen werden oder in Eigeninitiative etwa mit einem Föhn oder in Reis getrocknet werden. Hierdurch würde der Schaden in Form von Korrosion noch vergrößert, was eine Datenwiederherstellung deutlich erschweren oder gänzlich verhindern kann”, mahnt der Experte.

Express-Datenrettung rund um die Uhr

Damit die durch das Unwetter beschädigten Datenträger schnellstmöglich im Datenrettungslabor bearbeitet werden können, bietet die 030 Datenrettung Berlin GmbH insbesondere für Unternehmen eine Express-Datenrettung mit kostenfreier Abholung des Speichers per DHL-Express an. So können die Datenrettungsexperten bei unternehmenskritische Daten unverzüglich mit der Wiederherstellung und Reparatur beginnen, sobald der Massenspeicher im Reinraum-Labor eingetroffen ist. Geflutete Festplatten werden im Unternehmen mit speziellen Geräten gereinigt und getrocknet, bevor die Daten wiederhergestellt werden.

Für Betroffene (in den Regionen Rhein-Erft-Kreis, Kreis Euskirchen, Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Düren, Kreis Ahrweiler, Landkreis Lörrach, Landkreis Ravensburg, Landkreis Ravensburg, …) steht die Datenrettungs-Hotline des Anbieters unter +49 (0)30 53141980 zur Verfügung.

Mehr Informationen unter https://www.030-datenrettung.de/rabatt-fuer-datenrettung-unwetter-2021.html

Die 030 Datenrettung Berlin GmbH ist mit über 15 Jahren Erfahrung im Umfeld der Datenrettung, hauseigenem Datenrettungslabor für Festplatten, branchenführender technologischer Ausstattung und dem umfassenden Know-How des zertifizierten Datenrettungsteams der Spezialist, wenn eine Datenwiederherstellung von digitalen Massenspeichern wie RAID, NAS, internen oder externen Festplatten notwendig ist.

Kontakt
030 Datenrettung Berlin GmbH
Martin Schauerhammer
Mühlenstraße 38
13187 Berlin
+49 (0)30 53141980
info@030-datenrettung.de
https://www.030-datenrettung.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: