Das Food-Festival eat&STYLE feiert Premiere in Berlin

Premiere vom 14. bis 16. November 2014 mit erweitertem Rahmenprogramm und regionalen Genuss-Specials auf 8.000 Quadratmetern in der STATION-Berlin

Das Food-Festival eat&STYLE feiert Premiere in Berlin

eat&STYLE – Das größte Food-Festival Deutschlands feiert Premiere in Berlin,Copyright: Patrick Lipke

Hamburg, 29. Oktober 2014. Mit über 110.000 Besuchern bundesweit und mehr als 400 beteiligten Ausstellern, Partnern, Gastronomen und Foodkünstlern im vergangenen Jahr ist die eat&STYLE zu Deutschlands größter Gourmet-Tummelwiese für Hobbyköche, Feinschmecker, Delikatessenjäger und Foodies avanciert.

Mit rundum erneuertem Rahmenprogramm und zahlreichen regionalen Genussthemen wird sich das Food-Festival auf seiner bundesweiten Tour 2014 erstmals auch in Berlin präsentieren und vom 14. bis 16. November in einer der schönsten Eventlocations der Hauptstadt Quartier beziehen: Auf knapp 8.000 Quadratmetern lassen sich in der STATION-Berlin am Gleisdreieck drei Tage lang angesagte (inter-)nationale Speisekulturen, aktuelle (Spitzen-)Kochtrends und regionale Gaumenfreuden aus der deutschen Feinkostproduzenten-, Delikatessen- und Toprestaurant-Liga erleben.

Bei der Premiere an der Spree wird natürlich auch die Berlin-Brandenburger Manufakturen- und Foodmacher-Szene mit handgemachten Produkten und saisonalen Genüssen im Fokus stehen. Als Crossover-Event aus Marktverkauf (mit zahlreichen Feinkostanbietern und Foodproduzenten), umfangreichem Kochshow- & Kochworkshop-Programm sowie Verköstigungs-Genussmeile (mit Restaurantköchen und Streetfoodkünstlern) positioniert sich das Berliner eat&STYLE Food-Festival im kulinarischen Spagat zwischen lokalem Foodie-Happening und (inter-)nationaler Foodbusiness-Bühne.

Kulinarisches Herzstück des dreitägigen eat&STYLE-Genussprogramms ist die „Trendkitchen“, ein Restaurantbereich mit mobilen Gourmetküchen, in denen zehn angesagte Berliner Köche und Streetfoodkünstler jeweils herbstliche Lieblingsgerichte aus ihren aktuellen Speisekarten-Repertoires zubereiten. Weiteres Highlight für probierfreudige Feinschmecker wird die eat&STYLE-Kochbühne sein, auf der prominente Spitzenköche wie Lucki Maurer, Sarah Wiener und Chakall die Regie am Showherd übernehmen.

In den Miele Küchentricks, einer interaktiven Kochschule, können Besucher den prominenten Profiköchen nicht nur auf die Finger schauen, sondern an komplett ausgestatteten Coaching-Küchenstationen parallel mitkochen. Von Meisterhand gecoacht werden kochbegeisterte Besucher auch in der Miele Backstube, wo die amtierende Konditorweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber, der Spitzenpatissier Matthias Mittermeier und der Confituriere Véronique Witzigmann in Workshops zeigen, wie perfekte Törtchen und feinste Desserts gelingen.

Eher gepfeffert und vor allem sehr fleischig wird es hingegen im Men’s World-Bereich der eat&STYLE zugehen: In dem an kochende Männer adressierten Showroom werden u.a. schlachtfrisch produzierte Edelbratwürste und die hohe Kunst perfekt gegrillter Dry Age-Steaks auf dem Tagesprogramm stehen. Mit Spitzenkoch Wolfgang Müller und Wagyu-Rinderzüchter Lucki Maurer führen dabei zwei der versiertesten und kreativsten deutschen Fleischexperten Regie in der Männerküche.

Fachkundige Experten-Präsenz ist auch beim neuen coffee&STYLE-Special des Food-Festivals garantiert: Hier coachen Profi-Cafetiers, Barista-Meister und Röstereien mit Probier-Cuppings und täglichen Workshops quer durch die Geschmackswelten der gehobenen Kaffeekultur. Ebenfalls neu im dreitägigen Genussprogramm ist die Craft Beer Corner, bei dem innovative Braumanufakturen und kreative Edelbierproduzenten im Sparring mit professionellen Bier-Sommeliers ihre unter- und obergärigen Spezialitäten verköstigen lassen.

Probierfreudige Feinschmecker, die statt Hopfen und Malz eher dem Rebsaft zugeneigt sind, kommen beim neuen wine&STYLE-Special, präsentiert vom Deutschen Weininstitut, auf ihre Kosten: Hier werden, flankiert von mehrfach täglichen Food&Wine-Pairing-Verköstigungen, die besten Jahrgangskreationen international prämierter deutscher Topwinzer von Ahr bis Zelle vorgestellt.

Mit einem Veganfood-Special für Feinschmecker schlägt die eat&STYLE in diesem Jahr erstmals auch eine kulinarische Brücke zum steigenden Kochtrend ohne tierische Zutaten: In der veggie&STYLE-Area wird „Veganista“-Shootingstar Nicole Just auf einer Live-Bühne kochen, um ei- und milchfreie Herbstgenüsse aus ihrem erfolgreichen Vegan-Kochbuch vorzustellen.

Weitere Informationen zum Programm sind immer aktuell auf www.eat-and-style.de/berlin und www.facebook.com/eat.and.style.foodfestival zu finden.

Messeveranstalter

Firmenkontakt
FLEET Events
Margarete Meyer
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
04066906902
presse@fleet-events.de
http://www.fleet-events.de

Pressekontakt
FLEET Events GmbH
Margarete Meyer
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
04066906902
nextqueenofcuisine@fleet-events.de
http://www.nextqueenofcuisine.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen