Cybersicherheit für Reederei-Schiffe: Bootcamps von VHT und Consist

Nachweise für die IT-Sicherheit an Bord ab dem 1. Januar 2021 gesetzlich gefordert

Cybersicherheit für Reederei-Schiffe: Bootcamps von VHT und Consist

Mehr Cybersicherheit an Bord: Bootcamps und Quick-Checks von Consist und VHT

Kiel – Während die Zahl weltweiter Piratenüberfälle seit 2010 abnimmt, erhöht sich die Gefahr modernerer Angriffsformen. “Mit zunehmendem Datenaustausch zwischen Schiffen, Reedereien, Hafenbetrieben, Offshore-Anlagen, Behörden und weiteren Kommunikationspartnern an Land steigt für alle Beteiligten das Risiko von Cyber-Angriffen. Für alle Akteure in der maritimen Wirtschaft ist es wichtig, dass die involvierten IT-Systeme möglichst umfassend vor Cyber-Angriffen geschützt werden”, so die gemeinsame Erklärung von Bundesregierung und maritimer Wirtschaft aus 2017. Einen Vorgeschmack globalen Ausmaßes lieferte die Schadsoftware NotPetya, die im selben Jahr ganze maritime Lieferketten lahmlegte.

Die Resolution der International Maritime Organization (IMO) verpflichtet Reedereien inzwischen dazu, ihre IT-Systeme und Geschäftsprozesse durch technische und organisatorische Maßnahmen ausreichend abzusichern. Ab Januar 2021 soll dies im Rahmen der jährlichen Kontrolle der “Documentation of Compliance” (DOC) überprüft werden.

Der Verein Hanseatischer Transportversicherer (VHT) und die Consist Software Solutions GmbH bieten daher nun in einer gemeinsamen Kooperation Bootcamps zur “Kostenoptimierten Umsetzung der IMO-Cyber-Security-Anforderung” für Reedereien an.

Das erste Bootcamp 2020 soll am 6. Mai online stattfinden, anschließend sind Vor-Ort-Veranstaltungen in Leer (30.06.2020, eventuell Online-Bootcamp), Lübeck (16.09.2020), Bremen (29.09.2020) und Hamburg (20.10.2020) geplant.

Zusätzlich wird Reedereien ein Quick-Check angeboten, der ca. acht Stunden dauert und beispielsweise während einer NOK-Passage oder während der Liegezeiten in den Häfen Hamburg, Brunsbüttel, Kiel oder Stade durchgeführt werden kann. Der Bordbetrieb wird dadurch nicht gestört.

Die Kosten für das Online-Bootcamp betragen 900 Euro, für Präsenzveranstaltungen je 980 Euro. Beide Veranstaltungen beinhalten die Berechtigung für einen Quick-Check zum Preis von 1200 Euro pro Person/Schiff. Weitere Informationen und Anmeldungen: cyber@vht-online.de

———————————————————————
Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter www.consist.de/presse

Consist Software Solutions ist Spezialist für Digitale Transformation, IT Security und Managed Services.

Das ganzheitliche Dienstleistungs- und Lösungsangebot umfasst:

IT-Beratung
Design von IT-Architekturen und IT-Landschaften
Konzeption, Entwicklung und Integration von individuellen IT-Lösungen
Betreuung von Anwendungen und Systemen (von Teilaufgaben bis hin zum kompletten Outsourcing)
Vertrieb von Software-Produkten

Fundiertes Know-how von modernsten bis hin zu Legacy-Technologien zeichnet die mehr als 200 Mitarbeiter von Consist aus.

Consist verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung am Markt und ist an den Standorten Kiel und Frankfurt präsent.

Kontakt
Consist Software Solutions GmbH
Petra Sauer-Wolfgramm
Christianspries 4
24159 Kiel
+49(0)431/ 39 93 525
+49(0)431/ 39 93 999
sauer-wolfgramm@consist.de
https://www.consist.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: