Im Rahmen ihres kontinuierlichen Engagements für eine nachhaltige Entwicklung beteiligt sich die Destination darüber hinaus am Kampf von XPRIZE Wildfire gegen Waldbrände

Costa Navarino reduziert seine Emissionen bis 2022 um 80 % und kündigt neue Nachhaltigkeitsinitiativen an

Gialova Lagoon (Bildquelle: (c) Costa Navarino)

München, 30. Oktober 2023 – Costa Navarino, das nachhaltige Reiseziel am Mittelmeer, das in der griechischen Region Messenien im Südwesten des Peloponnes liegt, hat seine Emissionen durch das kontinuierliche Engagement für eine nachhaltige Tourismusentwicklung im Jahr 2022 um 80 % (im Vergleich zu 2019) reduziert.

Die Reduzierung ist Maßnahmen wie der Stromversorgung aus erneuerbaren Energiequellen, der Verringerung des Flüssiggasverbrauchs zu verdanken sowie der Reduzierung des Energieverbrauchs pro Aufenthalt. Die Initiativen sind Teil einer umfassenden Strategie zur Dekarbonisierung von Costa Navarino, die darauf abzielt, bis 2050 einen Netto-Null-Betrieb für die Einrichtungen der Destination zu erreichen.

Verpflichtung zur Dekarbonisierung

Die Strategie umfasst kurz- und langfristige Ziele und Maßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Dies betrifft sowohl die direkten Emissionen im Zusammenhang mit der Verwendung von Brennstoffen bei der Energieerzeugung als auch die indirekten Emissionen, zu denen auch der Stromverbrauch gehört, sowie alle Emissionen im Zusammenhang mit der Lieferkette des Reiseziels. Die kurzfristigen Ziele sollen bis 2034 umgesetzt werden, und bereits bis 2030 will TEMES, der Entwickler von Costa Navarino, die Stromversorgung zu 100 % aus erneuerbaren Quellen sicherstellen. Zu den langfristigen Zielen gehört das Erreichen eines Netto-Null-Betriebs für alle Einrichtungen bis 2050.

Costa Navarino beteiligt sich an XPRIZE Wildfire

Costa Navarino nimmt am vierjährigen XPRIZE Wildfire-Wettbewerb teil, der Wissenschaftler und Innovatoren aus der ganzen Welt dazu bringen soll, praktikable Lösungen zur Bekämpfung zerstörerischer Waldbrände zu finden. Bis heute haben mehr als 200 Teams ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet. Jeder, egal wo, kann mitmachen. Interessierte können sich unter xprize.org/wildfire informieren und registrieren.

Weitere Meldungen:  Das W Costa Navarino begrüßt die Saison mit aufregenden neuen Programmen, einschließlich Deepak Chopras erstem Retreat in Griechenland

Ziel der XPRIZE Wildfire Competition ist es, eine Technologie zu entwickeln, durch die es möglich sein wird, einen hoch-gefährliche Waldbrände innerhalb von 10 Minuten oder weniger zu erfassen und zu löschen. Der Wettbewerb soll ein breites Spektrum an Forschung und Innovationen zu Brandbekämpfungstechnologien anregen und fördern. KI, Robotik, Drohnen und Sensoren sollen nutzbar gemacht werden, um Waldbrände zu erkennen, zu managen und sofort zu bekämpfen. Dies wird die bisherige Art und Weise Waldbrände zu bekämpfen grundlegend verändern.

Der Wettbewerb ist in zwei Fachbereiche gegliedert und wird insgesamt 11 Millionen Dollar an konkurrierende Teams aus der ganzen Welt vergeben. Der erste Bereich ist die “Space-Based Wildfire Detection & Intelligence” (Anmeldungen sind bis zum 31. Oktober 2023 möglich) und der zweite ist die “Autonomous Wildfire Response” (Anmeldungen sind bis zum 31. Januar 2024 möglich). Darüber hinaus können sich die Teams, die sich für den Bereich “Autonomous Wildfire Response” angemeldet haben, auch um den Lockheed Martin Accurate Detection Intelligence Bonus Prize in Höhe von 1 Million Dollar bewerben, der für Innovationen bei der präzisen Detektion von Waldbränden vergeben wird.

Weitere Initiativen

Noch vor der Gründung der Destination, hatten sich TEMES, die Universität Stockholm und die Akademie von Athen im Jahr 2009 zusammengetan, um das Navarino Environmental Observatory (NEO) in Costa Navarino zu gründen. Seitdem hat sich das NEO zu einem dynamischen Zentrum für moderne Forschung entwickelt und leistet einen aktiven Beitrag zu den Bemühungen der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft zur Bekämpfung des Klimawandels.

Costa Navarino führt verschiedene groß angelegte Initiativen zur optimalen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen des Reiseziels, zur Verringerung von Einwegplastik und zum Schutz der natürlichen Umgebung Messinas durch. Nach einer Reihe von Studien über die Wasserressourcen der Region wurden drei Stauseen speziell für den Bewässerungsbedarf von Costa Navarino geplant und angelegt, die ohne die Nutzung von Grundwasser auskommen und vollständig in die natürliche Landschaft integriert sind.

Weitere Meldungen:  Costa Navarino begrüßt das "Democracy and Wellbeing Weekend": Balance finden in herausfordernden Zeiten

Außerdem ist Costa Navarino eine Partnerschaft mit dem WWF Griechenland eingegangen, um die Verwendung von Einwegplastik zu reduzieren. Im Jahr 2022 erreichte die Destination eine Reduzierung um 38 % im Vergleich zu 2019, und auch die Verwendung von Plastikflaschen wurde um 53 % reduziert, mit dem Ziel, diese endgültig zu eliminieren. Dies war ein natürlicher Schritt im Einklang mit der Teilnahme von Costa Navarino an der Global Tourism Plastics Initiative, die von UNEP und UNWTO in Zusammenarbeit mit der Ellen MacArthur Foundation geleitet wird. Darüber hinaus findet an der Costa Navarino das größte Olivenbaum-Pflanzprogramm Europas statt, bei dem bis heute über 7.000 Bäume verpflanzt wurden.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.costanavarino.com/sustainability-development/

ENDE

Über Costa Navarino

Costa Navarino ist ein nachhaltiges Reiseziel im Mittelmeer, das in Messenien, im Südwesten der Peloponnes in Griechenland liegt. Die Region zeichnet sich durch eine atemberaubende Küstenlandschaft und ihre 4.500 Jahre alte Geschichte aus. Die Philosophie von Costa Navarino wird von dem aufrichtigen Wunsch geleitet, die natürliche Schönheit und das Erbe Messeniens zu bewahren. Das Reiseziel umfasst verschiedene Standorte mit Fünf-Sterne-Hotels und luxuriösen Privatresidenzen, ein Golf-Erlebnis von Weltklasse und zahlreichen Aktivitäten, die das ganze Jahr über angeboten werden. In den Navarino Dunes befinden sich das The Romanos, a Luxury Collection Resort, das The Westin Resort Costa Navarino und die Costa Navarino Residences. Navarino Bay beherbergt das Mandarin Oriental, Costa Navarino, das W Costa Navarino und die Navarino Agora, einen kuratierten Marktplatz. Beide Standorte verfügen über 18-Loch-Signature-Golfplätze, während in den Navarino Hills noch zwei weitere Signature-Golfplätze zur Verfügung stehen.
www.costanavarino.com

Folgen Sie Costa Navarino auf Facebook, Instagram, Twitter and LinkedIn

Weitere Meldungen:  Kreuzfahrten mit Handicap - viele Reedereien sind auf Gäste mit Behinderung gut vorbereitet

Pressefotos: www.costanavarino.com/media-press/
Password: estor

Kontakt
KLEBER GROUP
Annette Hill
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
0172 61 71 709
c79de1cfa678a511b94f58d77ba9263210b9b809
http://www.klebergroup.com