COMPOUNDS AND MORE! hapego plastics auf der Fakuma 2023

Hans-Peter Angenendt

17. – 21.10.2023 – Messe Friedrichshafen, Halle B3, Stand B3-3109 – hapego Geschäftsführer Hans-Peter Angenendt: “Wenn Begeisterung und Wissen auf die richtige Technologie treffen, dann wird das Ergebnis großartig.”

Kaarst, 04.10.2023 – Über 30 Jahre Know-how treffen auf Innovationskraft: hapego plastics stellt auf der Fakuma 2023 neben einer Vielzahl seiner Standard-Compounds auch kundenspezifisch definierte Compounds vor. Mit dabei sind die langjährigen ISO-zertifizierten hapego-Partner Kays, Politem und Symplast, mit denen der Kunststoffexperte aus Kaarst hochwertige Compounds unterschiedlicher Qualitätsstufen produziert und vertreibt, die höchste Anforderungen verschiedener Industriebranchen erfüllen.

Die Messebesucher können sich am hapego-Stand in der Halle B3, Stand B3-3109 von der konstant hohen Qualität der Compounds überzeugen und das erfolgreiche Zusammenspiel von Erfahrung und branchenübergreifendem Fachwissen kennenlernen.

Nachhaltigkeit als Grundsatz des täglichen Handelns

Einer der hapego-Schwerpunkte auf der Fakuma 2023 sind nachhaltige Lösungen im Bereich der Compounds. Seit 2015 als hapego plastics GmbH am Markt widmen sich Geschäftsführer Hans-Peter Angenendt mit seinem Team sowie die Partnerunternehmen unter anderem dem Recycling von Kunststoffen, die in den Kreislauf zurückfließen. Die sogenannten PIR (Post-Industrial Rezyklate) und / oder PCR (Post-Consumer Rezyklate) bilden bei hapego und seinen Partnern Kays, Politem und Symplast die Grundlage bei der Herstellung der Compounds mit reduziertem CO2-Fußabdruck, wobei hier je nach Anforderungen des Kunden der Anteil in diesen Compounds bis zu 100 % an recycelten Rohstoffen betragen kann.

Kays hat im Sinne eines nachhaltigen Recyclings auch die eigene CO2-Bilanz genau unter die Lupe genommen und für alle Interessenten in Form einer Präsentation aufbereitet. Schwerpunkt für Kays war vor allem die Hervorhebung der Klima-Vorteile der Verwendung von recycelten Basismaterialien anstelle von Neumaterialien.

Weitere Meldungen:  OSTACON Branchen Marktplatz, das neue Fußboden-Portal

Das Partnerunternehmen Politem hat vor kurzem seine GRS-Zertifizierung erneuern können. GRS steht für Global Recycle Standard und demonstriert die hohe Kompetenz u.a. in der Produktion von geprüften, nachhaltigen Recyclingcompounds.
Politem ist damit eines der größten GRS-zertifizierten PA-Recyclingwerke in Europa.

Mit Symplast besteht eine vertrauensvolle Partnerschaft im Bereich der thermoplastischen Elastomer-Compounds. Symplast nutzt hierfür 7 Extruder mit einer Jahreskapazität von 30.000 Tonnen.

hapego plastics & Partner – Ein starkes Netzwerk

Mit einer Produktionskapazität von insgesamt ca. 100.000 Tonnen an technischen Kunststoffcompounds, drei verschiedenen Produktionsstandorten und fast 20 Extrudern stellt hapego seinen langjährigen Kunden ein starkes Netzwerk bereit und ist kompetenter Entwicklungspartner für die Zukunft.

Angenendt: Dieser Name bürgt für Qualität

Hans-Peter Angenendt, Geschäftsführer der hapego plastics GmbH, steht mit seinem Namen für das umfassende Know-how seiner Firma. Bereits sein Vater, Ernst Otto Angenendt, war ein Pionier im Bereich des mechanischen Recyclings von technischen Kunststoffen. Hans-Peter Angenendt stieg schon in den 1980er Jahren in den Bereich rund um die Wiederaufbereitung von Produktionsnebenausbeuten ein.

hapego lädt alle Interessenten recht herzlich auf einen Besuch am Stand B3-3109 in Halle B3 ein, um sich mit dem Expertenteam über Neuentwicklungen auszutauschen. Für das leibliche Wohl am Stand ist gesorgt.

Über hapego plastics GmbH
Die hapego plastics GmbH ist ein weltweit tätiger Dienstleister für die Kunststoffindustrie mit Sitz in Kaarst. Im festen Verbund mit Kays, Politem und Symplast entwickelt, produziert und vertreibt die hapego plastics GmbH technische Compounds für vielfältigste Anwendungen. In konstant hoher zertifizierter Qualität lieferbar sind Standardcompounds, Polymer-Blends-, sowie nach individuellen Anforderungen gefertigte Spezialcompounds sowohl auf Basis von Neuwaren als auch sekundären Rohstoffen. Die technischen Compounds werden unter anderem in der Automotive-, Elektro- und Konsumgüter-Industrie und der Medizintechnik verwendet.

Weitere Meldungen:  Ideal für Diabetiker: Bio-Müsli ohne Zucker und Zuckerersatz

Firmenkontakt
hapego plastics GmbH
Hans-Peter Angenendt
Ludwig-Erhard-Str. 22
41564 Kaarst
+49 (0) 2131 29866-10
23929229dfa917052e44a4a4be22d0211d8f52ed
https://hapego.de/de/homepage/

Pressekontakt
Menyesch Public Relations GmbH
Lilly Christians
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
(040) 36 98 63 – 0
23929229dfa917052e44a4a4be22d0211d8f52ed
https://www.m-pr.de/