CMC Markets bietet mit MetaTrader 4 weitere Handelsoption für Trader

Frankfurt am Main, 18. Februar 2019 — CMC Markets ( www.cmcmarkets.com), einer der weltweit führenden Anbieter für CFDs (Contracts for Difference), bietet seinen Kunden in Deutschland und Österreich nun auch die Möglichkeit, neben der selbst entwickelten Plattform NextGeneration die Handelssoftware MetaTrader 4 für ihr Trading zu nutzen.

“Der MetaTrader ist das Zuhause für Trader, die automatisierte Handelssysteme, so genannte Expert Advisors (EAs), nutzen wollen. Und wir sind das Zuhause für alle Trader. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, mit dieser Alternative einen der größten Wünsche unserer Kunden zu erfüllen und unser Angebot mit einer weiteren Handelsoption zu komplettieren”, so Craig Inglis, Head of Germany & Austria CMC Markets.

Damit kommen nun auch Trader, die automatisiert handeln wollen, in den Genuss eines ausgezeichneten Kundenservice und wettbewerbsfähiger Konditionen. Gerade vor dem Hintergrund der stärkeren Regulierung von CFDs und einer fraglichen Zukunft von vor allem kleineren Anbietern sind Anleger derzeit auf der Suche nach vertrauenswürdigen Partnern. “Mit diesem Schritt bekräftigen wir als Nummer Eins auf dem deutschen Markt* erneut unseren Anspruch, das Produkt CFD in eine erfolgreiche Zukunft führen zu wollen”, so Inglis weiter.

Kunden haben die Möglichkeit, ihre diskretionären Handelsstrategien auf der mehrfach preisgekrönten Handelsplattform NextGeneration** umzusetzen und/oder den MetaTrader4 für den automatisierten Handel zu nutzen. Egal wofür sie sich entscheiden, sie bekommen in beiden Fällen die gewohnt niedrigen Spreads und eine hohe Ausführungsgeschwindigkeit ihrer Aufträge.

Mit dem Angebot eröffnen sich laut Inglis auch neue Möglichkeiten für CMC Markets im institutionellen Geschäft. “Viele Partner nutzen schon jetzt unsere innovative Technologie und hohe Liquidität. Die nun geschaffene Anbindung an den MetaTrader 4 macht uns für potenzielle Kooperationen noch attraktiver.”

Mehr Informationen zum Handel mit dem MT4 bei CMC Markets.

* CMC Markets ist laut der 2018 CFD- und FX-Studie für Deutschland des unabhängigen Research-Instituts Investment Trends mit einem Anteil von acht Prozent der Marktführer nach Zahl der Hauptkonten.
** Ausgezeichnet als “Beste Mobile Plattform/App” 2018 sowie mit “Höchste Kundenzufriedenheit” für das Charting-Paket und Recherche- und Analysewerkzeuge 2016 laut Deutschland CFD-&FX-Studie von Investment Trends

CMC Markets Frankfurt am Main ist eine Zweigniederlassung der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz “CFDs”) über die Handelsplattform “Next Generation” zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare. Alle Instrumente können long und short getradet werden. Kunden können auf der Plattform auch binäre Optionen in Form von Binaries und Countdowns handeln. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/

Firmenkontakt
CMC Markets
Craig Inglis
Neue Mainzer Strasse 46-50
60311 Frankfurt am Main
069 2222 44 053
c.inglis@cmcmarkets.com
http://www.cmcmarkets.de

Pressekontakt
Kranch Media
Thomas Kranch
Mozartstraße 30
64584 Biebesheim am Rhein
0151 1200 25 35
tk@kranch-media.de
http://www.kranch-media.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: