Capita Consulting führt Low-Code-Plattform von OutSystems zur Beschleunigung der digitalen Transformation ein

Capita Consulting führt Low-Code-Plattform von OutSystems zur Beschleunigung der digitalen Transformation ein

Capita Consulting führt Low-Code-Plattform von OutSystems ein (Bildquelle: OutSystems)

Capita Consulting und OutSystems haben bekannt gegeben, dass das Unternehmen nun die Low-Code-Plattform eingeführt hat. Capita will die Plattform sowohl für interne Zwecke nutzen als auch als Basis von Lösungen für seine Kunden aus dem öffentlichen Sektor und den Bereichen Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Versicherungen und Versorgung.

Bei Low-Code handelt es sich um eine Entwicklungsumgebung, die die Entwicklung von Applikationen beschleunigt und den Aufwand an manueller Programmierung auf ein Minimum reduziert. In einem grafischen Interface können Entwickler Applikationen mit visueller Modellierung zusammenstellen und konfigurieren. Developern stehen dafür zahlreiche Tools zur Verfügung, mit denen sie vollständige Applikationen visuell per Drag-and-Drop erstellen können. So müssen Anwender nicht mehr Tausende Zeilen komplexen Code und Syntax schreiben, sondern können binnen kürzester Zeit vollständige Applikationen mit modernen Benutzeroberflächen, Integrationen, Daten und Logiken fertigstellen. Low-Code erlaubt es Entwicklern, die Infrastruktur und Neuimplementierung von Pattern zu überspringen und sich direkt mit den 10 Prozent zu beschäftigen, die eine Applikation einzigartig machen. Dies ermöglicht eine umgehende Bereitstellung von Lösungen für Kunden, die sich schnell an neue Geschäftsanforderungen anpassen müssen.

Weiterlesen: https://www.outsystems.com/news/capita-consulting-adopts-outsystems/

Tausende von Kunden weltweit vertrauen OutSystems, der Nummer eins Low-Code-Plattform für die schnelle Anwendungsentwicklung. Ingenieure mit einer ausgeprägten Liebe zum Detail haben jeden Aspekt der OutSystems-Plattform entwickelt, um Unternehmen bei der Entwicklung von Anwendungen zu unterstützen und somit schneller zu transformieren.

OutSystems ist die einzige Lösung, die die Leistungsfähigkeit der Low-Code-Entwicklung mit fortschrittlichen mobilen Funktionen kombiniert und die visuelle Entwicklung ganzer Anwendungen ermöglicht, die sich leicht in bestehende Systeme integrieren lassen. Interessierte können OutSystems auf www.outsystems.com besuchen oder dem Unternehmen auf Twitter @OutSystems bzw. LinkedIn folgen.

Firmenkontakt
OutSystems
Andrea Ponzelet
Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main
+49(0)69-505047213
outsystems@moeller-horcher.de
http://www.outsystems.de

Pressekontakt
Möller Horcher PR
Julia Schreiber
Heubnerstr. 1
09599 Freiberg
037312070915
julia.schreiber@moeller-horcher.de
http://www.moeller-horcher.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: