C.H. Robinson schließt wichtige Partnerschaft mit SAS in Nordamerika

C.H. Robinson schließt wichtige Partnerschaft mit SAS in Nordamerika

-Ziel der Zusammenarbeit ist eine dynamische Geschäftsplanung für Einzelhandels- und CPG-Unternehmen
-Erstmalige Integration von Daten der Bedarfsplanung und Echtzeit-Transportdaten ermöglicht intelligentere, flexiblere Lieferketten

C.H. Robinson (Nasdaq: CHRW), eines der weltweit führenden Logistikunternehmen, gibt die Partnerschaft mit SAS, einem führenden Unternehmen für Analytics & KI-Software-Lösungen, bekannt. Ziel der Zusammenarbeit ist die Neuausrichtung globaler Lieferketten angesichts ihrer zunehmenden Komplexität.

In der Lieferkette arbeiten Bedarfsplanung und Versandausführung oft in autonomen Silos ohne Verbindung, digitale Integration oder Transparenz. Die Partnerschaft zwischen C.H. Robinson und SAS löst dieses Problem mittels einer End-to-End-Lösung, die Bestandsdaten mit Echtzeit-Transportdaten integriert.

Diese zentrale Steuerung ermöglicht Unternehmen lückenlose Anpassungen bei der Zeitplanung, bei der Koordination mit Spediteuren und bei der Reaktion auf eine sich ändernde Verbrauchernachfrage, während sich der Bestand noch vor Ort befindet.

Von der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen profitieren im ersten Schritt Einzelhandels- und CPG (Consumer Packaged Goods)-Unternehmen in Nordamerika. Langfristig ist das Ziel, die Lücke zwischen geschäftlicher und logistischer Planung in allen Branchen und Märkten zu schließen.

Laut Richard Widdowson, Vice President of Global Retail & CPG Solutions bei SAS, werden die zukünftigen Gewinner bei der Transformation von Lieferketten im Einzelhandel diejenigen sein, die ihre Denkweise von langfristiger auf agile Planung umstellen. Sie müssen Daten effektiv nutzen, um Anpassungen in Echtzeit vorzunehmen. “Die Partnerschaft zwischen SAS und C.H. Robinson hilft Unternehmen, ihre Lieferketten in einem neuen Licht zu sehen”, sagt Richard Widdowson. “Die Kooperation macht Chancen und Herausforderungen sofort sichtbar, damit unsere Kunden mehr erreichen können – selbst während einer globalen Pandemie.”

Innerhalb einer integrierten Datenschleife löst SAS einen Bedarfsplan aus, dessen Informationen in das Beschaffungs-Tool von C.H. Robinson einfließen. Dieses ist mit der weltweit größten Supply-Chain-Management-Plattform Navisphere verbunden, um eine Echtzeit-Transparenz der Bestände zu ermöglichen. Navisphere ist wiederrum mit der Intelligent Planning Suite von SAS verknüpft.

Dieser lückenlose Informationsfluss bedeutet, dass zum Beispiel ein Einzelhändler oder ein Warenhersteller unternehmensweite Bedarfspläne mit Waren verbinden kann, die das Lager bereits verlassen haben. Dadurch können Unternehmen in Echtzeit auf Nachfrageänderungen, wie z.B. einem gestiegenen Verbraucherinteresse, und Änderungen von Transportfaktoren, wie z.B. schlechtem Wetter, reagieren.

“Zusammen mit SAS stellen wir einen Informationskreislauf bereit, der den Beschaffungsprozess nachhaltig verändern wird. Unternehmen erhalten außerdem den Informationsvorsprung und die Flexibilität, die sie brauchen, um auf dem sich schnell entwickelnden Transportmarkt konkurrenzfähiger zu sein”, so Chris O’Brien, Chief Commercial Officer bei C.H. Robinson. “Anstatt sich nur auf einen jährlichen Transportvertrag zu verlassen, der häufig nicht mehr mit den realen Variablen übereinstimmt, entwickeln wir einen dynamischeren Beschaffungsplan, der auf der Grundlage von Echtzeitänderungen der Produktnachfrage und des Transportmarktes flexibel ist. Mehr denn je kann die Agilität der Lieferkette, basierend auf Echtzeitdaten, ein Wettbewerbsvorteil für Unternehmen sein.”

C.H. Robinson löst einfache bis hochkomplexe Logistikprobleme für Unternehmen auf der ganzen Welt und über alle Branchen hinweg. Mit einem verwalteten Frachtvolumen von über 20 Milliarden US-Dollar und 18 Millionen Sendungen pro Jahr ist das Unternehmen eine der größten Logistikplattformen der Welt. Sein globales Dienstleistungsangebot beschleunigt den Handel und ermöglicht, dass die Produkte und Waren, die die Weltwirtschaft antreiben, nahtlos geliefert werden. Mit der Kombination aus multimodalen Transportmanagementsystem und Expertise nutzt C.H. Robinson seinen Informationsvorsprung, um intelligentere Lösungen für mehr als 124.000 Kunden und 76.000 Vertragsspediteure zu liefern. Die Technologie wird von und für Supply-Chain-Experten entwickelt, um schnellere und sinnvollere Verbesserungen zu erzielen. Als verantwortungsbewusster Global Citizen ist das Unternehmen sehr stolz darauf wichtige Initiativen, die das Unternehmen und seine Mitarbeiter bewegen, mit Millionen von Dollar zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.chrobinson.de/de-de/ und h www.chrobinson.com/en-us/ , oder sehen Sie sich unser Unternehmensvideo an.

Über SAS
SAS ist der Marktführer im Bereich Analytics. Mit innovativer Software und Services befähigt und inspiriert SAS Kunden auf der ganzen Welt, Daten in Wissen zu verwandeln. SAS gibt Ihnen THE POWER TO KNOW®.

Firmenkontakt
C.H. Robinson Worldwide GmbH
Marianne Myburgh
Teleportboulevard 120
1043EJ Amsterdam
+31 205 170 206
.
chrobinson@hbi.de
https://www.chrobinson.de/de-de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
.
chrobinson@hbi.de
http://www.hbi.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: