BLICKPUNKT ZUKUNFT Ausgabe 71, 41. Jahrgang ist erschienen

Email

BZ71-Seite-1.png

BLICKPUNKT ZUKUNFT Ausgabe 71 ist erschienen!

Online zu lesen: http://www.blickpunkt-zukunft.com

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich sehr, in dieser Ausgabe erneut einen ex­klu­siven Beitrag des vielseiti­gen Naturführers, Waldpä­dago­gen und hochengagierten Auf­klärers Michael Zobel prä­sen­tieren zu können. Durch sein unermüdliches Enga­gement gegen die vielfältigen Zerstörun­gen von Natur, Umwelt, Dörfern und Lebensräumen für Menschen, Tiere und Pflan­zen durch den Braunkohletagebau betreibt er intensive Aufklärung und ermutigt unzählige Men­schen, dagegen in vielfältiger Form friedlich zu protestie­ren. Seit April 2014 führt er, zu­sam­men mit seiner Lebens­gefähr­tin Eva Töller, regel­mäßige hochinformative »Waldspazier­gänge« im Hambacher Wald sowie »Dorf- und Waldspazier­gänge« im Rheinischen Braunkohlerevier durch. Sein Bei­trag, der auf Seite 2 beginnt, ist eine hoch­aktuelle, scho­nungslose und sehr de­taillierte Be­standsauf­nahme über die aktuelle Lage im Rheinischen Braun­kohlerevier. Dabei geht Michael Zobel auch auf die Klimakrise und die Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze aus dem Pariser Klimaabkommen ein. Er führt zu­dem zahlreiche Alternati­ven auf, um den Braun­kohletage­bau rasch zu beenden. Sein Beitrag bekommt zusätzliche Ak­tualität durch die beispielslose Hochwasser-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, in den Niederlan­den und in Belgien. Zweifellos werden sich Katastrophen dieser Art durch den menschengemachten Klimawandel häufen.

Am 12. Mai 2021 gab es eine pro-paläs­tinensische De­monstration in Gelsenkirchen, bei der offen antisemi­tische Parolen ge­rufen wurden. Dabei wurde auch ver­sucht, zur Gelsenkirchener Synagoge vor­zudringen. Aus diesem Grund veranstaltete zwei Tage später, am 14. Mai 2021, die Initiative gegen Antisemitismus Gelsen­kirchen die Mahnwache »Kein Platz für Antisemitismus« an der Syna­goge in der Gelsenkir­chener Innenstadt. Als Mitglieder der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Gel­senkirchen e.V. wurden meine Frau Mechthild und ich über die Mahnwache informiert und wir haben daran teilge­nom­men.

Als gebürtiger Gelsenkir­chener bin ich stolz auf Gelsen­kirchen, denn durch diese gut besuchte Mahnwache, die sehr guten Redebeiträge und den gut koordinierten Po­lizei­einsatz wurde in Gelsenkirchen ein deutliches Zeichen ge­gen Anti­semitismus, Rechtsextre­mismus und Rassismus gesetzt. Ein Bericht über die Mahn­wache der Initiative gegen Anti­semi­tismus Gelsen­kirchen finden Sie auf den Sei­ten 9-10. An­schließend ist die Selbstdarstellung dieser wichtigen Ini­tiative zu lesen.

Des Weiteren finden Sie in dieser Ausgabe eine Reaktion von Hartmut Graßl über »verschärften Klimaschutz durch Verfassungsrichter« und den wichtigen Beitrag »Ächtung von Atomwaffen ist Ein­satz für Menschenrechte und den Schutz der Umwelt« der IALANA, verfasst von Otto Jä­ckel und Amela Skiljan. Als letzten Beitrag in dieser Aus­gabe finden Sie »Die ›Gesellschaft nach dem Geld‹ – erst mal im Com­puter«. Darin berichtet Annette Schlemm aus der Pro­jektgruppe »Gesellschaft nach dem Geld« über eine Zu­kunftsvision, die (noch) im Computer simuliert wird.                    Werner Mittelstaedt, 20. Juli 2021

 

Inhalt

Sommer 2021 – Wie ist die aktuelle Lage im Rheinischen Braunkohlerevier?

von Michael Zobel

Mahnwache »Kein Platz für Antisemitismus«

Initiative gegen Antisemitismus Gelsenkirchen

Initiative gegen Antisemitismus Gelsenkirchen

Verschärfter Klimaschutz durch Verfassungs­richter – sehr wichtig, aber dennoch zu wenig

von Prof. Dr. Hartmut Graßl

An alle Theatermacher: Tipping Point – Kipp-Punkt

Impressum

Buchempfehlungen:

 

Werner Mittelstaedt

Anthropozän und Nachhaltigkeit

 

Peter Nitschke

Antinomien der Globalisierung

 

Harald Pechlaner, Daria Habicher, Elisa Innerhofer (Hrsg.)

Transformation und Wachstum

IALANA

Ächtung von Atomwaffen ist Einsatz für Menschenrechte und den Schutz der Umwelt

Die »Gesellschaft nach dem Geld« – erst mal im Computer

von Annette Schlemm

Online zu lesen: http://www.blickpunkt-zukunft.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: