biolitec stellt auf der MEDICA 2022 an Stand H46 in Halle 10 neue Produkte und Therapien vor – Innovatives TULA-Laserverfahren bei Blasentumoren liefert in aktueller Studie gleichwertige Ergebnisse wie der Goldstandard

biolitec präsentiert neue Lasertherapien bei Blasenkrebs und in der Veterinärmedizin auf der MEDICA 2022

LEONARDO Mini DUAL Laser von biolitec jetzt mit 16 Watt (Bildquelle: @biolitec)

Jena, 08. November 2022 – Jährlich führen auf der MEDICA in Düsseldorf Unternehmen aus aller Welt ihre medizintechnischen Produkte vor. Besonders spannend wird es aber in diesem Jahr an Stand H46 in Halle 10, denn dort gibt der Laserpionier biolitec Einblick in seine neusten Innovationen und Therapien. Und davon gibt es in 2022 einige: Die innovative TULA-Lasertherapie, die jüngst exzellente Studienergebnisse lieferte, ein neuer Laser und sogar ein komplett neues Anwendungsgebiet, denn die minimal-invasiven Lasertherapien der biolitec kommen jetzt auch in der Veterinärmedizin zum Einsatz.

Erst vor wenigen Wochen konnte das TULA-Laserverfahren (Trans-Urethrale Laserablation) zur Entfernung von Blasentumoren in einer prospektiven randomisierten Nichtunterlegenheitsstudie glänzen. So zeigt sich für das dänische Forschungsteam um Gyrithe Lynghøj Pedersen, dass das Laserverfahren dem Goldstandard TUR-B (Transurethrale Resektion der Blase) mittels Elektroschlinge ebenbürtig ist. Besonders betonen die Forscher den Vorteil, dass bei der Entfernung durch den Laser keine Vollnarkose notwendig und der ambulante Eingriff somit noch schonender für den Patienten sei.1 Die hervorragenden Ergebnisse und die praktischen Aspekte, wie die exzellente Hämostase auch bei Patienten mit blutverdünnender Medikation und die mehrmalige Anwendbarkeit überzeugen renommierte Urologen im In- und Ausland. Verwendet wird dabei die TULA-Faser sowie der handliche LEONARDO Mini Dual Diodenlaser, der seit diesem Jahr erstmals mit 16 Watt verfügbar ist.

Weitere Meldungen:  Harnröhrenrekonstruktionen jetzt ohne Verletzungen des Mundraums möglich

16 Watt Leistung machen den preiswerten Laser nun auch für andere Fachbereiche noch attraktiver: Beispielsweise ist in der HNO nun nahezu jeder gängige Lasereingriff mit nur einem einzigen Gerät durchführbar – und das ab jetzt nicht mehr nur beim Menschen. Denn mit dem LEONARDO Mini DUAL lassen sich auch Laserbehandlungen bei Kleintieren wie Hunden und Katzen ideal durchführen. So können Eingriffe wie die Kürzung eines zu langen Gaumensegels ab jetzt auch besonders schonend mittels Laser vorgenommen werden. Auch für größere Tiere eignen sich die innovativen Lasersysteme der biolitec. Mit dem LEONARDO DUAL 45 oder dem LEONARDO DUAL 100 lassen sich zum Beispiel auch Erkrankungen wie die einseitige Kehlkopflähmung beim Pferd sehr gut therapieren.2 Ferner können Laserbehandlungen auch in zahlreichen weiteren veterinärmedizinischen Bereichen wie der Urologie und der Gynäkologie zum Einsatz kommen.

Für die Humanmedizin hat die biolitec im Bereich Gynäkologie mit den LaEvita-Handstücken in small, medium und large das passende Werkzeug zur vaginalen Anwendung bei Frauen mit vaginaler Athrophie oder leichter Belastungsharninkontinenz entwickelt. Die LaEvita-Lasertherapie ist im Gegensatz zu anderen Laserverfahren in diesem Bereich eine Behandlung, bei der weder eine Ablation noch eine Destruktion von Gewebe stattfindet, sondern der Bereich lediglich mit dem sanften Laserlicht des LEONARDO Mini Dual oder des LEONARDO DUAL 45 bestrahlt wird. Dies regt die Kollagenproduktion an. Die vaginale Elastizität und Hydratation wird wieder hergestellt und die Vaskularisierung der Vaginalschleimhaut verbessert.

Zudem gibt es nicht nur neue Laser und Handstücke, sondern auch neue Laserfasern. Für die Behandlung von Krampfadern hat die biolitec mit der ELVeS Radial 2ring Swift jetzt eine Faser entwickelt, mit der nicht nur die Stammvenen, sondern auch gleich deren Seitenäste und Perforansvenen mit behandelt werden können. Somit sind komplizierte Venenverläufe ohne Faserwechsel therapierbar.

Weitere Meldungen:  Von der Rolle: Das flammwidrige, leichtgewichtige Draka UCHome fibre idrop 250 drag & blow

Sie wollen noch mehr Innovationen der biolitec kennenlernen? Besuchen Sie die biolitec am Stand H46 in Halle 10 und auf www.biolitec-fair.com und entdecken Sie die neusten Studien, Videos und Informationen für Ihren Fachbereich!

1Outpatient Photodynamic Diagnosis-guided Laser Destruction of Bladder Tumors Is as Good as Conventional Inpatient Photodynamic Diagnosis-guided Transurethral Tumor Resection in Patients with Recurrent Intermediate-risk Low-grade Ta Bladder Tumors. A Prospective Randomized Noninferiority Clinical Trial_Gyrithe Lynghøj Pedersen et al September 2022: https://doi.org/10.1016/j.eururo.2022.08.012

2Einsatzbericht über das Dioden-Lasergerät Leonardo Dual 100 in der Chirurgie der oberen Atemwege beim Pferd, Dr. Aleksandar Vidović, FTA für Chirurgie, FTA für Pferde, Juni 2022. (Aufrufbar unter: https://www.biolitec.de/anwendungen/abstracts/veterinaermedizin.html)

Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich minimal-invasive Laseranwendungen und bietet im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) die lasergestützte Behandlung von Krebserkrankungen mit dem in der EU zugelassenen Medikament Foscan® an. Die biolitec® hat sich seit 1999 vor allem auf die Entwicklung von neuen minimal-invasiven, schonenden Laserverfahren konzentriert. Der einzigartige LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980 nm und 1470 nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. ELVeS® Radial® (ELVeS® = Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. In der Proktologie bietet die biolitec® eine maximal schließmuskelschonende Therapie für Analfisteln als auch Behandlungsformen für Hämorrhoiden und Steißbeinfisteln an. In der Urologie hat sich das Therapieangebot vom Bereich gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) auf Blasen- sowie Prostatatumoren erweitert. Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Gynäkologie, HNO, Thorax-Chirurgie und Pneumologie, Ästhetik sowie Orthopädie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Ganz neu ist die gewebeerhaltende biolitec® Laser-Methode ThyLA bei einer gutartig vergrößerten Schilddrüse. Weitere Informationen unter www.biolitec.de

Weitere Meldungen:  Barilla sucht den "Master of Pasta"

Firmenkontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Untere Viaduktgasse 6/9
1030 Wien
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
info@biolitec.de
http://www.biolitec.de

Pressekontakt
biolitec
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de