der KBV- und gematik-zertifizierten Verordnungssoftware für niedergelassene Ärzte

Bereit für das E-Rezept mit data4doc  -

Langen, 4. Juli 2022: Die Verordnungssoftware “data4doc” der Vidal MMI Germany GmbH (Vidal MMI) verfügt über die KBV- und gematik-Zertifizierungen, die Arztpraxen für die Erstellung von elektronischen Verordnungen benötigen.

Mit data4doc entwickelte Vidal MMI eine Software für niedergelassene Ärzte, die seit Ende 2021 über eine Anbindung an die Telematik Infrastruktur (TI) der gematik verfügt. Diese ist eine Grundvoraussetzung für die Zertifizierung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Somit ist data4doc für alle Arztpraxen mit zertifizierten Praxisverwaltungssystemen (PVS) geeignet.

Mario Jurasovic, Geschäftsführer der Vidal MMI, erklärt: “Viele Praxisverwaltungssysteme verfügen zwar über ein eigenes Modul für die Erstellung von Verordnungen, jedoch müssen alle PVS auch eine Standardschnittstelle für externe Verordnungssoftware aufweisen. Wir freuen uns, dass wir mit data4doc jeder Arztpraxis eine Software zur Verfügung stellen können, die für alle Systeme die verpflichtende Schnittstelle auf FHIR-Basis nach den Vorgaben der KBV unterstützt. Denn auch wenig verschreibende Arztgruppen, wie z. B. Zahnärzte, benötigen eine TI-Anbindung.”

Die stufenweise Einführung des elektronischen Rezeptes startet im September 2022 in Pilotpraxen und Krankenhäusern der Regionen Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe. Im Jahr 2023 soll das E-Rezept bundesweit verpflichtend genutzt werden. Die Gesellschafter der gematik empfehlen daher Arztpraxen sich möglichst frühzeitig um eine geeignete Software zu kümmern, die die nötigen technischen Voraussetzungen für die Erstellung von E-Rezepten erfüllt.

Über data4doc:
Die Verordnungssoftware data4doc der Vidal MMI Germany GmbH bietet eine intelligente Suche und verschiedene Filtermöglichkeiten. Dabei legt sie den Fokus auf die schnelle Verordnung von Medikamenten und die Erstellung von Medikationsplänen. Auf diese Weise findet jeder Arzt schnell das passende Präparat und erstellt mit wenigen Klicks ein Rezept und dabei gleichzeitig auch den Bundeseinheitlichen Medikationsplan (BMP).
Jede Verordnung wird automatisch im Hintergrund einer Wechselwirkungsprüfung unterzogen, wodurch die Sicherheit für die Patienten erhöht wird. Über einen Vidal MMI Online-Dienst werden zudem in Echtzeit wichtige Informationen zu Arzneimitteln eingespielt und direkt im Verordnungsprozess angezeigt. Diese umfassen pharmazeutische Änderungen, Rote-Hand-Briefe, Blaue-Hand-Briefe, EMA/PRAC-Änderungen, Lieferengpässe, Rückrufe und redaktionelle Meldungen.

Weitere Meldungen:  Alles rund um WLAN: Die häufigsten Fragen und Antworten

Die Verordnungssoftware data4doc kann kostenfrei geladen werden. Für Ärzte, die nur ein Recherchetool benötigen, reicht eine Registrierung aus, um die Software zu nutzen. Für den Einsatz zur Rezept- und Medikationsplanerstellung kann in der Software direkt die notwendige Lizenz erworben werden.

Vidal MMI Germany GmbH (Vidal MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt Vidal MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen.
Vidal MMI Germany GmbH – mit Sitz in Langen – wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken.
Vidal MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden, globalen Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und -informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 2016 gehört die VIDAL Group zu M3 Inc., einem an der Tokioter Börse notierten Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien.

Kontakt
Vidal MMI Germany GmbH
Nazan Schobbe
Monzastraße 4
63225 Langen
06103 2076164
n.schobbe@mmi.de
https://www.mmi.de