Gesunde Luft für besseres Lernen

Bedeutung von Lüftungssystemen in Bildungseinrichtungen

ÖKOLÜFTER der SK-Elektronik GmbH, Leverkusen

Die Schule ist nicht nur ein Ort des Wissenserwerbs, sondern auch ein Ort, an dem Menschen den Großteil ihres Tages verbringen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass die Umgebung in Schulgebäuden gesund und förderlich für das Lernen ist. Ein entscheidender Faktor dafür, der oft unterschätzt wird, ist das Lüftungssystem.

Warum ist eine gute Belüftung wichtig?

1.Gesundheit: Ein effizientes Lüftungssystem sorgt für den ständigen Austausch von verbrauchter Luft gegen frische Außenluft. Dies hilft, Schadstoffe wie Kohlendioxid, Bakterien, Viren und allergene Partikel zu reduzieren. Dies wiederum verringert das Risiko von Atemwegsinfektionen und allergischen Reaktionen bei Schüler*innen und Lehrer*innen.

2.Konzentration und Leistung: Studien haben gezeigt, dass schlechte Raumluftqualität zu einer Abnahme der Konzentration und Leistungsfähigkeit führen kann. Frische Luft, die durch ein gutes Lüftungssystem bereitgestellt wird, trägt dazu bei, die Aufmerksamkeit der Schüler*innen zu steigern und das Lernen effektiver zu gestalten.

3.Wohlbefinden: Ein angenehmes Raumklima, das durch eine ausreichende Belüftung gewährleistet wird, trägt zum allgemeinen Wohlbefinden von Schüler*innen und Lehrer*innen bei. Es fördert die Motivation und die positive Einstellung zum Lernen.

4.Infektionsprävention: Insbesondere in Zeiten von Epidemien und Pandemien, wie wir sie in den letzten Jahren erlebt haben, spielt die Lüftung eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung der Übertragung von Krankheitserregern. Ein gutes Lüftungssystem kann dazu beitragen, die Verbreitung von Viren, wie dem Coronavirus, in Schulen zu minimieren.

Der ÖKOLÜFTER – das lokale Lüftungssystem in Schulklassen, Hörsälen und Seminarräumen:

Der ÖKOLÜFTER aus dem Haus der SK-Elektronik GmbH, Leverkusen, erfüllt all diese Voraussetzungen und Kriterien. Er Lüfter befördert kontinuierlich verbrauchte, schadstoffbelastete Luft nach außen, filtert Aerosole und transportiert stetig frische Luft in den Raum. Die CO-Konzentration wird auf 1.000 ppm gehalten. Der Volumenstrom ist stufenlos regelbar, von 80 bis 200 m³/h. Demnach reichen bereits drei ÖKOLÜFTER für einen regulären Klassenraum.

Weitere Meldungen:  Alarmsignal Kopfschmerz

Verantwortung der Schulen und Schulbehörden:

Es liegt in der Verantwortung der Schulen und Schulbehörden, sicherzustellen, dass angemessene Lüftungssysteme installiert werden. Dies erfordert nicht nur Investitionen in die Infrastruktur, sondern auch Schulungen für Lehrer*innen und Schüler*innen, um die Bedeutung der richtigen Nutzung dieser Systeme zu verstehen.

Fazit:

Lüftungssysteme in Schulen sind kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Sie tragen dazu bei, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lernleistung von Schüler*innen und Lehrer*innen zu verbessern. In einer Zeit, in der die Qualität der Raumluft immer wichtiger wird, sollten Schulen nicht zögern, in effiziente Lüftungssysteme, wie dem ÖKOLÜFTER, zu investieren, um die Bildungseinrichtungen zu einem sichereren und förderlicheren Ort für das Lernen zu machen.

Entwickler, Produzent und Vertreiber lokaler Lüftungssysteme .

Kontakt
SK-Elektronik GmbH
Axel Dickschat
Benzstraße 23 – 25
51381 Leverkusen
02171-3955-0
0614fc2ddd84695ad13bed4e0fc0a72b8147f6ec
http://www.oekoluefter.de