Banking Circle erweitert taggleiche lokale Auszahlungen

Angebot jetzt für 12 Währungen erhältlich

London, 4. August 2020 – Der Finanzinfrastruktur-Anbieter Banking Circle hat seine Auszahlungsmöglichkeiten in Landeswährung um Polnische Zloty (PLN) erweitert. Zahlungsunternehmen, die mit Banking Circle zusammenarbeiten, können ihren Händlerkunden nun die taggleiche Abwicklung von Zahlungen nach Polen in Zloty über das lokale Zahlungsnetzwerk anbieten. Damit entfällt die bisher notwendige Nutzung des SWIFT-Netzwerks, wodurch der Endkunde den vollen Betrag erhält.

Mit den lokalen Auszahlungen für Polen erhalten Finanzinstitutionen nun auch die Möglichkeit, mehrere Währungen lokal abzurechnen, ohne in jedem Land neue Bankbeziehungen einrichten zu müssen. Dies bringt deutliche Effizienz- und Kostenvorteile. Durch das Straight-Through-Processing gibt es keine Verzögerungen bei der Abwicklung, und sowohl Zahlender als auch Empfänger profitieren von niedrigen Transaktionskosten und Gebühren.

Anders la Cour, Mitbegründer und Chief Executive Officer von Banking Circle, sagt dazu: “Wir haben mit mehr als 1.500 KMUs in ganz Europa gesprochen und festgestellt, dass nur 15 Prozent problemlos grenzübergreifende Zahlungen durchführen konnten. Eines der Kernziele von Banking Circle ist es, die finanzielle Inklusion zu verbessern und selbst die kleinsten Unternehmen in die Lage zu versetzen, sich auf dem internationalen Markt zu behaupten. Um dies zu erreichen, wollen wir internationale Zahlungen und länderübergreifende Banküberweisungen schneller, billiger und leichter zugänglich machen.”

Die Händler von Zahlungsunternehmen können über die API oder das Internet-Portal von Banking Circle Anweisungen erteilen, so dass Zahlungen lokal in PLN abgewickelt werden – und nicht über das SWIFT-Netzwerk, das bislang für grenzübergreifende Zahlungen genutzt wird. Durch die Nutzung der Infrastruktur von Banking Circle werden die Abstimmungs- und Abwicklungszeiten verkürzt. Dies hilft den Zahlungsanbietern dabei, die Kundenzufriedenheit zu verbessern. Die durchgehende Transparenz reduziert auch das Geldwäsche- und Know-Your-Customer-Risiko.

Anders la Cour sagt weiter: “Diese Erweiterung bedeutet, dass wir nun Auszahlungen in 11 Währungen noch am selben Tag abwickeln können, sowie in Singapur-Dollar (SGD) am nächsten Tag. Dabei werden in naher Zukunft noch zahlreiche weitere Währungen folgen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um Unternehmen bei der Ausschöpfung ihres Potenzials für eine weltweite Expansion zu unterstützen.”

Die Cut-Off-Zeiten entnehmen Sie bitte dem Link auf der Webseite: https://www.bankingcircle.com/currencies-and-cut-off-times

ENDE

Über Banking Circle
Banking Circle ist ein Anbieter von Finanzinfrastrukturen für Zahlungsdienstleister und Banken. Als voll lizenzierte Bank ohne Legacy-Systeme ermöglicht die Technologie von Banking Circle Zahlungsdienstleistern und Banken jeder Größenordnung, Chancen in der digitalen Wirtschaft zu nutzen – schnell, kostengünstig und mit erstklassiger Compliance und Sicherheit – mit direktem Zugang zu einem Clearing, das alte, bürokratische und teure Systeme umgeht.

Banking Circle Lösungen erhöhen die finanzielle Integration. Von Buchhaltung über Kredite, internationale Zahlungen bis hin zu Abwicklung, Risikoabsicherung und Compliance hilft die Technologie von Banking Circle Tausenden von Unternehmen, länderübergreifende Transaktionen in einer Weise zu tätigen, die bisher nicht möglich war.

Banking Circle ist im Besitz von EQT VIII und EQT Ventures in Partnerschaft mit den Gründern von Banking Circle. Banking Circle hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über Niederlassungen in London, München, Amsterdam und Kopenhagen.

Zahlungsdienstleister

Firmenkontakt
Banking Circle S.A.
Julian Rudolf
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
0611-74131-88
bankingcircle@finkfuchs.de
http://bankingcircle.de

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
0611-74131-0
bankingcirlce@finkfuchs.de
http://bankingcircle.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: