ausecus ist neuer CONTECHNET-Partner

Informationssicherheit für Kritische Infrastrukturen

ausecus ist neuer CONTECHNET-Partner

Hannover/Augsburg 22. April 2020 – Der deutsche Softwarehersteller CONTECHNET erweitert sein Partnernetzwerk um ausecus, ein Beratungsunternehmen im Bereich ISMS und IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen (KRITIS). Ab sofort profitieren KRITIS-Betreiber nicht nur von einer individuellen Beratung, sondern auch von bewährten Lösungen für Informationssicherheit, IT-Notfallplanung sowie Datenschutz. Insbesondere in der aktuellen Situation bietet eine prozessorientierte und modular aufgebaute Notfallplanung den Kunden einen beträchtlichen Vorteil – in drei Tagen per Fernzugriff.

Höhere Gewalt, fehlgeschlagene Software-Updates oder vorsätzliche Handlungen wie Hackerangriffe oder Diebstahl können die Sicherheit von Informationen in unterschiedlichem Ausmaß bedrohen. Kritische Infrastrukturen müssen – aufgrund ihrer Bedeutung für das Gemeinwesen – ihre IT-Systeme jederzeit angemessen absichern. An diesem Punkt kommen ausecus und CONTECHNET ins Spiel: “Im Alltag stellen wir fest, dass auch KRITIS-Betreiber trotz ihrer Wichtigkeit für unsere Gesellschaft oft nicht genügend Kapazitäten für ihre IT-Sicherheit haben”, sagt Jörg Kretzschmar, Geschäftsführer von CONTECHNET. “Daher freuen wir uns, dass wir unser Netzwerk mit ausecus um einen erfahrenen Partner bereichern konnten und nun weitere Kapazitäten haben, KRITIS-Betreiber langfristig zu unterstützen.”

“Wir haben unser Portfolio um die CONTECHNET-Lösungen erweitert, um unseren Kunden bestmöglich bei der Umsetzung einer ganzheitlichen Informationssicherheit zur Seite zu stehen”, sagt Kent Andersson, Geschäftsführer von ausecus. “Neben ISMS und Datenschutz konzentrieren wir uns aus aktuellem Anlass insbesondere auf das Thema Notfallplanung, damit unsere Kunden ihren Betrieb auch in dieser Krisenzeit aufrechterhalten können.”

In drei Tagen zur KRITIS-Notfallplanung
In der aktuellen Lage ist es auch für KRITIS-Betreiber wichtiger denn je, über eine prozessorientierte und aktuelle Notfallplanung zu verfügen. Mitarbeiter fallen aus, Zuständigkeiten ändern sich oder sind unklar, und der Betrieb muss dennoch weiterlaufen. Mit der Softwarelösung INDART Professional® unterstützen ausecus und CONTECHNET Unternehmen dabei, Kernprozesse zu identifizieren, eine prozessorientierte Notfallplanung umzusetzen und Wiederanlaufverfahren zu erarbeiten – und das alles in nur drei Tagen per Fernzugriff während des Tagesgeschäfts.

Mehr dazu erfahren Sie unter https://www.contechnet.de/de/notfallplanung-per-fernwartung

Die CONTECHNET Deutschland GmbH ist ein deutscher Softwarehersteller und wurde im Jahr 2007 in der Region Hannover gegründet. Die CONTECHNET-Suite besteht aus INDART Professional® – IT-Notfallplanung, INDITOR® BSI – IT-Grundschutz, INDITOR® ISO – ISO 27001 und INPRIVE – Datenschutz. Mit diesen intuitiv zu bedienenden Lösungen ist der Anwender auch im Ernstfall handlungs- und auskunftsfähig. Alle Softwarelösungen sind praxisorientiert und verfolgen eine strukturierte sowie zielführende Vorgehensweise. Weitere Informationen unter www.contechnet.de

Firmenkontakt
CONTECHNET Deutschland GmbH
Jacqueline Bülte
Mehrumer Straße 8 c + d
31319 Sehnde
+49 5138 70255-23
+49 5138 70255-29
jacqueline.buelte@contechnet.de
http://www.contechnet.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 26 61-91 26 0-0
+49 26 61-91 26 0-29
contechnet@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: