Aus Physio-Aktiv wird KORPEO- Erfolgreiche Nachfolge in Werdorf

Email

Korpeo.png

Mit Ende des Monats Juni wurde die in Asslar- Werdorf ansässige Physiotherapiepraxis von Herrn Peter Klaus an den neuen Eigentümer “KORPEO“ übergeben. Hinter dem Namen KORPEO steht die familiengeführte KORPEO GmbH & Co. KG aus Hessen, welche zugleich Betreiberin weiterer KORPEO-Praxen ist.

Herr Peter Klaus war mit seiner Physiotherapiepraxis und dem integrierten Gesundheits- und Rehasportangeboten unter dem Namen Physio-Aktiv seit 2013 tätig. Mit seinem eingespielten und qualifizierten Mitarbeiterteam erarbeitete sich Herr Klaus einen sehr guten Ruf im Bereich der physiotherapeutischen Behandlungen und den therapiebegleitenden Sport- und Reha-Sportangeboten. Neben der Praxis in Asslar- Werdorf betreibt Herr Klaus schon seit vielen Jahren  ein weiteres Gesundheits- und Physiotherapiezentrum in der Atos-Klinik in Braunfels. Das war letztlich auch der Grund, warum sich Herr Klaus für eine Unternehmensnachfolge seiner Praxis in Asslar-Werdorf entschied.

„Mich auf beide Einrichtungen gleichermaßen zu konzentrieren, wurde mehr und mehr zur Herausforderung“ berichtet Herr Klaus rückblickend. „Letztlich wollte ich meine ganze Aufmerksamkeit auf die Praxis in Braunfels richten und suchte daher nach einem kompetenten Nachfolger.“ Dieser Nachfolger wurde in KORPEO gefunden.  Vermittelt und begleitet  wurde der Unternehmensverkauf  durch Bianca Grützner von der exact Beratung GmbH.

KORPEO betreibt seit mehreren Jahren u.a. die physiotherapeutische Praxis im MEDZENTRUM Ehringshausen und kennt sich somit auch regional bestens aus.  Mit den beiden Korpeo- Geschäftsführern Herrn Mehl und Herrn Präg fanden im Rahmen der Übernahmeverhandlungen zielführende Gespräche statt. Dabei wurden Ideen und Konzepte ausgetauscht, die Räumlichkeiten und Ausstattung besichtigt und Gespräche mit den Mitarbeitern geführt. Im Ergebnis dieser Gespräche stand für beide Seiten fest: Korpeo übernimmt Physio-Aktiv und Physiozentrum in Aßlar-Werdorf mit sämtlichen Mitarbeitern.

Seit dem Unternehmensverkauf im Juni hat sich einiges getan. „KORPEO hat die Praxis in Werdorf vergrößert und unter anderem einen neuen Gerätebereich eingerichtet“ so Herr Kummey, fachlicher Leiter in Werdorf.

„Ich freue mich, dass die Nachfolge mit Korpeo gelungen ist“, resümiert Herr Klaus. „Sowohl für die Mitarbeiter, als auch für die Patienten und Mitglieder wurde ein attraktives Nachfolgekonzept geschaffen, bei dem der Standort in Aßlar- Werdorf erhalten werden konnte“.

Für die Zukunft wünschen wir Herrn Klaus und dem Korpeo-Team in Werdorf alles Gute und viel Erfolg!

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: