Artec 3D wird IT-Zentrum an der Adriaküste in Partnerschaft mit Montenegro entwickeln

Treffen von Artyom Yukhin, Boris Maric und Dritan Abazovic (Bildquelle: @Artec 3D)

Luxemburg, 14. Juni 2022 – Artec 3D, ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von professionellen 3D-Scannern und korrespondierender Software, wird die Entwicklung eines IT-Hubs an der Adriaküste leiten. Artyom Yukhin, Präsident und CEO von Artec 3D, traf in Podgorica mit dem Premierminister von Montenegro, Dritan Abazovic, und dem Staatssekretär Boris Maric zusammen, um weitere Möglichkeiten zu erörtern, wie mehr IT-Unternehmen und Spezialisten in die Region geholt werden können.

In diesem Sommer eröffnete Artec 3D einen neuen europäischen Standort in Montenegro. Das Unternehmen beabsichtigt, diese Niederlassung bis 2024 auf 300 Mitarbeiter auszubauen. Abazovic begrüßte die Niederlassung von Artec 3D in Montenegro sowie die Pläne des Unternehmens, Dutzende neuer Arbeitsplätze im Land zu schaffen. Zudem sagte er zu, dass Artec 3D auf die volle Unterstützung der montenegrinischen Regierung zählen könne. Der Premierminister betonte, dass seine Regierung daran arbeite, ausländische Investitionen anzuziehen, günstige und stabile Bedingungen für Investoren zu schaffen und die erfolgreiche Ansiedlung international erfolgreicher und renommierter Unternehmen sicherzustellen.

“Unser Ziel ist es, den ersten IT-Hub in Montenegro hier an der Meeresküste zu schaffen”, sagt Yukhin. “Damit legen wir die Grundlage für ein Ökosystem, das neue IT-Unternehmen und talentierte Spezialisten anzieht. Auf diese Weise bauen wir ein innovatives Netzwerk für die Gründung von Start-ups und die Sicherung von Risikoinvestitionen auf.”

Die Bereiche, in denen Fachkräfte eingestellt werden, sind vielfältig und bieten den Talenten im Land und in der Region zahlreiche Möglichkeiten. Das Entwicklungsprogramm von Artec sieht die Einstellung und Ausbildung lokaler Talente vor, die das hochprofessionelle Team des Unternehmens mit neuen Fachkräften in den Bereichen Programmierung, Forschung und Entwicklung bereichern werden.

Weitere Meldungen:  becos: Mit dem passenden MES definierte Zielgrößen in der Produktion erreichen

“Softwareentwickler, Mathematiker, Spezialisten für Computervision und künstliche Intelligenz, Maschinenbauer, Elektronik- und Optik-Spezialisten sowie viele andere Fachleute werden wertvolle Lebens- und Berufserfahrung sammeln, indem sie Teil unseres Teams für 3D-Technologien werden”, fügt Yukhin hinzu.

“Wir freuen uns, dass wir neben den derzeitigen Niederlassungen des Unternehmens in den USA, Luxemburg und China sowie unserem ständig wachsenden globalen Händlernetzwek nun ein neues europäisches Zentrum für das Unternehmen schaffen und mit Montenegro eine starke und wichtige Partnerschaft eingehen.”

Einen Einblick in die Kooperation finden Sie hier: https://youtu.be/iSooH0TYeuA

Über Artec 3D
Artec 3D ist ein internationales Unternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg und Niederlassungen in den USA (Santa Clara, Kalifornien) China (Shanghai) und Montenegro (Bar). Artec 3D entwickelt und produziert innovative 3D-Lösungen und -Produkte. Das Unternehmen verfügt über ein Team professioneller Experten für die Erfassung und Verarbeitung von 3D-Oberflächen sowie für die biometrische Gesichtserkennung. Die Produkte und Dienstleistungen von Artec 3D können in zahlreichen Branchen eingesetzt werden, etwa in den Bereichen Technik, Inspektion, Medizin, Medien und Design, Unterhaltung, Mode, Denkmalschutz, Sicherheitstechnik und noch vielen anderen. Weitere Informationen zu Artec 3D erhalten Sie unter https://www.artec3d.com/de

Kontakt
Artec 3D
Christine Gierlich
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0) 89 99 38 87 24
Artec3D@hbi.de
https://www.artec3d.com/de/