ARTe Konstanz – Zeitgenössische Kunst im Vier-Länder-Eck

ARTe Konstanz 2023 (14. bis 16. Juli)

ARTe Konstanz / © ARTe Kunstmessen GmbH / Christopher Cocks, Backnang

Zum dritten Mal findet die ARTe Kunstmesse in Konstanz statt und lädt Kunstfreunde und Kunstinteressierte vom 14. bis 16. Juli 2023 in das Bodenseeforum und die bunte, junge ARTe Welt zeitgenössischer Kunst ein.

Die sommerliche Jahreszeit und das Bodenseeforum, das direkt am Wasser gelegen ist, lassen die ARTe Konstanz jedes Jahr zu einer einzigartigen Mischung aus Urlaubs- und sommerlich entspannten Kunstgefühlen werden.

Mehr als 50 Galerien und Künstler:innen, davon rund die Hälfe beheimatet im Bodenseeraum, bespielen die gesamte Fläche des Bodenseeforums im Erd- und Obergeschoss. Die Aussteller:innen zeigen unterschiedliche Interpretationen und Techniken der Gegenwartskunst.

“Die diesjährigen ARTe Konstanz wird geprägt durch den hohen Anteil der Galerien und Künstler:innen aus dem Bodenseeraum. Das macht die ARTe Konstanz in diesem Jahr zu einem künstlerischen Heimspiel.”, so Andreas Kerstan, ARTe-Geschäftsführer, zum regionalen Fokus der Messe.
Durch die professionell präsentierte Vielfalt an künstlerischen Genres wird die Veranstaltung gleichermaßen zur Entdeckermesse und Verkaufsplattform, wodurch sich ein Messebesuch bei der ARTe zu einem Kunsterlebnis in sich gestaltet.

Ein gastronomisches Angebot, ein kostenloser Verpackungsservice, bargeldloses Bezahlen und barrierefreier Zugang runden das ARTe Einkaufserlebnis Kunst im Bodenseeforum Konstanz ab.

Die ARTe Konstanz findet vom 14. bis 16. Juli im Bodenseeforum, Reichenaustr. 21, 78467 Konstanz statt. Die Öffnungszeiten sind Freitag, 14. Juli 2023 von 17 bis 21 Uhr, am Samstag, 15. Juli 2023 von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag, 16. Juli 2023 von 11 bis 18 Uhr.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 15 EUR, ermäßigt 10 EUR. Für begleitende Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.

Weitere Meldungen:  Spanische Flugsicherung ENAIRE verlängert Notfallkommunikations- und Wartungsprojekt um bis zu 12 Jahre

Mehr Informationen finden Sie unter https://arte-kunstmesse.de/ko-besuchen/

Über ein Belegexemplar / einen Link bei Veröffentlichungen zur ARTe FUSION freuen wir uns sehr.

Zur ARTe Kunstmessen GmbH

Seit 2016 veranstaltet der Geschäftsführer Andreas Kerstan nun schon die ARTe Kunstmessen. Die erste Ausgabe fand bis einschließlich 2022 jährlich in Sindelfingen statt, seit 2019 in Wiesbaden, seit 2021 in Konstanz und seit 2023 auch in Osnabrück sowie Stuttgart. Das ARTe-Konzept dreht sich um die hochwertige Präsentation unterschiedlicher künstlerischer Positionen zeitgenössischer Kunst.

ARTe Kunstmessen GmbH | Ahornstraße 25 | 71566 Althütte

Ihre Ansprechpartner für Fragen zur ARTe Konstanz:
Andreas Kerstan
Veranstalter & ARTe Geschäftsführer
+49 (0) 152 547 698 49
andreas.kerstan@arte-kunstmessen.de

Lisa Marie Nau
Marketing & Social Media
+49 (0) 152 030 751 56
liss@arte-kunstmessen.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://arte-kunstmesse.de/ko-besuchen/
https://arte-kunstmesse.de/ko-aussteller-2023/
https://arte-kunstmesse.de/ko-arte-katalog-2023/
https://arte-kunstmesse.de/konstanz-hallenplan/
https://arte-store.de/kunstwerk-verzeichnis/arte-konstanz-tickets/

Die ARTe ist Ausrichter und Veranstalter von Kunstmessen und Kunstevents. Entstanden ist das Format der ARTe 2015 in der Messe Sindelfingen.
Von der ersten Ausgabe an sollte der Besuch der ARTe für den Kunstinteressenten ein Kunsterlebnis in sich sein. Offene Standarchitektur, lange Sichtlinien, Offenheit als Konzept laden zum Besuch der ARTe ein. “Jede Form von Kunst hat das Recht präsentiert zu werden”, so formulierte der damalige ARTe Kurator und Projektleiter Andreas Kerstan sein Demokratieverständnis der Kunst und damit war die ARTe von Beginn an offen und eine Plattform für alle Beteiligten im Kunstmarkt.
Zu einem “entspannten” Kunsterlebnis gehören auch Angebote einer gehobenen Gastronomie, Sitzinseln oder eine Kunstallee, die Besucher*innen zum Verweilen animieren, zum Genießen, zum Entspannen, zum Kunst in sich aufzusaugen. Services rund um den Kunsteinkauf ergänzen das ARTe Angebot: vom kostenlosen Verpackungsservice der Werke, bargeldlosem Bezahlen bis hin zu Parkbuchten vor der Tür zum Einladen der Werke.
In den Jahren bis 2017 fand die ARTe in Sindelfingen noch zeitgleich mit der Antikmesse statt. 2018 wurde sie dann als Solomesse herausgelöst und der Termin für die ARTe in Sindelfingen in den März verlegt. Seit 2018 findet die ARTe als erste und einzige eigenständige Messe für zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart als Frühjahrsmesse im März statt. Seit 2019 auch mit einer Schwester- und Herbstmesse im September in Wiesbaden und seit 2021 mit Kunstveranstaltungen in Konstanz und auf Burg Stettenfels.
Die ARTe sieht sich im siebten Jahr ihres Bestehens im Konzept und den Designpunkten des ARTe Formats bestätigt. Die ARTe blickt trotz der Pandemie in den Jahren 2020 und 2021 auf sechs erfolgreiche Jahre zurück und positioniert sich auch weiterhin für neue Geschäftsfelder und weiteres Wachstum.
Dazu gehörte die Gründung der ARTe Kunstmessen GmbH, in der Ende 2020 alle bisherigen Aktivitäten, Ressourcen und Erfahrung gebündelt und die organisatorischen Abläufe weitgehend digitalisiert werden.
Die Wachstumsfelder sind klar abgesteckt. Virtuelle Vertriebs- und Präsentationsformen, die ihre Stärke vor allem aus einer Realitätsbrücke zwischen ARTe Veranstaltungen und digitaler Präsenz ziehen. Eine Regionalisierung der Kunst durch die Implementierung skalierbarer Formate und nicht zuletzt Kooperationen mit anderen Kunstmessen im In- und Ausland.
Vom Beginn an war die ARTe sehr persönlich, fast familiär. Die Kunstfamilie ist klein, man kennt sich nach wenigen Jahren. Die ARTe will und wird auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für unsere Kundschaft und Aussteller*innen sein, damit auch künftig gilt “delivery on promise”. Wir erfüllen die Erwartungen, die in uns gesetzt werden und die wir mit dem Werteversprechen unserer Veranstaltungen gegeben haben.

Weitere Meldungen:  Ab sofort bestellbar: Le Midi - Kunstansichten Südfrankreichs.

Althütte, im Januar 2022

Kontakt
ARTe Kunstmessen GmbH
Lisa Marie Nau
Ahornstraße 25
71566 Alhütte
015203075156
4d26eb33348232147e9207f8633e3305c0c75a0f
https://arte-kunstmesse.de/