Der Immobilienmarkt im Wandel – Schlagzeilen wie diese sorgen aktuell für viel Unsicherheit auf beiden Seiten. Sowohl Verbraucher als auch die Branche sind sich uneins, ob sich eine Projektrealisierung oder eine Immobilieninvestition jetzt rechnet.

ANGEBOT UND NACHFRAGE UNTER EINEM DACH:   WARUM SICH MESSE JETZT BESONDERS LOHNT

Ja, es gibt sie: Die, die trotz steigender Zinsen und Inflation spannende neue Projekte voranbringen, und die, ihren Traum wahr machen und jetzt ihr Geld in Wohneigentum investieren wollen. Auf der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE kommen sie zusammen – am 18. und 19. März unter dem Dach der Kleinen Olympiahalle. Bauträger, Makler und Finanzierer, wertvolle Information und eine große Auswahl an neuen und gebrauchten Wohnungen und Häusern in verschiedensten Lagen und Preiskategorien mit im Gepäck. Nirgendwo sonst treffen Immobiliensuchende auf eine so konzentrierte und zugleich breit gefächerte Auswahl an qualitativ hochwertigen Immobilien. Dazu die Möglichkeit, sich von den Anbietern direkt und auf die individuelle Situation maßgeschneidert beraten zu lassen – und nebenbei noch gleich die für einen Kauf so wichtige Vertrauensbasis aufzubauen. Neu in diesem Jahr: Die Besucher können sich auf noch mehr Wissen und aktuelle Markt-Insights freuen – mit nicht nur einem, sondern gleich zwei Experten-Foren. Dazu sorgt eine professionelle Kinderbetreuung für entspanntes Stöbern.

Lebendiger Marktplatz und wertvolle Informationsplattform
Neben der Möglichkeit, sich seine Traumimmobilie in allen Details vorstellen zu lassen, bietet die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE vor allem auch all jenen die perfekte Anlaufstelle, die sich aktuell gerade hinsichtlich der Finanzierbarkeit noch vielen Fragezeichen gegenübersehen. Denn sowohl an den Ausstellerständen, allen voran an jenen der Banken und Finanzdienstleister, aber auch in den messebegleitenden Fachforen, deren Besuch im Eintrittspreis bereits enthalten ist, ist es ein Leichtes, sich umfassend und dabei ganz unverbindlich zu seinen individuellen Finanzierungsmöglichkeiten und Förderwegen zu informieren. Darüber hinaus klären in den Foren Branchenakteure, Politiker und Behördenvertreter über die aktuelle Marktsituation auf, bieten Ausblick und geben mit allerlei Fachwissen und Expertentipps das nötige Rüstzeug an die Hand, um das Projekt “Wohneigentum” optimal aufgestellt anzugehen.

Weitere Meldungen:  Innovationen in der Phytopharmaka-Produktion: Nachhaltige Indoor-Technologien für medizinisches Cannabis

Wissensvorsprung durch Projekt-Premieren
Gerade in einer beliebten, zuzugsstarken Stadt wie München ist es für Immobiliensuchende auch in diesen Zeiten das A und O, beim Run um die attraktivsten Angebote ganz vorne mit dabei zu sein, um sich am Ende nicht mit dem zweit- oder drittbesten Angebot zufrieden geben zu müssen. Auch hier profitieren Kaufinteressierte vom Besuch der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE. Denn viele Neubauprojekte feiern hier ihre Premiere und werden zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Aber auch Bestandsimmobilien, die im Rahmen der Messe neu auf den Markt kommen, sorgen für einen Wettbewerbsvorteil. Und das Beste: Das Wunschobjekt, ob stylisches City-Apartment oder geräumiges Häuschen im Grünen, kann noch vor Ort unverbindlich reserviert werden. Damit sind alle Weichen für einen erfolgreichen Abschluss gestellt.

Verbrauchermesse und wichtiger Branchentreff
Dass in diesen Zeiten nicht nur grundsätzlich Kaufinteressierte ins Grübeln kommen, sondern auch Branchenvertreter, ist kein Geheimnis. Viele Fragen sich, ob Projekte lieber erstmal auf Eis gelegt und Verkaufsstarts vorerst verschoben werden sollten. Auch für diese setzt die MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE das richtige Signal zur richtigen Zeit und bringt zusammen, was zusammengehört. “Es ist Zeit, zu handeln”, erklärt Dr. Florian Forster Geschäftsführer der acm medien und messen GmbH und Veranstalter. “Denn Wohnen ist und bleibt ein Grundbedürfnis, sowie Immobilien eine wertstabile Zukunftsvorsorge bleiben – in Zeiten volatiler Kapitalmärkte umso mehr”. Und die hohen Ausstellerzahlen geben ihm Recht. Viele neue, aber auch viele bekannte Gesichter werden sich auf der MÜNCHNER IMMOBILIENMESSE präsentieren, darunter die Großen der regionalen Branche sowie junge Durchstarter. Nur wenige Standflächen sind aktuell noch zu haben. “Wir freuen uns auf zwei ereignisreiche Tage mit vielen neuen Kontakten und aufschlussreichen Gesprächen.”

Weitere Meldungen:  Welchen Preis können Eigentümer für ihre Wohnungen ansetzen?

Alle weiteren Informationen und Online-Tickets auf www.mim.de

MIM Messeveranstalter

Kontakt
acm medien und messen GmbH
Stefani Dekic
Perchtinger Straße 10
81379 München
089 48 09 01-53
service@acm.de
http://www.hamburger-immobilienmesse.de