Alternative zu hohen Investitionen: Notebook mieten

Notebook mieten statt kaufen: hochwertiges Equipment, ohne an Liquidität zu verlieren

Alternative zu hohen Investitionen: Notebook mieten

Hohe Investitionen können mit Notebooks zur Miete vermieden werden

Eine wachsende Anzahl an Start-ups und KMUs entscheidet sich dafür, ein Notebook zu mieten. Die fortschreitende Digitalisierung und der Trend zum Homeoffice erfordern eine umfassende Ausstattung mit leistungsstarken Laptops. Vielen Firmen mangelt es jedoch an finanziellen Mitteln. Das Laptop Leasing schafft Abhilfe: Dienstleister wie Aluxo bieten Business-Notebooks zum überschaubaren monatlichen Preis. Auch Start-ups, Einzelunternehmer und mittelständische Betriebe können sich die Leasingraten leisten. Marcus Rieck, Geschäftsführer von Aluxo, nennt einen weiteren finanziellen Grund: “Einige unserer Kunden könnten die Investitionen zwar stemmen, sie ziehen aber bewusst Leihgeräte vor. Wenn sie einen Laptop leasen, wirkt sich das positiv auf ihre Bilanz aus. Der Kauf teurer Notebooks bindet Kapital.”

Für alle Unternehmen finanzierbar: Wenn Firmen ein Notebook mieten, meiden sie hohe Kosten

Die Digitalisierung lässt die Nachfrage nach Business-Laptops ständig steigen. Dadurch erhöhen sich auch die Preise. Für geeignete Geräte mit überzeugender Leistung bezahlen Firmen einen hohen dreistelligen bis vierstelligen Betrag. Ein Kauf dieser Technik würde das Unternehmensbudget enorm belasten. Das Leasing ist beim Laptop die naheliegende Alternative. Die monatlichen Raten sind niedrig, hohe Einmalkosten entfallen. Diese Finanzierungsart sichert die betriebliche Liquidität und erhöht die Eigenkapitalquote. Die Bilanz wirkt robuster, weil Firmen über höhere Eigenmittel verfügen und weniger Fremdkapital benötigen. Das steigert die Chancen bei künftigen Kreditanträgen. Aus finanzieller Sicht spricht viel dafür, ein Notebook zu mieten. Dieselben Argumente gibt es für das seit Langem verbreitete Leasing von Firmenautos. Dieses Prinzip weiten Unternehmen nun auf den Bereich Laptops und technische Ausstattung aus.

Planbare Ausgaben: Notebook mieten und günstigen Versicherungsschutz abschließen

Unternehmen gewinnen mit dem Leasing von Laptops inklusive Software an Planungssicherheit. Leasingnehmer wissen präzise, welche monatlichen Kosten auf sie zukommen. Nach dem Ende des Leasingvertrags können sie problemlos ein anderes Modell mieten. Die finanzielle Sicherheit erhöhen sie mit einer Laptopversicherung zusätzlich. Der Microsoft Goldpartner Aluxo bietet zum Beispiel einen Schutzbrief, der vielfältige potenzielle Schäden abdeckt. Ein integrierter Diebstahlschutz ist ebenfalls buchbar. Laut Aluxo-Chef Rieck setzen die meisten gewerblichen Kunden auf eine umfangreiche Versicherung: “Unsere Vertragspartner wünschen maximale finanzielle Sicherheit. Mit einer Laptopversicherung meiden sie jede überraschende Ausgabe: Bei einem Schaden erhalten sie kostenfrei ein Ersatzmodell.”

Die Aluxo GmbH in Heidelberg ist ein IT-Systemhaus, dass von der Analyse über Beratung bis zur Implementierung dem Kunden zur Seite steht. Surface as a Service ist ein Angebot, dass Unternehmen die Möglichkeit bietet Tablets oder Notebooks zu mieten.

Firmenkontakt
Aluxo GmbH
Marcus Rieck
Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
06221 3522700
Presse@a.l.uxo.de
https://www.surface-as-a-service.de

Pressekontakt
Surface as a Service
Marcus Rieck
Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
06221 3522700
Presse@a.l.uxo.de
https://www.surface-as-a-service.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: