Jetzt neu von GWK Kuhlmann: universelle, abnehmbare und wiederverwendbare Armaturendämmung

AL-Box Uni - wiederverwendbare Armaturendämmung

AL-Box Uni von GWK Kuhlmann: abnehmbar und wiederverwertbar

Die AL-Box Uni besteht, wie die übrigen Bauteile des AL-Systems, aus einem Polyisocyanurate-Hartschaum mit einer 0,2 mm starken Aluminium-Grobkorn-Ummantelung. Angeboten werden fünf Bauformen für Muffenarmaturen von DN 20 bis DN 50 und acht Bauformen für Flanschventile von DN 15 bis DN 200. Dank des vorgestanzten Weichschaumadapters für die Spindelbereiche der Armaturen bieten sich für die Dämmboxen vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Die AL-Box Uni kann für eine Anwendung als Wärmedämmung bis zu einer Temperatur von 150°C eingesetzt werden und ist mit den aktuellen Bestimmungen der EnEV und des GEG konform. Die formstabile und leicht zu montierende Box wird mit Spannbändern aus verzinktem Stahl oder mit Spannringen aus Polyamid zusammengehalten.

Ergänzend zum bekannten AL-System können nun ganze Heizungsanlagen oder Übergabestationen durch die Kombination aus Dämmboxen, Rohren und Bögen aus dem AL-System einheitlich gedämmt werden. Dank des patentiertem, teleskopierbaren PIP- (Pipe-in-Pipe) und POP- (Pipe-over-Pipe) System wird das Dämmen von Anlagen für den Verarbeiter noch weiter erleichtert.

Die AL-Box Uni bietet hervorragende Dämmeigenschaften. Anhand der Messergebnisse, die an der GWK Wärmeverlust-Testanlage gemessen werden, zeigt sich deutlich, welch enormes Einsparpotential in der Dämmung von Armaturen und
Ventilen steckt.
Bei einem Delta T von 50° verliert ein Flanschabsperrventil DN 80 in der Baulänge F1 bereits bis zu 135 Watt. Mit einer passenden 50 %-Dämmung kann dieser Wärmeverlust auf 19 Watt reduziert werden.

Ausschreibungstexte und ausführliche Informationen zu allen GWK Kuhlmann Systemen finden Sie auf www.ausschreiben.de

Seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1987 steht die GWK Kuhlmann als Ansprechpartner für Dämmsysteme im Bereich Wärme und Klimatechnik. Auf dem Markt der Armaturendämmungen sind die Produkte der GWK seit über 30 Jahren führend und europaweit bekannt.

Weitere Meldungen:  Gartengestaltung bei Tschigg

Lange Zeit auf die Verarbeitung von Polyurethan konzentriert, erweiterte die GWK in den letzten Jahren ihr Know-How beständig auf die Verarbeitung anderer Materialien, die je nach Einsatzzweck und Dämmeigenschaften ausgewählt werden, um eine optimale Dämmung für jede Anwendung zu entwickeln. So wird beispielsweise neben Polyurethan auch expandiertes Polypropylen oder vernetztes Polyethylen verarbeitet.

Der Weg des OEM-Zulieferers, der zugeschnittene und maßgeschneiderte Dämmlösungen entwirft, konstruiert und fertigt, wird hierbei konsequent beschritten und in den vergangenen Jahren stetig und mit stark steigender Tendenz ausgebaut.

Durch direkte Strukturen in dem Familienunternehmen können Entscheidungswege kurzgehalten werden. Dies ermöglicht Innovationskraft und Flexibilität und stellt ein Alleinstellungsmerkmal der GWK in der Branche dar.

Kontakt
GWK Kuhlmann GmbH
Michaela Thol
Franz-Kleine-Str. 16
33154 Salzkotten
05258 983622
presse@gwk.de
http://www.gwk.de