Air Astana feiert Skytrax-Auszeichnung auf der Paris Air Show

Peter Foster, President von Air Astana, bei der Verleihung der Skytrax World Airline Awards 2013

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat auf der 50. International Paris Air Show in Le Bourget bei den Skytrax World Airline Awards 2013 erneut das 4-Sterne-Rating erreicht und wurde als “Beste Airline in Zentralasien und Indien” ausgezeichnet. Beide Awards wurden Air Astana zuvor schon 2012 bei der Verleihung in England überreicht. 2013 gewann Air Astana darüber hinaus in der Kategorie “Bestes Servicepersonal in Zentralasien und Indien”.

Die World Airline Awards sind für Fluggesellschaften weltweit ein wichtiges Barometer für die Kundenzufriedenheit, basierend auf Befragungen von Privat- und Geschäftsreisenden, die alle Kabinentypen (First Class, Business Class, Premium Economy und Economy Class) bewerten.

Die Flugreisenden wurden über einen Zeitraum von zehn Monaten telefonisch, über Fragebögen und online zu ihren Erfahrungen mit über 200 Fluggesellschaften am Boden und in der Luft befragt, darunter große, internationale Carrier ebenso wie kleinere Regionalfluggesellschaften. Die Umfrage analysiert die Kundenzufriedenheit über eine große Bandbreite an Produkt- und Servicekriterien, darunter Check-in, Boarding, Sitzkomfort, Sauberkeit in den Kabinen, Speisen und Getränke, Unterhaltung an Bord und Servicepersonal.

“Ich fühle mich sehr geehrt, im Namen unserer engagierten 4.000 Air Astana Mitarbeiter die World Airline Awards entgegennehmen zu dürfen, die einmal mehr unseren Ruf als führender Carrier in Zentralasien bestätigen”, sagte Peter Foster, President von Air Astana. “Ebenso stolz bin ich, dass wir unsere neueste Embraer E-190 auf der diesjährigen Paris Air Show ausstellen können, denn ihre Popularität hat über die letzten zwei Jahre erheblich zu unserem Erfolg beigetragen.”

Weitere Meldungen:  Geplant, gesucht, gefunden: Logistikdienstleister für die GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG

Air Astana, ein Gemeinschaftsunternehmen des kasachischen Staates und des englischen Luftfahrtkonzerns BAE Systems, fliegt täglich ab Frankfurt am Main nach Astana und Almaty sowie einmal wöchentlich von Hannover nach Kostanay. Die Fluggesellschaft betreibt aktuell eine Flotte bestehend aus 24 Maschinen ausschließlich westlichen Musters, die auf nahezu 50 Domestic- und internationalen Flugstrecken verkehren. Im Zuge der Expansion des Unternehmens stockt Air Astana seine Flotte planmäßig weiter auf und hat neben den Embraer E-190 insgesamt sechs Jets vom Typ Airbus A320 bestellt, die ab dem Jahr 2012 ausgeliefert werden. Insgesamt soll die Air Astana Flotte bis zum Jahr 2014 so auf 34 Flugzeuge wachsen, bis 2022 ist der Ausbau auf insgesamt 63 Maschinen geplant.

Kontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Schreibe einen Kommentar