AGRAVIS-Podcast: Getreideernte 2023: Kompakte Markteinschätzung

Die Getreideernte 2023 ist geschafft. Zeit für einen kurzen Rückblick: Wie haben sich die Märkte bewegt? Welche Auswirkungen hatten die nassen Witterungsverhältnisse auf den Handel? Und wie sieht die Versorgungslage beim Raps und Qualitätsweizen aus? Antworten gibt AGRAVIS-Marktanalyst Bernhard Chilla in der neuen Folge des AGRAVIS-Podcasts. Reinhören lohnt sich.

Die Folge ist hier zu finden: agrav.is/podcast-getreide-markt.
Eine Übersicht über alle Folgen gibt es hier: agrav.is/podcast.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS-Gruppe erwirtschaftet mit über 6.600 Mitarbeiter:innen rund 9,4 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitz ist Münster.
www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
f8a43187feaa096d401452ea4e4afa1f17621a95
http://www.agravis.de

Weitere Meldungen:  Mediengespräch Pflanzenbau: Fruchtfolgen sichern Nahrung für Mensch und Tier