Betondose mit Quick-Fix-Technik

Die Betondose der Zukunft spart bis zu 70 % Montagezeit

Aschau am Inn, März 2014 – Die Quick-Fix Gerätedose von www.primo-gmbh.com, eine Dose mit vielen Anwendungsmöglichkeiten, spart beim Einbau durch die werkzeuglose Rohreinführung der „Quick-Fix-Technik“ erheblich an Zeit.

Betondose mit Quick-Fix-Technik

Quick-Fix Gerätedose – Eine Dose mit vielen Anwendungsmöglichkeiten

Die Betondose der Zukunft kann mühelos in Ortbetondecken, Betonwände und Fertigteil-Doppelwänden installiert werden. Zum Einbauen werden kein Schrauber mit Schälbohrer und keine Stanzzange benötigt. Durch die bewährte Quick-Fix-Schiebertechnik stehen keine Rohre mehr in der Dose über, die später wieder abgeschnitten werden müssten. Somit sind keine Nacharbeiten notwendig, wodurch enorm Montagezeit eingespart wird. Die Quick-Fix-Technik gewährleistet eine sichere Zugentlastung. Die Dose ist absolut fest und betondicht.

Die Beton- und Gerätedose, die neue Generation der Betoninstallation

Die Quick-Fix Gerätedose von Primo www.primo-gmbh.com ist für alle Schalungsarten geeignet. Die Dose kann ohne Gegenlager entweder mit Nägeln auf der Schalung befestigt oder mit Flügel auf die Stahlarmierung gebunden werden. Bei verschiedenen Betondeckungen werden die Flügel einfach gedreht. Die Dose kann in Betondecken auch als Leuchtenauslassdose verwendet werden, da es möglich ist, einen Deckenhaken einzuschrauben. Ebenso kann die Dose problemlos in Fertigteil-Doppelwände eingesetzt werden. Durch die bewährte Schiebertechnik sind bei Kombinationen die Dosen absolut fest und dicht miteinander verbunden. Nicht benötigte Öffnungen sind durch einen Schieber verschließbar und ebenfalls dicht.

Die Quick-Fix Betondose ist halogenfrei und bis 650 Grad feuerbeständig. Durch die rückseitige Rohreinführung verfügt die Dose über einen großen Installationsraum, über mehr Klemmraum und Platz. Die Dose kann sowohl als Leuchtenauslassdose wie als Geräteverbindungsdose kombiniert und in Betonwände- und Decken eingebaut werden, um Lichtschalter, Steckdosen, Wand- und Deckenlampenanschlüsse zu installieren.

Vorteile:
1.) Dosenmontage ohne Gegenlager mit und ohne Flügel möglich
2.) Für Rohrgrößen von 20 und 25 mm werkzeuglos zu montieren
3.) Sichere Zugentlastung der Rohre durch Quick-Fix-Technik
4.) Kombinierbar als Leuchtenauslass- und Geräteverbindungsdose
5.) Die Rohrverbindungen sind absolut fest und betondicht
6.) Durch bewährte Schiebertechnik stehen keine Rohre mehr vor
7.) Kein Nacharbeiten und Abschneiden der Rohre mehr nötig
8.) Kein Schrauber mit Schälbohrer und Stanzzange mehr nötig
9.) Extrem hohe Zeitersparnis durch werkzeuglose Rohreinführung
10.) Durch Rohreinführung hinten, vorne mehr Klemmraum und Platz

Vom 30. März. bis 4. April ist die Primo GmbH auf der weltgrößten Messe für Licht- und Gebäudetechnik „Light and Building“ https://light-building.messefrankfurt.com in Halle 9, Stand C 52 in Frankfurt am Main vertreten. Weitere Informationen unter www.primo-gmbh.com.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Firma Primo GmbH ist ein Familienunternehmen, das sich aus der Praxis eines Elektrobetriebes heraus entwickelte. In den letzten 20 Jahren hat sich Primo darauf spezialisiert, Produkte zu entwickeln und anzubieten, die durch ihre wirtschaftlichen Faktoren erheblich an Arbeitszeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entwickeln sich dabei aus langjährigen Erfahrungswerten und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayerischen Staatspreis „Für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk“ ausgezeichnet.

Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Mittwoch, 26. März 2014 von