Vogel-Hotspot: auf Texel dreht sich alles um Löffler, Möwe & Co.

Dutch Birding Weekend feiert drei Tage lang die bunte Welt der Vögel

Vogel-Hotspot: auf Texel dreht sich alles um Löffler, Möwe & Co.

Texel ist ein Paradies für den Löffler. (Bildquelle: @VVVTexel)

Texel ist ein echtes Vogelparadies. Auf der Insel inmitten des niederländischen Wattenmeeres leben hunderte verschiedener Vogelarten, zudem schauen regelmäßig besonders seltene Vertreter auf einen Besuch vorbei. Kein Wunder also, dass Texel bei Ornithologen und Vogelbeobachtern ganz hoch im Kurs steht. Um ihnen die gefiederte Pracht bestmöglich zugänglich zu machen, wird auf der Insel einiges in Bewegung gesetzt.

Dutch Birding Weekend
Zum bereits 33. Mal findet vom 12. bis 14. Oktober das Dutch Birding Weekend statt. In diesem Rahmen organisiert das Vogelinformationszentrum Texel ein abwechslungsreiches Programm, das Besuchern jeden Alters die Möglichkeit bietet, die Vogelwelt der Insel zu erkunden. Mehrmals täglich starten dazu ab De Cocksdorp Exkursionen in die diversen Vogelgebiete der Insel. In den Abendstunden wird zu Lesungen und Vorträgen eingeladen.

„Luxus“ für Vogelkundler
Beinahe überall auf der Insel gibt es Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung, sogar während der Brutzeit. An vielen Orten hat man dafür Beobachtungshütten errichtet und Holzwände mit Gucklöchern aufgestellt. Im Herbst 2018 wird zudem ein lang gehegter Wunsch der Vogelkundler erfüllt und ein Beobachtungspunkt für Seevögel gebaut. Als Ort wurde dafür der Strandabschnitt Westerslag bei Paal 15 ausgesucht, da hier statistisch gesehen die meisten Seevögel vom Land aus zu sehen sind.

Einstieg in die Vogelwelt
Wie sieht eigentlich ein Löffler aus? Und welchen Vogel höre ich gerade singen? Wer als interessierter Laie einen ersten Einblick in die spannende Welt der Vögel erhalten möchte, ist bei einer Vogelbestimmungsexkursion an der richtigen Adresse. Unter fachkundiger Leitung geht es mittwochs und samstags um 9 Uhr ab dem Vogelinformationszentrum in De Cocksdorp auf einen zweistündigen Ausflug in die vogelreichen Gebiete der Insel. Ein Abenteuer, das in jeder Jahreszeit seinen besonderen Reiz hat.

Zentrum für Naturerlebnis
Im Naturschutzgebiet Waalenburg wird aktuell der Grundstein für ein neues Naturerlebniszentrum gelegt. Nach Abriss eines alten Bauernhofs entsteht hier ein neues Gebäude, das voraussichtlich im Frühjahr 2020 für Besucher öffnen wird. Das Zentrum soll als Startpunkt für Exkursionen und Ausflüge in die Natur dienen, sei es zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Die Leitung wird in Händen des Vogelinformationszentrums liegen.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. 140 km Rad- und 225 km Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“, welches einen interessanten Streifzug durch die rund 150 Restaurants umfassende Gastronomieszene bietet Seit 2009 zählt hierzu u.a. ein Michelin-Sterne-Restaurant. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen