Schuhplus verlost 10 x 2 Freikarten für den Wildpark Lüneburger Heide

adscale_slot_id="NTNjNjAw"; Übergrößen-Händler verschenkt Natur-Erlebnis 10 x 2 Freikarten zu gewinnen für den Wildpark Lüneburger Heide von schuhplus Der Wildpark Lüneburger Heide hat in seinen Gehegen auf 60 Hektar mehr als 1200 Tiere beheimatet. Hier gibt es unter anderem besonders seltene Tiere zu sehen wie den Sibirischen Tiger, den Vielfraß oder auch den Polarfuchs....

Mähroboter sind eine Gefahr für Haus- und Wildtiere

Mähroboter nur unter Aufsicht arbeiten lassen – Nächtlicher Einsatz gefährdet Wildtiere Bund Deutscher Tierfreunde warnt vor unvorsichtigem Einsatz von Mährobotern Sie sind der Hobbygärtner Traum, aber gleichzeitig ein Albtraum für Haus – und Wildtiere: Mähroboter. Immer mehr Hobbygärtner setzen die so praktisch klingenden Geräte ein, doch verkennen sie oft die Gefahr, die von...

Gefahr von Unfällen mit Wildtieren nach Zeitumstellung wächst

Haustiere sind irritiert, gewöhnen sich aber schnell um – Freigänger-Katzen sind gefährdet Bund Deutscher Tierfreunde: Auch Tiere irritiert die Zeitumstellung Wenn am kommenden Sonntag (28. Oktober 2018) die Uhren eine Stunde auf die Winterzeit zurückgedreht werden, irritiert dies nicht nur manche Menschen, sondern auch einige Tiere. Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort...

Bei der Gartengestaltung an die Tiere denken

Einige Pflanzen sind für Haustiere giftig – Lichtschächte können Todesfallen für Wildtiere sein – Heckenschnitt verboten – Gartenteiche tiergerecht gestalten Bund Deutscher Tierfreunde gibt Tipps zur tiergerechten Gartengestaltung Der Frühsommer gibt in diesen Tagen richtig Gas und alle Hobbygärtner zieht es raus ins Freie. Schon bei der Gestaltung des Gartens sollte auf Haus-...

Bedarf an Jägern in Rheinland-Pfalz steigt: Größte Jagdschule Süddeutschlands eröffnet vier neue Standorte

Die Zahl der Jagdscheininhaber in Deutschland steigt seit Jahren. Das ist auch in Rheinland-Pfalz der Fall, wo sowohl die steigende Zahl der Wildunfälle, ein Anstieg bei der afrikanischen Schweinepest und auch die Wildschäden in der Landwirtschaft für große Probleme sorgen. Besonders der für das Land so wichtige Weinanbau ist davon betroffen. Gerade das Bejagen von Wild in den Weinbergen...

Tiere reagieren überwiegend gelassen auf die Zeitumstellung

Gefahr von Unfällen mit Wildtieren – Haustiere sind irritiert, gewöhnen sich aber schnell um – Freigänger-Katzen sind gefährdet Besonders freilaufende Katzen sind nach der Zeitumstellung gefährdet Wenn am kommenden Sonntag (29. Oktober 2017) die Uhren eine Stunde auf die Winterzeit zurückgedreht werden, irritiert dies nicht nur manche Menschen, sondern auch einige Tiere. Der Bund...

Faule Gärtner sind aktive Tierschützer

Bund deutscher Tierfreunde e.V.: Garten der Natur überlassen – Ein unaufgeräumter Garten bietet Tieren Lebensraum Viele Hobbygärtner, aber auch Profis nutzen die schönen Herbsttage zum Aufräumen des Gartens. Alles soll winterfest gemacht werden – dabei wäre ein unaufgeräumter Garten der bessere Natur- und Tierschutz. Darauf weist der überregionale Tierschutzverein Bund Deutschen...

Im Urlaub kein Tierleid unterstützen: Delfinarien meiden

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) bittet Urlauber mit den Reisezielen Mallorca, Türkei, Mexiko, Teneriffa oder Dominikanische Republik nachdrücklich darum, auf den Besuch von Delfinarien und Aquaparks, in denen Delfine gehalten werden, zu verzichten und im Urlaub kein Tierleid zu unterstützen. Delfine leiden unter den katastrophalen Bedingungen der Gefangenschaftshaltung Delfinarien...

Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V tritt Naturschutzinitiative e.V. bei

Gemeinsam stark im Artenschutz Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) ist Mitglied der Naturschutzinitiative e.V. geworden. Die GRD wurde vor über 25 Jahren vom dreimaligen Weltumsegler, Dokumentarfilmer und Buchautor Rollo Gebhard und seiner Frau Angelika nach ihrer Weltumsegelung gegründet. Ziel war es damals, die rücksichtslose Treibnetzfischerei und andere nicht nachhaltige Fischereimethoden...

“Wildtiere füttern: Was ist erlaubt?” – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Was Tierfreunde in Stadt und Wald beachten müssen Besonders für kleine Kinder ist das Füttern von Wildtieren ein echtes Erlebnis. Quelle: ERGO Group Wenn es kälter wird, finden sich in Wäldern und Stadtparks wieder vermehrt Tierfreunde ein, die Enten, Schwäne, Rehe, Wildschweine & Co. großzügig mit Futter versorgen. Aber ist das gut gemeinte Füttern von Wildtieren erlaubt? Michaela Rassat,...