Wildunfälle mehren sich

adscale_slot_id="NTNjNjAw"; ARAG Experten über erhöhte Unfallgefahren im Herbst Nach der Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit fahren viele Menschen nicht mehr im Dunkeln zur Arbeit, sondern während der Morgendämmerung. Dann sind vermehrt Wildtiere unterwegs. Laut Statista wurden letztes Jahr knapp 235.000 Tiere bei Wildunfällen getötet, doch der Deutsche Jagdverband geht...

Verboten, verschoben, geschlossen – gibt es jetzt Geld zurück?

ARAG Experten informieren über Abos, Tickets und Co. im zweiten Lockdown Ob Theatervorstellung, das nächste Punktspiel des Lieblingsvereins, das gebuchte Hotelzimmer im Wellnesshotel oder der schweißtreibende Besuch im Fitnessstudio – alles vorbei. Zumindest für die nächsten Wochen. Durch den “Lockdown light” wird das gesellschaftliche Leben ab Montag wieder ein Stück weit auf...

Überbrückungshilfe beantragen – so geht’s

ARAG Experten informieren, wer wo und wie Corona-Hilfen beantragen kann Bis zu 75 Prozent ihrer Einbußen sollen Unternehmen als Ausgleich erhalten, wenn sie aufgrund der gestern beschlossenen Corona-Maßnahmen ab Montag für die nächsten vier Wochen schließen müssen. Wo und wie man diese Überbrückungshilfe beantragen kann, wissen die ARAG Experten. Wer hat Anspruch? Unternehmen, Betriebe, Selbständige,...

Was feiern wir eigentlich am Reformationstag?

ARAG Experten zum wenig kannten Feiertag am 31. Oktober In neun Bundesländern ist der 31. Oktober ein gesetzlicher Feiertag. Und die Rede ist nicht von Halloween, der Gruselnacht keltischen Ursprungs. Es ist der Reformationstag. Zwar gibt es ihn bereits seit über 500 Jahren und seit etwa 350 Jahren ist er ein Gedenktag – was aber genau am Reformationstag gefeiert wird und wer frei hat, erklären...

Neue Corona-Maßnahmen: Lockdown 2.0

ARAG Experten informieren über die neuen Corona-Regeln ab 2. November Soeben haben sich die Bundesländer einheitlich auf schärfere Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie verständigt. Nach der Runde der 16 Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel steht fest: Die kommenden Wochen werden hart. Die beschlossene Light-Variante des Lockdowns aus dem Frühjahr soll bereits ab kommendem Montag in...

ARAG Recht schnell…

Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Frei laufender Hund rechtfertigt Kündigung des Mietvertrags +++ Lässt ein Mieter zwei Hunde unangeleint und frei laufen und wurde er hierfür bereits mehrfach abgemahnt, rechtfertigt das Verhalten eine fristlose Kündigung. ARAG Experten verweisen auf eine entprechende Entscheidung des Bundesgerichthof (Az.: VIII ZR 328/19). Sie wollen mehr erfahren? Lesen...

Die eigene Ernte verkaufen

ARAG Experten informieren, was beim Verkauf der eigenen Ernte wichtig ist Wer ab und zu eine Landpartie macht, kennt sie: Verkaufsstände oder Hofläden, die Obst, Gemüse, Marmelade und andere landwirtschaftliche Produkte anbieten. Auch Felder mit Blumen oder Erdbeeren & Co. zum Selbstpflücken sind keine Seltenheit, sobald man die Innenstädte hinter sich lässt. Zurzeit haben Kürbisse Hochsaison....

Abmahnung: Der erste Schritt zur Kündigung

ARAG Experten informieren über das Thema Abmahnung Wer vom Chef eine Abmahnung bekommt, der weiß: Jetzt wird es ernst. Denn die Abmahnung ist zwar selbst noch keine Kündigung, soll aber in der Regel den Weg dafür bereiten. Deshalb ist es gut zu wissen, was der Arbeitgeber beachten muss und wie die Rechte des Arbeitnehmers aussehen, wenn die Abmahnung zu Unrecht ausgesprochen wurde. ARAG Experte...

Geldanlage in Zeiten von Negativzinsen – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Versicherung

Gut beraten von den Experten der ERGO Group Immer mehr Banken führen für Guthaben auf Giro- und Sparkonten Negativzinsen ein. (Bildquelle: ERGO Group) Marina P. aus Heidelberg: Immer mehr Banken führen Negativzinsen ein. Was bedeutet das für mich als Sparer und welche Alternativen gibt es, wenn ich Geld beiseitelegen möchte? Anke Schaks, Investmentexpertin von ERGO: Immer mehr Banken führen...

Er hat sich stets bemüht: Rechtliches zum Arbeitszeugnis

ARAG Experten heben Arbeitszeugnisse auf den Prüfstand Arbeitszeugnisse sollen einerseits der Wahrheit entsprechen, andererseits wohlwollend formuliert sein, um dem Mitarbeiter keine Nachteile bei der weiteren Jobsuche zu eröffnen. Dabei kommen Arbeitszeugnisse mittlerweile nahezu zu einem Einheitsurteil: stets zur vollsten Zufriedenheit. Ob der Arbeitgeber dies wirklich so meint oder nur möglichen...