Von Reißverschlüssen, Flip-Flops und Parklücken-Freihaltern

adscale_slot_id="NTNjNjAw"; ARAG Experten informieren über hartnäckige Verkehrsirrtümer Um Menschen Themen der Verkehrssicherheit näherzubringen und erlebbar zu machen, wurde 2005 der Tag der Verkehrssicherheit vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat ins Leben gerufen. Seither wird er jedes Jahr am dritten Samstag im Juni – dieses Jahr am 19. – gefeiert. Zwar ist die Zahl...

Verbraucht Ihr Auto mehr Benzin als angegeben?

Lassen Sie Ihre Ansprüche prüfen! https://www.diesel-auto-opfer.de Verbraucht Ihr Auto mehr Benzin als versprochen? Benzinskandal! Der vergessene Benzin-Skandal! Neben dem Abgasskandal der vergessene Kraftstoffmehrverbrauch-Skandal bzw. Benzin-Skandal! Nach Studien zufolge ist der tatsächliche Kraftstoffverbrauch für Fahrzeuge im Schnitt deutlich höher, als im jeweiligen Prospekt angegeben wird....

Verbraucht Ihr Auto mehr Benzin als versprochen?

Benzinskandal! https://www.diesel-auto-opfer.de Der vergessene Benzin-Skandal! Neben dem Abgasskandal der vergessene Kraftstoffmehrverbrauch-Skandal bzw. Benzin-Skandal! Nach Studien zufolge ist der tatsächliche Kraftstoffverbrauch für Fahrzeuge im Schnitt deutlich höher, als im jeweiligen Prospekt angegeben wird. Einer Studie zufolge verbraucht der Durchschnitt der verkauften Kraftfahrzeuge im...

Sicher durch den Feiertagsstau – Tipp der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Experten der ERGO Group informieren Rund um Weihnachten sind die Menschen wieder besonders viel unterwegs: Geschenke besorgen, Familie besuchen oder auf dem Weg in den Urlaub. Das hohe Verkehrsaufkommen führt oft zu langen Staus. Wer ohnehin im Weihnachtsstress ist, für den heißt es dann, einen kühlen Kopf zu bewahren. Die wichtigsten Verkehrsregeln, um Unfälle und Bußgelder zu vermeiden: Nähern...

Reißverschlussverfahren: Wie geht es richtig?

R+V24: Aktion Verkehrsirrtümer Wiesbaden, 25. Oktober 2018. Reißverschlussverfahren: Eine Fahrbahn endet, weil zum Beispiel ein Unfall oder eine Baustelle die Spur blockiert. Dann gilt das Reißverschlussverfahren und Autofahrer müssen nach und nach auf die weiterführende Spur wechseln. 37 Prozent der deutschen Autofahrer glauben, dass man sich dabei möglichst früh einfädeln sollte. Das zeigt...

Auto oder Wohnmobil: Gut, wenn der Feuerlöscher mitreist

Keine Panik beim Fahrzeugbrand Es passiert in Deutschland rund 15.000 Mal pro Jahr: Ein Auto fährt an den Straßenrand, Rauch steigt aus Motorhaube und Kühlergrill – das Fahrzeug hat Feuer gefangen. Bis jedoch die Flammen auf den Innenraum übergreifen, vergehen bis zu acht Minuten. Zeit genug, um den Brand in seiner Entstehungsphase mit einem Feuerlöscher gezielt zu bekämpfen. Darauf...

Rettungsgasse bilden: Standstreifen befahren oder nicht?

R+V24: Aktion Verkehrsirrtümer Wiesbaden, 26. Juni 2018. Nach einem Unfall zählt jede Minute: Eine Rettungsgasse hilft Notfallfahrzeugen, schnell die Unfallstelle zu erreichen. Doch wie wird die Rettungsgasse genau gebildet? Mehr als die Hälfte der deutschen Autofahrer nehmen an, man müsste dafür ganz rechts auf die Standspur ausweichen, wie eine aktuelle Studie des Kfz-Direktversicherers R+V24...

Zehn Prozent mehr Homeoffice würden den Verkehr messbar entlasten und das Klima schonen

Personalexperte Michael Zondler macht Vorschläge zur Verkehrssteuerung CENTOMO Personaldienstleister mit dem klaren Fokus auf die Mobilität der Zukunft Stuttgart, 25.06.2018 – Wenn nur zehn Prozent der täglichen Arbeit im Homeoffice erledigt würde, könnte das Stauproblem auf unseren Straßen messbar reduziert und ein wirksamer Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden, sagt CENTOMO-Geschäftsführer...

“Schneechaos im Berufsverkehr” – Saisonale Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Welche Rechte haben Arbeitnehmer bei witterungsbedingten Verspätungen? Trotz Schnee müssen Arbeitnehmer pünktlich am Arbeitsplatz erscheinen. Quelle: ERGO Group So schön Schnee auch sein kann, im Berufsverkehr ist er wenig beliebt. Denn vor allem in großen Mengen sorgt er für Staus und Verspätungen. Wer nach oder während starker Schneefälle mit Auto, Bahn oder Bus auf dem Weg zur Arbeit...

“Unfallrisiko Navigationssystem?” – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Was Autofahrer für eine sichere Fahrt beachten sollten Navigationssysteme sind eine komfortable Unterstützung für Autofahrer. Quelle: ERGO Group Autofahren ohne Navigationssystem ist für viele heute unvorstellbar. Bieten die elektronischen Fahrhilfen doch viel Komfort: Kein mühsames Auf-die-Karte-Schielen, keine unvorhergesehenen Umleitungen oder Verkehrsbehinderungen. Doch das digitale Hilfsmittel...