Volkskrankheit COPD ist eine Systemerkrankung

adscale_slot_id="NTNjNjAw"; Nicht nur Beeinträchtigung der Lungenfunktionen Foto: Fotolia / psdesign1 (No. 6070) sup.- Zu den weniger bekannten, aber umso gefährlicheren Volkskrankheiten gehört die Lungenkrankheit COPD. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass diese chronisch-obstruktive Atemwegserkrankung bis zum Jahr 2050 weltweit die vierthäufigste Todesursache...

Bedarfs- und Langzeitbehandlung bei Asthma

Vom Notfall-Spray bis zur Hochdosis-Therapie Foto: Fotolia / auremar (No. 6037) sup.- “Weitestgehende Beschwerdefreiheit und möglichst uneingeschränkte körperliche Leistungsfähigkeit”, so definiert der “Lungeninformationsdienst” des Helmholtz Zentrum in München die wünschenswerten Resultate einer Asthma-Therapie. Für viele Betroffene, die oft schon seit Jahren unter...

Wirkstoff-Kombination für COPD-Patienten

Therapie-Option benötigt nur einen Inhalator sup.- Die weit verbreitete, aber trotzdem eher unbekannte Volkskrankheit COPD wird oft erst spät diagnostiziert. Der Grund: Die Betroffenen bagatellisieren die Symptome dieser chronisch-obstruktiven Lungenkrankheit wie zum Beispiel hartnäckigen Husten manchmal über Jahre. Spätestens bei einem Stadium der COPD mit häufigen akuten Krankheitsschüben,...

Fortschritte und Mängel bei der Asthma-Therapie

Ergebnisse des “Weißbuch Lunge” sup.- Trotz deutlicher Fortschritte bei der medikamentösen Behandlung wird im “Weißbuch Lunge 2014” auch auf erhebliche Mängel bei der Asthma-Therapie hingewiesen. So nimmt die erstrebte Kontrolle der Atemwegserkrankung mit zunehmendem Schweregrad ab: Während bei Patienten mit leichtem Asthma die Krankheit zu 80 Prozent als kontrolliert bezeichnet...

Jobangst behindert freies Atmen

Asthma-Neuerkrankungsrate gestiegen Foto: Fotolia sup.- Bereits die Angst, der Arbeitsplatz könnte verloren gehen, behindert freies Atmen und beschleunigt die Asthma-Neuerkrankungsrate. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Dr. Adrian Loerbroks vom Institut für Arbeits- und Sozialmedizin (Universitätsklinikum Düsseldorf). Laut der Befragung von rund 30.000 Menschen während der Krisenjahre...

Ungenügende Kontrolle bei Lungenerkrankungen

Fehlerhafter Gebrauch der Inhalationssysteme Foto: Foster Nexthaler (No. 5124) sup.- Asthma sowie die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) können durch den Einsatz von modernen Inhalationssystemen sehr effektiv behandelt werden. Das berichtet Dr. Thomas Voshaar (Lungenklinik Bethanien, Moers) auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin...

Asthma ist ein beherrschbares Leiden

Innovative Inhalatoren erleichtern die Therapie Foto: Fotolia (No. 5030) sup.- Die Diagnose ist erst einmal ein Schock: “Sie leiden unter einer chronischen Atemwegserkrankung, an Asthma bronchiale.” Viele denken dann sofort an Asthmaanfälle, die lebensbedrohlich sein können, an eine erhebliche Beeinträchtigung der Lebensqualität, die Unmöglichkeit, sportlichen Aktivitäten nachzugehen...

Asthma-Management meist unzureichend

Sichere Inhalationssysteme sind entscheidend Foto: Foster Nexthaler (No. 5008) sup.- Ziel der Behandlungsrichtlinien bei Asthma ist die Asthma-Kontrolle, so dass der Patient nahezu keine Alltagseinschränkungen hinnehmen muss. Obgleich dieser Zustand mit modernen Medikamenten bei der chronisch entzündlichen Atemwegserkrankung heute gut erreichbar ist, sieht die Realität leider ganz anders aus....

Ausdauersport auch bei Asthma empfehlenswert

Sport erhöht symptomfreie Tage Foto: Fotolia (No. 5000) sup.- Wenn Asthma-Patienten zweimal wöchentlich Ausdauersport treiben, haben sie deutlich mehr symptomfreie Tage als ohne körperliche Aktivität. Sogar bei schwerem Asthma erhöht das Training die Lebensqualität. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Prof. Martin Kohlhäufl von der Klinik Schillerhöhe in Stuttgart. Teilnehmer waren 101...