Wer Gold besitzt, muss nur abwarten

adscale_slot_id="NTNjNjAw"; (Bildquelle: Fotolia, Urheber: bnenin, ID: #143165091) Etliche Investoren erwägen ihre rasch liquidierbaren Investments als Spekulationsobjekt. Kaufen bei niedrigen Preisen und abstoßen bei hohen Preisen. Physisches Gold fällt indes nicht in die Kategorie der Spekulationsinvestments. An dieser Stelle ist Gemütsruhe gefragt, denn Goldbesitzer triumphieren...

Goldanlagen halten länger

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: Sven Krautwald, ID: #66431551) Wer aus einem bestimmten Grund Vermögen aufbauen will, sieht sich einer Flut von Möglichkeiten gegenüber. Der Finanzmarkt ist gewaltig, die Angebote breit gefächert und trotzdem irgendwo gleich. Etliche Produkte sind mühelos verständlich, andere weniger. Die meisten sicheren Sparvertragsformen werfen zu wenig ab und sind abstrakt....

Jetzt aufhören, das Vermögen zu verbrennen

(Bildquelle: AdobeStock, Urheber: Kuleshin, ID: #70713851) Der Markt wird immer unberechenbarer. Zinserhöhungen der Europäischen Zentralbank scheinen bei dem gegebenen Umfeld in weiter Ferne zu liegen. Vermögen auf Geldwertkonten, Bausparverträgen oder Lebensversicherungen wachsen nur nominell, effektiv schlagen Inflation und Steuer erbarmungslos zu. Chancenreichere Anlageklassen werden immer...

Goldpreis steigt wieder – nicht den Anschluss verpassen

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: Ranta Images, ID: #228637959) Für Goldsympathisanten war das Jahr 2018 kein sonderlich erfreuliches Jahr. Obschon die Marktsituation nicht besser für Gold sein konnte, war der Goldpreis auf dem absteigenden Ast. Im Oktober war eine Gegenschwingung erkennbar. Und seither steigt Gold massiv. Kommt jetzt die Wende? Der Goldpreis stieg im zehnten Monat des Jahres von...

Edelmetalle zum Schutz für jedes Depot

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: sveta, ID: #192239610) Für eine Vermögensanlage gilt die Regel, dass eine höhere Rendite immer auch mit einem höheren Risiko in Verbindung steht. Beispielsweise beinhaltet eine Festgeldanlage bei einer Bank oder Sparkasse sozusagen null Risiko. Dafür erhält man eine sehr geringe Verzinsung. Kauft man beispielsweise eine Aktie, besteht die Chance auf eine bessere...

Vermögen sichern mit Gold

(Bildquelle: Urheber: Holmessu, ID: #217416350) Die Zeiten sind schwierig. Vertrauen in Staat und Euro schwinden. Besonders stark in den Herzen der Investoren ist der Wunsch nach Absicherung des Vermögens. Das Bedürfnis nach Sicherheit wächst und Gold steht trotz seines rückläufigen Preises ganz oben in der Gunst der Investoren. Wann, warum und in welcher Art und Weise sollte man also in Gold...

Goldzukauf in regelmäßigen Schritten

Vielerlei Anleger haben Gold nicht in ihrer Aufmerksamkeit, weil sie es für teuer halten. Doch ob das gelbe Metall wirklich kostspielig ist, ist einfach ermittelbar, wenn man prüft, ob langfristig orientierte Goldbesitzer in der Vergangenheit Verluste gemacht haben. Wenn man den Goldkurs in der Vergangenheit danach gewichten möchte, ob Gold momentan kostenintensiv ist oder nicht, sollte die...

Die Abkehr vom Goldstandard und ihre Nachwirkungen

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: juefraphoto, ID: #184068175) Das Geldsystem, welches wir verwenden müssen, ist beeinflusst von massiver Verschuldung, schleichender Entwertung und regelmäßigem Absturz. Da sich ein schuldenbasiertes Geldsystem systemisch im Schnitt alle 60 bis 80 Jahre selbst vernichtet, ist dieser Sachverhalt nicht sehr präsent in der Wahrnehmung der Menschen, denn der Prozess...

Auf welche Weise erreicht man Zuversicht in fallenden Märkten?

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: fotogestoeber, ID: #78578584) Die meisten Anleger sind froh, für den Fall, dass die Kurse steigen. Sobald es mal abwärts geht, fangen sie an zu zweifeln oder geraten sogar in Panik. Emotionen sind die Gegner des Investors. Sie verleiten zu irrationalen Entscheidungen und arbeiten so gegen die gesetzten Ziele. Man könnte unterstellen, dass Jedermann bei der Anlage...

Selbst entscheiden ist entscheidend

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: geschmacksRaum®, ID: #135564867) Zu Phasen, bei denen Lebenshaltungskosten schneller steigen als die Verdienste, wo der Niedriglohnsektor die größten Zuwächse besitzt und in denen die Belastung der arbeitenden Bevölkerung höher denn je ist, fällt es den Menschen immer schwerer, private Vorsorge zu betreiben. Sobald immer weniger Geld im Geldbeutel landet, fällt...