Netzblick 05.22: Google Fonts, Vorsicht Smishing, DSL-Geschwindigkeit, neue Kamerafunktionen für Mac

Netzblick 05.22: Google Fonts, Vorsicht Smishing, DSL-Geschwindigkeit, neue Kamerafunktionen für Mac

Karlsruhe, 14. November 2022 – Netzblick 05.22: Der Netzblick schaut auf aktuelle Themen und Entwicklungen im Bereich Online-Business, Internet, Webentwicklung, IT und Onlinemarketing. In der aktuellen Ausgabe geht es um die DSGVO-konforme Einbindung von Google Fonts in Websites und Webanwendungen, um Betrug beim Onlinebanking per SMS, um die tatsächliche Geschwindigkeit von DSL-Anschlüssen, um eine neue Verordnung in den USA und mögliche Auswirkungen auf die vorhandene Datenschutzproblematik sowie die neuen Kamerafunktionen für Apples macOS.

Wieder einmal läuft eine Abmahnwelle, diesmal zur Einbindung von Google Fonts auf Webseiten. Erfolgt diese direkt von Google Servern, so verstößt dies nach Darlegung der Abmahner gegen die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Am besten, man vermeidet jeden Ärger und bindet Schriften lokal vom eigenen Webserver ein. Mehr zu den Hintergründen und eine kurze Anleitung veröffentlichte die Internetagentur formativ.net in ihrem Blog: https://blog.formativ.net/google-fonts-lokal-und-dsgvo-konform-einbinden/

Seit einigen Wochen verbreitet sich eine neue Betrugsmasche beim Onlinebanking per Handy, das sogenannte “Smishing”. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und gibt ein paar Tipps, um nicht selbst zum Opfer zu werden. Denn sind die Täter erfolgreich, können sie Zugriff zum Beispiel auf Bankkonten erhalten.

Derzeit surft fast jeder dritte Kunde von Internetanschlüssen in Deutschland nur mit rund der Hälfte der beworbenen Geschwindigkeit. Dies hat die Bundesnetzagentur festgestellt. Sie stellt eine Desktop-App zur Verfügung, mit der schnell und einfach geprüft werden kann, wie schnell der eigene Internetzugang tatsächlich ist.

Bereits im Sommer 2020 erklärte ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes den EU-US Privacy Shield für rechtswidrig. Damit wird die internationale Datenübertragung zum Problem, gerade wenn es um persönliche Daten geht. Ein Erlass von US-Präsident Joe Biden soll nun den Weg zu einer Wiederbelebung ebnen.

Weitere Meldungen:  Pantos kreiert neues Corporate Design für Trompeten-Manufaktur Weimann.

Als Mac-Nutzer kannst du ab macOS 12.5 “Monterey” auf verschiedene Kameraeffekte zugreifen. Denn viele von uns sitzen inzwischen regelmäßig in Videokonferenzen. Da möchten wir natürlich möglichst gut aussehen. Zudem hat Apple angekündigt, dass mit macOS 13 auch ein verbundenes iPhone als Webcam genutzt werden kann.

Weiterführende Informationen zu den oben genannten und weiteren Themen:
https://www.netzblick.news/

Über die Netzblick.News

Netzblick.News: Unser Blick in die Online-Welt. Wir sind viel im Netz unterwegs, aus privatem Interesse genauso wie beruflich als Internetunternehmer, Agenturbetreiber, Web Developer, Webdesigner und Programmierer. Dabei stößt man auf so manch interessante Neuigkeit, so manch wertvollen Hinweis oder nützlichen Tipp.

Neues aus Online-Business, Tech, Webentwicklung, Webdesign, Programmierung & Onlinemarketing: In den Netzblick.News schreiben wir es einfach mal auf. Unverbindlich, ohne festen Redaktionsplan oder Veröffentlichungstermin.

Netzblick.News wird bereitgestellt von der Internetagentur formativ.net. Seit über 20 Jahren ist die Agentur für ihre Kunden aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik aktiv – als zuverlässiger Partner für Webentwicklung und Internetkommunikation.

Das Leistungsspektrum der Digitalagentur umfasst die PHP-Programmierung und Datenbankentwicklung, die Programmierung von individuellen Webapplikationen und internetbasierten Software-Anwendungen, Webdesign, die Programmierung von Internetseiten und Mobile Apps, Server-Hosting, Domain-Management und E-Mail-Lösungen, die Wartung von Applikationen und Websites, Updates und Back-Up-Management sowie die Beratung zu Onlinemarketing und SEO.

Insbesondere hat sich das Team von formativ.net auf die Programmierung von Anwendungen, Erweiterungen und Websites für die CMS Joomla! und WordPress spezialisiert.

Die Digitalagentur formativ.net ist seit Gründung im Jahr 2000 ein beständiger Partner für Webentwicklung und Internetkommunikation. Bis heute begleiteten die Internetexperten von formativ.net viele hundert Onlineprojekte für ihre Kunden aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die Bürostandorte der Agentur liegen in Frankfurt am Main und Karlsruhe.

Weitere Meldungen:  Check Point Cyber Club 2017

Das Leistungsspektrum umfasst die PHP-Programmierung und Datenbankentwicklung, die Programmierung von individuellen Webapplikationen und internetbasierten Software-Anwendungen, die Programmierung von Mobile Apps, Webdesign und das Erstellen von Internetseiten, Server-Hosting, Domain-Management und E-Mail-Lösungen, die Wartung von Applikationen und Websites, Updates und Back-Up-Management sowie die Beratung zu Onlinemarketing und SEO.

Kontakt
formativ.net GmbH – Agentur für Webentwicklung, Webdesign und Onlinemarketing
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
https://www.formativ.net