Jetzt in Fonds einsteigen!

Email

ascent.PNG

Viele Deutsche verlieren jeden Tag Geld, ohne es zu merken. Durch die aktuell herrschende Inflationsrate sind klassische Geldanlagen nicht mehr rentabel. Die ascent AG macht deshalb darauf aufmerksam: Kapitalanlagen wie Aktien- und Mischfonds schützen nicht nur vor realem Kapitalverlust, sondern tragen zur Wertentwicklung bei.

Sparbücher, Tagesgeldkonten und Festgelder werfen heute sehr geringe bis gar keine Zinsen ab. So hat, laut BVI, jeder Bundesbürger im ersten Halbjahr 2018 durchschnittlich 205 Euro verloren. Grund dafür ist neben der Niedrig- bzw. Nullzinspolitik der Banken bei festverzinsten Geldanlagen die gestiegene Inflationsrate. Aktuell liegt diese bei 2 Prozent – so hoch wie seit 2012 nicht mehr. Sparer müssen umdenken, um nicht weiter Geld zu verlieren.

Durchschnittlich sind die klassischen Geldanlagen lediglich mit etwa 0,19 Prozent verzinst. Zusammen mit der Inflationsrate ergibt sich für Sparer so ein Minus von 1,77 Prozent pro Jahr. Um das Gesparte zu schützen, sollte sichergestellt sein, dass die Höhe der Rendite bzw. der Zinsen die Inflationsrate entweder übersteigt oder zumindest ausgleicht. Betrachtet man die aktuelle Zinsentwicklung, scheint es deshalb nur selbstverständlich, Erspartes in innovativen Anlagestrategien unterzubringen. In Zusammenarbeit mit Investmentbankern steht die ascent AG aus Karlsruhe Privatpersonen beratend zur Seite und weckt mit Informationsveranstaltungen das Interesse der Bürger am Thema Finanzwirtschaft.

ascent AG rät zu Investitionen in Aktienfonds und Mischfonds

Besonders Aktien- und Mischfonds bieten den Anlegern zahlreiche Vorteile, denn selbst bei einer moderaten Inflationsrate von bis zu 5 Prozent haben viele Aktien noch eine reelle Wachstumschance. So können Anleger auch bei steigender Geldmenge noch mit einer guten Rendite rechnen, und das angelegte Kapital bleibt weitestgehend sicher. Zudem können mit Fonds Umschichtungen der Anlagen schnell und flexibel vorgenommen werden, um „Großwetterlagen“ an der Börse optimal ausnutzen zu können. Mit Aktien und Mischfonds profitiert der Sparer so direkt von positiven Veränderungen am Kapitalmarkt.

Bereits mit kleinen Beträgen ist es möglich, langfristig Geld zu vermehren und vor drohendem Wertverlust zu schützen. Ein Sparplan der zurückliegenden 25 Jahre zeigt beispielhaft, dass ein Anleger, der monatlich 100 Euro in Fonds investiert – dies sind insgesamt etwa 30.000 Euro – im März 2018 etwa 70.366 Euro erwirtschaftet hat. Umgerechnet entspricht dies einer Wertentwicklung von 6,2 Prozent im Jahr. Was nicht nur die aktuelle Inflationsrate deutlich übersteigt, sondern auch die Verzinsung von Sparbuch, Fest- und Tagesgeldkonten.

Die ascent AG unterstützt mit ihrer langjährigen Erfahrung Sparer beim Wechsel von klassischen Geldanlagen hin zu Aktien- und Mischfonds. Damit wirkt sie gleichzeitig aktiv gegen das mangelnde Finanzwissen in Deutschland und klärt die Bürger auf. So ist das ersparte Geld langfristig – auch bis ins hohe Alter – rentierlich angelegt und kann Jahr für Jahr weiter aufgebaut werden.

Mehr zum Thema gibt es auf dem Blog: ascentag.net

Über die ascent AG

Das Geschäftsmodell des Finanzanlagen- und Versicherungsvermittlers ascent AG beruht seit über 28 Jahren auf der Förderung der Finanzbildung der Bevölkerung. Das Unternehmen bietet daher unterschiedliche Vorträge in der gesamten Bundesrepublik an. Mit den Vorträgen schafft die ascent AG den Menschen in Deutschland eine Informationsplattform für mehr Finanzbildung. Über 550.000 Menschen haben an den Vorträgen teilgenommen und aufgrund der positiven Erfahrung halten 95 Prozent der Vortragsbesucher es für wichtig, diese weiterzuempfehlen.

ascent AG

Ansprechpartner: Thomas Höfer

Alte Kreisstraße 42

76149 Karlsruhe

Telefon: 0721/97836-0

E-Mail: hauptverwaltung@ascent.de

Pressekontakt: www.ascent.de/kontakt

 

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen