Zuverlässige Grundstücksentwässerung schützt Werte

RAL Gütezeichen für sichere und umweltverträgliche Leistungen

Zuverlässige Grundstücksentwässerung schützt Werte
RAL Gütezeichen Grundstücksentwässerung, Bildnachweis: RAL

St. Augustin, 31. März 2014 – Undichte Abwassersysteme können Boden und Grundwasser verunreinigen und im schlimmsten Fall die Trinkwassergewinnung gefährden. Normative Grundlagen und das Wasserhaushaltsgesetz verpflichten aus diesem Grund Hauseigentümer dazu, in einem bestimmten Zeitraum die Dichtigkeit ihrer Grundstücksentwässerungsanlagen überprüfen zu lassen. Bei dieser Überprüfung ist vor allem Zuverlässigkeit und Sachkunde gefragt. Hauseigentümer, die sich bei der Suche nach einem Dienstleister am RAL Gütezeichen Grundstücksentwässerung orientieren, können sicher sein, dass die Arbeiten von kompetentem Personal und mit hochwertiger Technik ausgeführt werden. Der Geltungsbereich der RAL Gütesicherung wurde jetzt auf die Generalinspektion von Abscheideanlagen und die Sanierung von Abwasserbehandlungsanlagen erweitert.

Fachfirmen, die berechtigt sind, für ihre Leistungen das RAL Gütezeichen Grundstücksentwässerung zu benutzen, haben sich verpflichtet, die Umweltverträglichkeit von Grundstücksentwässerungsanlagen zu verbessern und damit Verunreinigungen von Grundwasser, Gewässer und Boden entgegenzuwirken. Sie wollen damit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und zugleich Hauseigentümern dabei helfen, den Vermögenswert ihrer Immobilie zu erhalten und zu schützen. Voraussetzung für die Verleihung des RAL Gütezeichens ist die Einhaltung strenger Güte- und Prüfbestimmungen. Sie gelten insbesondere für die Erfahrung und Zuverlässigkeit des Personals, die Ausstattung der Betriebseinrichtungen und den technischen Stand der Geräte aber auch für eine stetig neutral durchgeführte Kontrolle der Leistungen auf der Baustelle.

Höchste Qualität vom Neubau bis zur Sanierung

Das RAL Gütezeichen Grundstücksentwässerung wird für die Herstellung, den baulichen Unterhalt, die Sanierung und die Prüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen verliehen. Es umfasst Kleinkläranlagen ebenso wie Abwassersammelgruben, Abwasserleitungen und -kanäle, Fettabscheideanlagen, Leichtflüssigkeitsabscheideanlagen und nunmehr auch Abscheideanlagen und Abwasserbehandlungsanlagen. Betriebe, die das RAL Gütezeichen benutzen, stellen sicher, dass Schmutz und Regenwasser in diesen Bereichen zuverlässig entsorgt werden. Bildquelle:kein externes Copyright

Informationen zur RAL Gütesicherung

Für die Anerkennung und Vergabe von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz. Zurzeit gibt es über 130 Gütegemeinschaften mit über 160 RAL Gütezeichen.

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
02241 / 16 05 21
RAL-Institut@RAL.de
http://www.ral-guetezeichen.de

Montag, 31. März 2014 von